Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Bedienungshinweise für AAC - Bedienungshinweise für die Audioanlage - Audioanlage - Fahrzeuginnenraum - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Bedienungshinweise für AAC

AAC ist eine Abkürzung von Advanced Audio Coding, eine standardisierte Stimmkomprimierung von der ISO *1 Arbeitsgruppe (MPEG). Audiodaten lassen sich mit höherer Komprimierung als MP3 anlegen und speichern.

Das Gerät gibt die Dateien mit der Erweiterung (.aac/.m4a/.wav *2 ) als AACDateien wieder.

*1 Internationale Organisation für Normung

*2 Typ C/Typ D

VORSICHT

Verwenden Sie deshalb die Audiodateierweiterung nicht für andere Audiodaten. Die Audiodateierweiterung darf auch nicht geändert werden. Sonst kann das Gerät die Datei nicht richtig erkennen, was bei der Wiedergabe zu Geräuschen und Störungen führt.

  • AAC-Dateien mit anderen Spezifi kationen als angegeben lassen sich nicht normal wiedergeben und die Datei- und Ordnernamen lassen sich nicht richtig anzeigen.
  • Je nach dem Betriebssystem des Computers, der Version, der Software und der Einstellungen wird keine Dateierweiterung angezeigt. In diesem Fall müssen Sie vor der Aufzeichnung im Speicher die Dateierweiterung ".aac", ".m4a" oder ".wav *2 " am Ende des Dateinamens hinzufügen.

      *2 Typ C/Typ D

    Bedienungshinweise für WMA
    WMA ist die Abkürzung für Windows Media Audio, ein von Microsoft verwendetes Komprimierungsformat für Audiodateien. Audiodaten lassen sich mit höherer Komprimierung als MP3 ...

    Betriebshinweise für den DVDSpieler
    Kondensation Unmittelbar nach dem Einschalten der Heizung kann sich auf der kalten DVD oder an den optischen Elementen (Prisma und Linse) des DVD-Spielers Luftfeuchtigkeit abscheiden. Die DVD wi ...

    Andere Materialien:

    Innenraum (Fahrzeuge mit Linkslenkung)
    SRS-Airbags Bodenmatten Vordersitze Kopfstützen Sicherheitsgurte Konsolenfach Innenverriegelungsknöpfe Becherhalter Rücksitze Innenrückspiegel Sonnenblenden*1 Schminkspiegel Schminkspiegelleuchten*2 Innenbeleuchtung/Fahrgastleuchten Zus ...

    Manuelles Lösen
    Zum Lösen der Feststellbremse bei eingeschalteter Zündung oder laufendem Motor auf das Bremspedal treten und die Betätigung A anziehen und dann wieder loslassen. Das vollständige Lösen der Feststellbremse wird folgendermaßen angezeigt: Durch Ausschalten der ...

    Funktionen
    Transponderschlüssel in Basisausführung Verriegelung Entriegelung Automat. Beleuchtung Heckklappe Panikfunktion Transponderschlüssel mit PCC* (Personal Car Communicator). Info-Taste - zur Beschreibung der Funktionalität siehe Transponderschlüssel mit PCC* - ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.cautos.net