Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Ablagen - Sitzen und Verstauen - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Ablagen

Gilt für Fahrzeuge: mit Ablagefach auf der Fahrerseite

Ablagefach auf der Fahrerseite

Abb. 80 Prinzipdarstellung: Ablagefach auf der Fahrerseite.


Abb. 80 Prinzipdarstellung: Ablagefach auf der Fahrerseite.

– Drücken Sie zum Öffnen des Ablagefachs die Entriegelungstaste Abb. 80 (1) nach unten und ziehen Sie den Griff in Pfeilrichtung.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Ablagefach während der Fahrt immer geschlossen, um das Verletzungsrisiko durch das offene Ablagefach während eines plötzlichen Bremsmanövers oder im Falle eines Unfalls zu reduzieren und damit keine Gegenstände in den Innenraum geschleudert werden können.

Gilt für Fahrzeuge: mit Ablage in der Fahrertür

Ablage in der Fahrertür

In der Fahrertür befindet sich eine Ablage.

Abb. 81 Ablage in der Fahrertür.


Abb. 81 Ablage in der Fahrertür.

In der Ablage in der Fahrertür kann z. B. eine Warnweste verstaut werden.

Vorsicht

!

Bewahren Sie in der Ablage in der Fahrertür keine hitzeempfindlichen Gegenstände wie Audiokassetten, Schokolade oder Medikamente auf.

Gilt für Fahrzeuge: mit Ablagefach vorne

Ablagefach Mittelkonsole vorne

Vorne in der Mittelkonsole befindet sich ein Ablagefach.

Abb. 82 Prinzipdarstellung: Ablagefach vorne.


Abb. 82 Prinzipdarstellung: Ablagefach vorne.

Ablagefach öffnen oder schließen

– Drücken Sie zum Öffnen kurz in Pfeilrichtung Abb. 82 auf die Abdeckung61 des Ablagefachs. Die Abdeckung öffnet sich selbsttätig.

– Drücken Sie zum Schließen die Abdeckung ganz nach unten.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Ablagefach während der Fahrt immer geschlossen, um das Verletzungsrisiko durch das offene Ablagefach während eines plötzlichen Bremsmanövers oder im Falle eines Unfalls zu reduzieren und damit keine Gegenstände in den Innenraum geschleudert werden können.

Hinweis

In dem Ablagefach befindet sich eine 12 Volt-Steckdose.

Gilt für Fahrzeuge: mit Ablagefach in der Mittelkonsole mit Flaschenöffner

Ablagefach in der Mittelkonsole mit Flaschenöffner

Abb. 83 Geöffnetes Ablagefach als Getränkehalter.


Abb. 83 Geöffnetes Ablagefach als Getränkehalter.

Abb. 84 Geöffnetes Ablagefach.


Abb. 84 Geöffnetes Ablagefach.

– Schieben Sie die Abdeckung nach vorne.

Wenn Sie das Ablagefach nicht als Getränkehalter nutzen wollen, nehmen Sie den Flaschenöffner oben aus den seitlichen Führungen heraus und klemmen Sie ihn wie in der Abb. 84 gezeigt, am Ablageboden fest. Dadurch können Sie größere Gegenstände in dem Ablagefach verstauen.

ACHTUNG!

• Stellen Sie keine heißen Getränke in die Getränkehalter. Im Falle eines normalen oder plötzlichen Fahrmanövers, bei einem plötzlichen Bremsen oder bei einem Unfall können die heißen Getränke verschüttet werden – Verbrühungsgefahr!

• Setzen Sie geschlossene Getränkeflaschen niemals längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung aus oder lassen diese längere Zeit im stark aufgeheizten Fahrzeug. Dadurch können geschlossene Getränkeflaschen explodieren.

Vorsicht

!

Lassen Sie keine offenen Getränke während der Fahrt im Getränkehalter stehen. Die Getränke könnten, z. B. beim Bremsen, verschüttet werden und Schäden am Fahrzeug verursachen.

Gilt für Fahrzeuge: mit großem Ablagefach in der Mittelkonsole

Ablagefach in der Mittelarmlehne vorne

In der Mittelarmlehne befindet sich ein Ablagefach.

Abb. 85 Mittelarmlehne vorne mit einem Ablagefach.


Abb. 85 Mittelarmlehne vorne mit einem Ablagefach.

– Heben Sie zum Öffnen des Ablagefachs die Armlehne in Pfeilrichtung ganz nach oben Abb. 85.

– Führen Sie zum Schließen des Ablagefachs die Armlehne nach unten.

