Autos Betriebsanleitungen

Škoda Rapid: Allgemeine Hinweise - Passive Sicherheit - Sicherheit - Škoda Rapid BetriebsanleitungŠkoda Rapid: Allgemeine Hinweise

In diesem Abschnitt finden Sie wichtige Informationen, Tipps und Hinweise zum Thema passive Sicherheit in Ihrem Fahrzeug. Wir haben hier alles zusammengefasst, was Sie beispielsweise über die Sicherheitsgurte, Airbags, Kindersitze und Sicherheit von Kindern wissen sollten. Bitte befolgen Sie deshalb besonders die Hinweise und Warnungen in diesem Abschnitt in Ihrem Interesse und im Interesse Ihrer Mitfahrer.

■ Dieses Kapitel enthält wichtige Informationen für den Fahrer und seine Mitfahrer ACHTUNG
■ Dieses Kapitel enthält wichtige Informationen für den Fahrer und seine Mitfahrer zum Umgang mit dem Fahrzeug. Weitere Informationen zur Sicherheit, die Sie und Ihre Mitfahrer betreffen, finden Sie in den nächsten Kapiteln dieser Betriebsanleitung.

■ Die komplette Bordliteratur sollte sich immer im Fahrzeug befinden. Das gilt ganz besonders, wenn Sie das Fahrzeug verleihen oder verkaufen.

Sicherheitsausstattungen

Die folgende Aufzählung enthält einen Teil der Sicherheitsausstattung in Ihrem Fahrzeug:
› Dreipunkt-Sicherheitsgurte für alle Sitze; › Gurtkraftbegrenzer für die Vordersitze; › Gurtstraffer für die Vordersitze; › Gurthöheneinstellung für die Vordersitze; › Frontairbag für den Fahrer und Beifahrer; › Seitenairbags;
› Kopfairbags;
› Verankerungspunkte für Kindersitze mit dem ISOFIX-System; › Verankerungspunkte für Kindersitze mit dem TOP TETHER-System; › höheneinstellbare Kopfstützen; › einstellbare Lenksäule.

Die genannten Sicherheitsausstattungen arbeiten zusammen, um Sie und Ihre Mitfahrer in Unfallsituationen bestmöglich zu schützen. Die Sicherheitsausstattungen nützen Ihnen oder Ihren Mitfahrern nichts, wenn Sie oder Ihre Mitfahrer eine falsche Sitzposition einnehmen oder diese Ausstattungen nicht richtig einstellen oder anwenden.

Vor jeder Fahrt

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Mitfahrer beachten Sie vor jeder Fahrt folgende Punkte.

› Sicherstellen, dass die Beleuchtungs- und Blinkanlage einwandfrei funktioniert.

› Den Reifenfülldruck prüfen.

› Sicherstellen, dass alle Fensterscheiben eine gute Sicht nach außen gewährleisten.

› Mitgeführte Gepäckstücke sicher befestigen.

› Sicherstellen, dass keine Gegenstände die Pedale behindern können.

› Die Spiegel, den Vordersitz und die Kopfstütze Ihrer Körpergröße entsprechend einstellen.

› Ihre Mitfahrer darauf hinweisen, die Kopfstützen ihrer Körpergröße entsprechend einzustellen.

› Kinder durch einen geeigneten Kindersitz mit richtig angelegtem Sicherheitsgurt schützen, Sichere Beförderung von Kindern.

› Die richtige Sitzposition einnehmen. Ihre Mitfahrer darauf hinweisen, die richtige Sitzposition einzunehmen.

› Den Sicherheitsgurt richtig anlegen. Auch die Mitfahrer anweisen, sich richtig anzugurten.

Was beeinflusst die Fahrsicherheit?

Als Fahrer tragen Sie die Verantwortung für sich und Ihre Mitfahrer. Wenn Ihre Fahrsicherheit beeinflusst wird, gefährden Sie sich und auch andere Verkehrsteilnehmer.

Deshalb sind folgende Hinweise zu beachten.

› Sich nicht vom Verkehrsgeschehen ablenken lassen, z. B. durch die Mitfahrer oder durch Telefongespräche.

› Niemals fahren, wenn Ihre Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt ist, z. B. durch Medikamente, Alkohol, Drogen.

› Die Verkehrsregeln und die zulässige Fahrgeschwindigkeit einhalten.

› Die Fahrgeschwindigkeit stets dem Straßenzustand sowie den Verkehrs- und Witterungsverhältnissen anpassen.

› Auf langen Fahrten regelmäßig Pausen machen - spätestens alle zwei Stunden.

    Passive Sicherheit
    ...

    Richtige Sitzposition
    ACHTUNG ■ Die Vordersitze und alle Kopfstützen müssen immer der Körpergröße entsprechend eingestellt sowie die Sicherheitsgurte immer richtig angelegt sein, um Ihne ...

    Andere Materialien:

    Verriegelung/Entriegelung - von außen
    Die Verriegelung/Entriegelung von außen geschieht mit dem Transponderschlüssel (S. 167). Mit dem Transponderschlüssel können sämtliche Türen, die Heckklappe und die Kraftstofftankklappe verriegelt/entriegelt werden. Es können verschiedene Sequenzen für ...

    Sitzen und Verstauen
    Vordersitze Der Fahrersitz sollte so eingestellt werden, dass die Pedale mit leicht angewinkelten Beinen völlig durchgedrückt werden können. Die Sitzlehne des Fahrersitzes sollte so eingestellt werden, dass der oberste Punkt des Lenkrads mit leicht angewinkelten Armen erreicht w ...

    Motor überhitzt
     Diese Warnmeldung leuchtet auf und es erklingen fünf Warntöne, wenn die Motorkühlmitteltemperatur mehr als 120 C beträgt. Das bedeutet, dass der Motor überhitzt ist und die Gefahr von Motorschäden droht. Wenn der Motor zu heiß ist, studie ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net