Autos Betriebsanleitungen

Škoda Rapid: Climatronic (automatische Klimaanlage) - Heizung und Klimaanlage - Bedienung - Škoda Rapid BetriebsanleitungŠkoda Rapid: Climatronic (automatische Klimaanlage)

Škoda Rapid / Škoda Rapid Betriebsanleitung / Bedienung / Heizung und Klimaanlage / Climatronic (automatische Klimaanlage)

Einleitende Informationen

Die Climatronic hält vollautomatisch eine Komfort-Temperatur. Hierzu werden die Temperatur der ausströmenden Luft, die Gebläsestufen und die Luftverteilung automatisch verändert. Auch Sonneneinstrahlung wird durch die Anlage berücksichtigt, sodass ein Nachregeln von Hand unnötig ist. Der Automatikbetrieb gewährleistet ein höchstmögliches Wohlbefinden zu jeder Jahreszeit.

Beschreibung der Climatronic

Die Kühlanlage arbeitet nur, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind: › Motor läuft;
› Außentemperatur über ca. +2 °C; › AC 18 » Abb. 61 eingeschaltet.

Um bei hoher Belastung des Motors die Kühlung zu gewährleisten, wird der Klimakompressor bei hoher Kühlmitteltemperatur ausgeschaltet.

Empfohlene Einstellung für alle Jahreszeiten.

› Die gewünschte Temperatur einstellen, wir empfehlen 22 °C.

› Die Taste AUTO 12 » Abb. 61 drücken.

› Die Luftaustrittsdüsen 3 und 4 so einstellen, dass der Luftstrom leicht nach oben gerichtet ist.

Zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit umschalten

Gleichzeitig die Tasten AUTO und AC » Abb. 61 drücken und halten.

Im Display erscheinen die Angaben in der gewünschten Temperatur-Maßeinheit.

Wir empfehlen Ihnen, die Reinigung der Climatronic einmal pro Jahr von einem Fachbetrieb Hinweis
Wir empfehlen Ihnen, die Reinigung der Climatronic einmal pro Jahr von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

Übersicht der Bedienungselemente

Abb. 61 Climatronic: Bedienungselemente
Abb. 61 Climatronic: Bedienungselemente

Die Tasten / Drehregler

1 Einstellung der Innenraumtemperatur

Die Anzeigen

2 Anzeige der gewählten Innenraumtemperatur 3 Grad Celsius bzw. Fahrenheit 4 Automatischer Klimabetrieb 5 Frontscheibe von Beschlag bzw. Vereisung befreien 6 Luftstromrichtung
7 Umluftbetrieb
8 Kühlanlage ein-/ausgeschaltet 9 Eingestellte Gebläsedrehzahl

Die Tasten / Drehregler

10 Einstellung der Gebläsedrehzahl 11 Innenraumtemperatursensor 12 Automatikbetrieb
13 Frontscheibe von Beschlag bzw. Vereisung befreien 14 Luftstrom auf die Scheiben 15 Luftstrom auf den Kopf 16 Luftstrom in den Fußraum 17 Umluftbetrieb
18 Kühlanlage ein-/ausschalten

Im unteren Teil des Geräts befindet sich der Innenraumtemperatursensor 11 » Abb. Hinweis
Im unteren Teil des Geräts befindet sich der Innenraumtemperatursensor 11 » Abb. 61. Den Sensor nicht überkleben oder überdecken, sonst könnte die Climatronic ungünstig beeinflusst werden.

Automatikbetrieb

Der Automatikbetrieb dient dazu, die Temperatur konstant zu halten und die Fensterscheiben im Fahrzeuginnenraum zu entfeuchten.

Automatikbetrieb einschalten

› Eine Temperatur zwischen +18 °C und +29 °C einstellen.

› Die Luftaustrittsdüsen 3 und 4 so einstellen, dass der Luftstrom leicht nach oben gerichtet ist.

› Die Taste AUTO 12 » Abb. 61 drücken, im Display wird AUTO angezeigt.

Der Automatikbetrieb wird ausgeschaltet, indem eine Taste für die Luftverteilung gedrückt oder die Gebläsedrehzahl erhöht oder verringert wird. Die Temperatur wird trotzdem geregelt.

