Autos Betriebsanleitungen

Ford Focus: Abstandswarnung - Verwenden der adaptiven
Geschwindigkeitsregelung
(ACC) - Ford Focus BetriebsanleitungFord Focus: Abstandswarnung

WARNUNGEN

Keinesfalls auf eine Aufprallwarnung warten. Auch bei Verwendung der Abstandswarnung ist der Fahrer für das Einhalten des korrekten Abstands und der korrekten Geschwindigkeit verantwortlich.

Das System reagiert nur auf in der gleichen Richtung vorausfahrende Fahrzeuge und nicht auf langsam fahrende oder stehende Fahrzeuge.

Fahrweise so wählen, dass eine Unterstützung durch die Abstandswarnung nicht erforderlich ist. Die Abstandswarnung ist nur für die Unterstützung in Notfällen konzipiert.

VORSICHT

  • Aufgrund der Eigenschaften von Radarstrahlen werden Warnsignale u. U. überhaupt nicht, verspätet oder fälschlicherweise ausgelöst. Siehe Funktionsbeschreibung

  • Dieses System verwendet die gleichen Radar-Sensoren wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung und unterliegt daher den gleichen Beschränkungen. Siehe Funktionsbeschreibung

Beachte:

Die Bremsunterstützung reduziert die Aufprallgeschwindigkeit nur, wenn nach der Warnung sofort gebremst wird

Beachte

:Wird das Bremspedal schnell genug betätigt, erfolgt ein Bremsvorgang mit voller Bremskraft, auch wenn das Pedal nur leicht betätigt wird.

Beachte:

Die Bremsunterstützung bereitet das System auf starkes Bremsen vor und die Bremsen werden leicht betätigt. Dies kann als leichtes Rucken wahrgenommen werden.

Beachte

: Die Kollisionswarnungen erfolgen nur bei eingeschalteter Abstandswarnung; die Bremsunterstützung hingegen ist ständig aktiv und kann nicht ausgeschaltet werden.

Beachte:

Das System kann mit und ohne Zuschalten der adaptiven Geschwindigkeitsregelung verwendet werden.

Das System unterstützt Sie, indem es Sie vor einer Kollision mit dem vorausfahrenden Fahrzeuge warnt.

Das System gibt Warnungen durch akustische Signale und eine visuelle Warnung im Informationsdisplay aus.

Siehe Informationsmeldungen.

Der Notbremsassistent wird aktiviert, um die maximale Bremsleistung zur Verfügung zu stellen und den Aufprall auf das Fahrzeug vor Ihnen zu mildern.

Ein- und Ausschalten des Systems

Beachte

: Bei ausgeschaltetem System leuchtet eine entsprechende Warnleuchte im Informationsdisplay dauerhaft auf. Siehe Warnleuchten und Anzeigen

Beachte:

Systemstatus und -einstellungen bleiben während der Zündzyklen unverändert.

Das System kann über das Informationsdisplay ein- und ausgeschaltet werden. Siehe Allgemeine Informationen

Ansprechempfindlichkeit einstellen

Die Systemempfindlichkeit kann über die Lenkradtasten eingestellt werden. Siehe Allgemeine Informationen.

Hier wird festgelegt, wie früh die visuelle und akustische Warnung anspricht.

    Verwenden der ACC
    Das System wird über die Einstellelemente am Lenkrad bedient. Geschwindigkeit erhöhen Geschwindigkeit verringern ACC Ein/Aus ACC Abstandsvergrößerung ACC Abstands ...

    Geschwindigkeitsbegrenzer
    ...

    Andere Materialien:

    Fahrbetrieb
    Die folgenden Hinweise sollten im Sinne eines sicheren Fahrbetriebs beachtet werden: Anlassen des Motors Fahren Multidrive Schalten Sie bei durchgetretenem Bremspedal den Schalthebel auf D. () Lösen Sie die Feststellbremse. Lassen Sie das Bremspedal allmählich los und be ...

    Kein Stopp des Motors
    Auch wenn die Start/Stop-Funktion aktiviert ist, schaltet sich der Motor nicht immer automatisch ab. Der Motor stoppt nicht automatisch, wenn: A M = Schaltgetriebe, A = Automatikgetriebe. B Fahrzeuge mit ECC. C Nur mit bestimmten Motoren. D Sport-Modus. ...

    Starthilfe
    Wenn die Startbatterie (S. 393) entladen ist, kann der Motor mit dem Strom einer anderen Batterie angelassen werden. Wenn eine andere Batterie zur Starthilfe verwendet wird, werden folgende Schritte empfohlen, um einen Kurzschluss oder andere Schäden zu vermeiden: 1. Elektroanlage des ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.cautos.net