In diesem Ablagefach kann sich der werkseitig eingebaute CD-Wechsler, der USB-Anschluss, die AUX-IN-Buchse oder die Multimediabuchse (MEDIA-IN)62 befinden.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Ablagefach während der Fahrt immer geschlossen, um das Verletzungsrisiko durch das offene Ablagefach während eines plötzlichen Bremsmanövers oder im Falle eines Unfalls zu reduzieren und damit keine Gegenstände in den Innenraum geschleudert werden können.

Vorsicht

!

Bewahren Sie im Ablagefach in der Mittelarmlehne vorne keine hitzeempfindlichen Gegenstände wie Audiokassetten, Schokolade oder Medikamente auf.

Gilt für Fahrzeuge: mit Ablagefach in der Dachkonsole

Ablagefach in der Dachkonsole

Das Ablagefach (Brillenfach) befindet sich vorne in der Dachmitte.

Abb. 86 Ablagefach (Brillenfach) in der Dachkonsole.


Abb. 86 Ablagefach (Brillenfach) in der Dachkonsole.

– Drücken Sie zum Öffnen auf den Deckel Abb. 86 (Pfeil). Der Deckel öffnet sich selbsttätig.

– Drücken Sie zum Schließen den Deckel nach oben, bis er einrastet.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Ablagefach während der Fahrt immer geschlossen, um das Verletzungsrisiko durch das offene Ablagefach während eines plötzlichen Bremsmanövers oder im Falle eines Unfalls zu reduzieren und damit keine Gegenstände in den Innenraum geschleudert werden können.

Hinweis

Achten Sie darauf, dass das Ablagefach in der Dachkonsole (Brillenfach) beim Verriegeln des Fahrzeugs geschlossen ist, da sonst die Funktion der Innenraumüberwachung63 nicht uneingeschränkt gewährleistet ist.

Gilt für Fahrzeuge: mit Ablagefach auf der Beifahrerseite

Ablagefach auf der Beifahrerseite

In das Ablagefach auf der Beifahrerseite kann gekühlte Luft geleitet werden.

Abb. 87 Auf der Beifahrerseite: Ablagefach.


Abb. 87 Auf der Beifahrerseite: Ablagefach.

Abb. 88 Auf der Beifahrerseite: Geöffnetes Ablagefach mit Bordbuch (A) und Luftaustrittsdüse


Abb. 88 Auf der Beifahrerseite: Geöffnetes Ablagefach mit Bordbuch (A) und Luftaustrittsdüse (B).

– Ziehen Sie zum Öffnen des Ablagefachs am Öffnungshebel Abb. 87. Es ist abgeschlossen, wenn der Schlüsselschlitz senkrecht steht.

– Drücken Sie zum Schließen den Deckel des Ablagefachs nach oben.

Bordbuchablage

Das Bordbuch Abb. 88 (A) sollte immer im Ablagefach aufbewahrt werden. Stecken Sie das Bordbuch zum Verstauen mit der offenen Seite zuerst in das Ablagefach.

Ablagefach kühlen

In der Rückwand befindet sich eine Luftaustrittsdüse64 (B), durch die bei eingeschalteter Klimaanlage64 gekühlte Luft in das Fach geleitet werden kann. Die Luftaustrittsdüse kann durch Drehen geöffnet oder geschlossen werden.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Ablagefach während der Fahrt immer geschlossen, um das Verletzungsrisiko durch das offene Ablagefach während eines plötzlichen Bremsmanövers oder im Falle eines Unfalls zu reduzieren und damit keine Gegenstände in den Innenraum geschleudert werden können.

Vorsicht!

Bei einigen Fahrzeugmodellen befinden sich im Ablagefach auf der Beifahrerseite konstruktiv bedingt Öffnungen, z. B. hinter dem Bordbuchfach, durch die kleinere Gegenstände hinter die Verkleidung fallen können. Das kann ungewöhnliche Geräusche und Fahrzeugbeschädigungen verursachen. Deshalb sollten im Ablagefach keine kleineren Gegenstände verstaut werden.

Gilt für Fahrzeuge: mit Schubladen unter den Vordersitzen

Schubladen unter den Vorders

Unter dem Vordersitz befindet sich eine Schublade.

Abb. 89 Unter dem Vordersitz: Schublade.


Abb. 89 Unter dem Vordersitz: Schublade.

– Betätigen Sie zum Öffnen die Verriegelungstaste im Griff der Schublade Abb. 89 und ziehen Sie die Schublade nach vorne.

