Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Beifahrer-Frontairbag abschalten - Airbag-System - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Beifahrer-Frontairbag abschalten

VW Golf / VW Golf Betriebsanleitung / Airbag-System / Beifahrer-Frontairbag abschalten

Bei Befestigung eines rückwärts gerichteten Kindersitzes auf dem Beifahrersitz muss der Frontairbag des Beifahrers abgeschaltet werden.

Abb. 33 Abbildung A: Schlüsselschalter zum Ab- und Einschalten des Beifahrer-Frontairbags


Abb. 33 Abbildung A: Schlüsselschalter zum Ab- und Einschalten des Beifahrer-Frontairbags im Ablagefach auf der Beifahrerseite; Abbildung B: Kontrollleuchte in der Instrumententafel für die Beifahrer- Frontairbagabschaltung (Golf, Golf GTI, Golf GTD).

Abb. 34 Abbildung A: Schlüsselschalter zum Ab- und Einschalten des Beifahrer-Frontairbags


Abb. 34 Abbildung A: Schlüsselschalter zum Ab- und Einschalten des Beifahrer-Frontairbags im Ablagefach auf der Beifahrerseite; Abbildung B: Kontrollleuchte in der Instrumententafel für die Beifahrer- Frontairbagabschaltung (Golf Plus).

Mit dem Schlüsselschalter kann der Frontairbag auf der Beifahrerseite abgeschaltet werden. Der Seitenairbag des Beifahrers und alle anderen Airbags im Fahrzeug sind weiterhin funktionsfähig.

Beifahrer-Frontairbag abschalten

– Schalten Sie die Zündung aus.

– Öffnen Sie das Ablagefach auf der Beifahrerseite „Bedienung“, Kapitel „Ablagen“.

– Drehen Sie mit dem Zündschlüssel den Schlüsselschalter in die Position OFF Abb. 33 A bzw. Abb. 34 A.

– Prüfen Sie, ob bei eingeschalteter Zündung die Kontrollleuchte OFF bzw. Abb. 34 B dauerhaft leuchtet . in der Instrumententafel Abb. 33 B
bzw. Abb. 34 B dauerhaft leuchtet .

– Schließen Sie das Ablagefach.

Beifahrer-Frontairbag einschalten

– Schalten Sie die Zündung aus.

– Öffnen Sie das Ablagefach auf der Beifahrerseite „Bedienung“, Kapitel „Ablagen“.

– Drehen Sie mit dem Zündschlüssel den Schlüsselschalter in die Position ON.

– Prüfen Sie, ob bei eingeschalteter Zündung die Kontrollleuchte OFF bzw. Abb. 34 B nicht leuchtet . in der Instrumententafel Abb. 33 B
bzw. Abb. 34 B nicht leuchtet .

– Schließen Sie das Ablagefach.

ACHTUNG!

• Die Verantwortung für die richtige Stellung des Schlüsselschalters liegt beim Fahrer.

• Der Beifahrer-Frontairbag darf nur dann abgeschaltet werden, wenn Sie in Ausnahmefällen auf dem Beifahrersitz einen Kindersitz verwenden müssen, bei dem das Kind mit dem Rücken in Fahrtrichtung sitzt, „Sicherheit von Kindern“.

• Befestigen Sie niemals einen Kindersitz auf dem Beifahrersitz, wenn das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung sitzt und der Beifahrer-Frontairbag funktionsfähig ist – Lebensgefahr! Sollte es in Ausnahmefällen notwendig sein, ein Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz zu transportieren, schalten Sie immer den Beifahrer-Frontairbag ab.

• Sobald der Kindersitz auf dem Beifahrersitz nicht mehr benutzt wird, schalten Sie den Beifahrer- Frontairbag wieder ein.

• Schalten Sie den Beifahrer-Frontairbag nur bei ausgeschalteter Zündung ab, da sonst Fehler in der Airbag-Steuerung auftreten können. Es besteht sonst die Gefahr, dass der Front-, Knie-, Kopf- und Seitenairbag bei einem Unfall gar nicht oder nicht einwandfrei ausgelöst wird.

• Wenn bei abgeschaltetem Beifahrer-Frontairbag die Kontrollleuchte OFF Defekt im Airbag-System vorliegen: nicht dauerhaft leuchtet, kann ein
Defekt im Airbag-System vorliegen: – Lassen Sie das Airbag-System umgehend von einem Fachbetrieb überprüfen.

– Verwenden Sie keinen Kindersitz auf dem Beifahrersitz! Der Beifahrer-Frontairbag könnte trotz des Defekts bei einem Unfall auslösen.

– Es lässt sich nicht vorhersagen, ob der Beifahrer-Frontairbag bei einem Unfall auslöst! Weisen Sie Ihre Mitfahrer darauf hin.

    Kopfairbags
    Gilt für Fahrzeuge: mit Kopfairbags Einbauort und Beschreibung der Kopfairbags Das Airbag-System ist kein Ersatz für den Sicherheitsgurt! Das Verletzungsrisiko für den Kopf und Ober ...

    Sicherheit von Kindern
    ...

    Andere Materialien:

    Reifendruck
    WARNUNGHalten Sie immer den richtigen Reifendruck ein: Ein zu niedriger oder ein zu hoher Reifendruck ist gefährlich. Dadurch kann die Fahrzeughandhabung beeinträchtigt werden, was zu einem schweren Unfall führen kann. Siehe "Reifen" auf Seite 9-13 . ...

    Kenndaten
    Verschiedene sichtbare Markierungen zur Identifizierung des Fahrzeugs. A. Fahrgestellnummer im Motorraum Diese Nummer ist an der Karosserie in der Nähe der Halterung des Stoßdämpfers eingraviert. B. Fahrgestellnummer am Armaturenbrett Diese Nummer steht auf einem Aufkleber, de ...

    Einstellen des Lenkrads
    ACHTUNGStellen Sie das Lenkrad niemals während der Fahrt ein. Beachte: Stellen Sie sicher, dass die Sitzposition korrekt ist. Siehe Korrektes Sitzen ACHTUNGStellen Sie sicher, dass der Verriegelungshebel bei Rückkehr in die Originalstellung korrekt e ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net