Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Antriebsschlupfregelung (TCS) - ABS/TCS/DSC - Beim Fahren - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Antriebsschlupfregelung (TCS)

Mazda 3 / Mazda3 Betriebsanleitung / Beim Fahren / ABS/TCS/DSC / Antriebsschlupfregelung (TCS)

Die Antriebsschlupfregelung (TCS) verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Bremsen. Falls beim Beschleunigen die Räder durchdrehen, werden das Motordrehmoment reduziert und die Bremsen betätigt, so dass kein Schlupf auftritt.

Auf einer glatten Straße wird die Antriebskraft automatisch durch den Motor optimal geregelt, so dass die Antriebsräder nicht voll durchdrehen.

Die Warn- bzw. Kontrollleuchte wird bei einer Systemstörung eingeschaltet.

Siehe "Warnleuchten" auf Seite 4-45 .

WARNUNG

Auch mit einer Antriebsschlupfregelung (TCS) müssen Sie immer auf eine sichere Fahrweise bedacht sein: Die Antriebsschlupfregelung (TCS) kann keine Sicherheit bieten, wenn Sie rücksichtslos oder zu schnell fahren, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu klein halten oder wenn Aquaplaning (Verlust der Reifenhaftung wegen eines Wasserfi lms) auftritt. Es besteht die Gefahr eines Unfalls.

Verwenden Sie Winterreifen oder Schneeketten und fahren Sie mit reduzierter Geschwindigkeit, wenn Sie auf schnee- oder eisbedeckten Straßen fahren: Das Fahren auf Schnee und Eis ohne entsprechende Winterausrüstung ist gefährlich. Die Antriebsschlupfregelung (TCS) allein kann keine ausreichende Haftung bieten, so dass trotzdem eine hohe Unfallgefahr besteht.

HINWEIS

Die Antriebsschlupfregelung kann durch Drücken des DSC OFF-Schalters ausgeschaltet werden (Seite 4-101 ).

TCS/DSC-Kontrollleuchte

Die Kontrollleuchte leuchtet
für einige Sekunden, wenn die Zündung auf "ON" gestellt wird. Die Kontrollleuchte blinkt, wenn die Antriebsschlupfregelung oder die dynamische Stabilitätskontrolle aktiviert ist.

Falls die Kontrollleuchte dauernd leuchtet, kann im TCS- oder DSCSystem eine Störung vorhanden sein, so dass ein einwandfreier Betrieb nicht gewährleistet ist. Bringen Sie in diesem Fall das Fahrzeug zu einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

HINWEIS

  • Neben der blinkenden Anzeigeleuchte entsteht ein leises Betriebsgeräusch vom Motor. Das bedeutet, dass die Antriebsschlupfregelung/dynamische Stabilitätskontrolle richtig arbeitet.
  • Auf glatter Straße, wie bei einer schneebedeckten Straße, kann bei eingeschalteter Antriebsschlupfregelung keine hohe Drehzahl erreicht werden.
    Antiblockiersystem (ABS)
    Das ABS-Steuergerät erfasst dauernd die Drehzahl der einzelnen Räder. Sobald ein Rad zu blockieren beginnt, wird die Bremse des betreffenden Rades automatisch gelöst und wieder bet& ...

    Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)
    Mit der dynamischen Stabilitätskontrolle wird das Abbremsen und das Motordrehmoment mit dem ABS- und dem Antriebsschlupfregelungssystem kontrolliert, um ein seitliches Ausscheren auf glatter ...

    Andere Materialien:

    Steuerung der Verbindungen
    Die Verbindung des Telefons umfasst automatisch die Freisprecheinrichtung und das Audiostreaming. Die Fähigkeit des Systems, sich nur mit einem Profil zu verbinden, ist abhängig vom Telefon. Die beiden Profile können sich standardmäßig verbinden. ...

    Zielführung
    Zielführung starten Über iDrive iDrive, Prinzip siehe Seite 14. 1. Ggf. ins oberste Feld wechseln. Controller drehen, bis "Navigation" ausgewählt ist, und Controller drücken. 2. Ziel aus der Zielliste auswählen und Controller drücken oder ein neues Ziel e ...

    Lenkradverstellung
    • Ziehen Sie bei stehendem Fahrzeug den Hebel, um das Lenkrad zu entriegeln. • Stellen Sie Höhe und Tiefe ein, um Ihre Fahrposition entsprechend anzupassen. • Drücken Sie den Hebel wieder ein, um das Lenkrad zu arretieren. Aus Sicherheitsgründen darf das Lenkrad nur bei s ...

    Kategorien



    © 2011-2019 Copyright www.cautos.net