– Drücken Sie die Schublade zum Schließen nach hinten, bis die Verriegelung einrastet.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Ablagefach während der Fahrt immer geschlossen, um das Verletzungsrisiko durch das offene Ablagefach während eines plötzlichen Bremsmanövers oder im Falle eines Unfalls zu reduzieren und damit keine Gegenstände in den Innenraum geschleudert werden können.

Gilt für Fahrzeuge: mit weiteren Ablagen

Weitere Ablagen

Abb. 90 Im Gepäckraum: Seitliches Ablagefach


Abb. 90 Im Gepäckraum: Seitliches Ablagefach

Ablagefach im Gepäckraum

Die Seitenwand des rechten Ablagefachs im Gepäckraum können Sie in Pfeilrichtung Abb. 90 nach oben herausnehmen, um größere Gegenstände im Gepäckraum verstauen zu können.

Weitere Ablagemöglichkeiten:

• In den Türverkleidungen (vorne und hinten),

• Kleiderhaken65 an den mittleren Türholmen und an den hinteren Haltegriffen im Dach,

• Taschenhaken65 im Gepäckraum.

ACHTUNG!

• Legen Sie keine Gegenstände auf die Instrumententafel. Diese Gegenstände können während der Fahrt (beim Beschleunigen, beim Abbremsen oder bei einer Kurvenfahrt) in den Innenraum geschleudert werden und Sie vom Verkehrsgeschehen ablenken.

• Lassen Sie niemals harte, schwere oder scharfe Gegenstände in den Taschen der Kleidung oder auf der Abdeckung hinter der Rücksitzlehne liegen. Auch Tiere dürfen sich nicht auf dieser Abdeckung aufhalten. Bei einem plötzlichen Brems- oder Fahrmanöver sowie bei einem Unfall gefährden diese Gegenstände und die Tiere alle Fahrzeuginsassen – Verletzungsgefahr!

• Achten Sie darauf, dass während der Fahrt keine Gegenstände aus der Mittelkonsole oder aus anderen Ablagemöglichkeiten in den Fußraum des Fahrers geraten können. Im Falle eines plötzlichen Bremsmanövers wären Sie nicht mehr in der Lage, zu bremsen, zu kuppeln oder Gas zu geben – Unfallgefahr!

• Aufgehängte Kleidungstücke dürfen die Sicht des Fahrers nicht beeinträchtigen – Unfallgefahr! Die Kleiderhaken sind nur für das Aufhängen von leichten Kleidungsstücken entwickelt worden.

Lassen Sie keine harten, scharfen oder schweren Gegenstände in den aufgehängten Kleidungsstücken.

Bei plötzlichen Bremsmanövern oder Unfällen, insbesondere mit Airbagauslösung, können diese Teile die Insassen verletzen.

Vorsicht

!

Die Heizfäden oder die Antenne in der Heckscheibe können durch scheuernde Gegenstände auf der Gepäckraumabdeckung zerstört werden.

    Hintere Sitzbank
    Gilt für Fahrzeuge: mit Mittelarmlehne hinten Mittelarmlehne hinten Abb. 74 Mittelarmlehne hinten. – Zum Vorklappen ziehen Sie an der Zugschlaufe in Pfeilrichtung Abb. 74 und klappen Sie ...

    Getränkehalter
    Gilt für Fahrzeuge: mit Getränkehalter in der Mittelkonsole vorne Getränkehalter in der Mittelkonsole vor Zwei Getränkehalter befinden sich in der Mittelkonsole zwischen den Vord ...

    Andere Materialien:

    Außenleuchte
    Blinkleuchte hinten  Stellen Sie den Motor ab.  Öffnen Sie die Heckklappe.  Lösen Sie die Befestigungsschrauben der Leuchte mit einem geeigneten Kreuzschraubendreher.  Bauen Sie die hintere Kombileuchte aus der Fahrzeugkarosserie aus. Bauen ...

    WIP Nav+
    NAVIGATION GPS AUTORADIO MULTIMEDIA BLUETOOTH-TELEFON Das System ist so eingerichtet, dass es nur in Ihrem Fahrzeug funktioniert. Aus Sicherheitsgründen darf der Fahrer Bedienschritte, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, nur bei stehendem Fahrzeug ausführen. Bei abgestelltem Mot ...

    Polster und Verkleidungen
    Kunststoff Wischen Sie den Staub mit einem Tuch ab oder entfernen Sie ihn mit einem Staubsauger. Behandeln Sie die Oberfl äche mit einem Leder- und Kunststoffpfl egemittel. Leder * Entfernen Sie zuerst den Staub und den Sand mit einem Staubsauger oder auf eine andere Weise und reiben ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net