Temperatur einstellen

› Nach dem Einschalten der Zündung kann mit dem Drehregler 1 » Abb. 61 die gewünschte Innenraumtemperatur eingestellt werden.

Die Innenraumtemperatur kann zwischen +18 °C und +29 °C eingestellt werden. In diesem Bereich wird die Innenraumtemperatur automatisch geregelt. Wenn die Temperatur unter +18 °C gewählt wird, erscheint im Display „LO“. Wenn die Temperatur über +29 °C gewählt wird, erscheint im Display „HI“. In beiden Endstellungen läuft die Climatronic mit maximaler Kühl- bzw. Heizleistung. Es erfolgt hierbei keine Temperaturregelung.

Bei langzeitiger und ungleichmäßiger Verteilung der Luftströmung aus den Düsen (insbesondere im Fußbereich) und großen Temperaturunterschieden, z. B. beim Aussteigen aus dem Fahrzeug, kann dieses bei empfindlicheren Personen zu Erkältungskrankheiten führen.

Umluftbetrieb

Im Umluftbetrieb wird weitgehend verhindert, dass verunreinigte Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt, z. B. beim Durchfahren eines Tunnels oder im Stau.

Umluftbetrieb einschalten

› Die Taste im Display erscheint das Symbol . 17 » Abb. 61 drücken,
im Display erscheint das Symbol Umluftbetrieb ausschalten.


Umluftbetrieb ausschalten

› Die Taste drücken, das Symbol  im Display erlischt. 17 » Abb. 61 erneut
drücken, das Symbol ACHTUNG im Display erlischt.


Den Umluftbetrieb nicht über einen längeren Zeitraum eingeschaltet lassen, denn ACHTUNG
Den Umluftbetrieb nicht über einen längeren Zeitraum eingeschaltet lassen, denn die „verbrauchte“ Luft kann Fahrer und Mitfahrer ermüden, die Aufmerksamkeit mindern und ggf. zum Beschlagen der Scheiben führen. Das Unfallrisiko erhöht sich. Den Umluftbetrieb sofort ausschalten, sobald die Fensterscheiben beschlagen.

Ist der Umluftbetrieb für etwa 15 Minuten eingeschaltet, fängt im Display das Symbol Hinweis
Ist der Umluftbetrieb für etwa 15 Minuten eingeschaltet, fängt im Display das Symbol

dass der Umluftbetrieb langfristig eingeschaltet ist. Wird der Umluftbetrieb nicht an zu blinken, als Hinweis,
dass der Umluftbetrieb langfristig eingeschaltet ist. Wird der Umluftbetrieb nicht abgeschaltet, blinkt das Symbol für etwa 5 Minuten.

Gebläse regeln

Die Climatronic regelt die Gebläsestufen automatisch in Abhängigkeit von der Innenraumtemperatur.

Die Gebläsestufen können jedoch manuell Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

› Mit dem Drehregler 10 » Abb. 61 nach links (Gebläsedrehzahl verringern) bzw. rechts (Gebläsedrehzahl erhöhen) drehen.

Wird das Gebläse ausgeschaltet, dann wird die Climatronic ausgeschaltet.

■ Die „verbrauchte“ Luft kann Fahrer und Mitfahrer ermüden, die Aufmerksamkeit mindern ACHTUNG
■ Die „verbrauchte“ Luft kann Fahrer und Mitfahrer ermüden, die Aufmerksamkeit mindern und ggf. zum Beschlagen der Scheiben führen. Das Unfallrisiko erhöht sich.

■ Die Climatronic nicht für länger als notwendig ausschalten.

■ Die Climatronic sofort einschalten, sobald die Fensterscheiben beschlagen.

Frontscheibe entfrosten

Frontscheibe entfrosten - einschalten

› Die Taste Frontscheibe entfrosten - ausschalten 13 » Abb. 61 drücken.


Frontscheibe entfrosten - ausschalten

› Erneut die Taste oder die Taste AUTO drücken. 13 » Abb. 61
oder die Taste AUTO drücken.

Die Temperaturregelung erfolgt automatisch. Aus den Luftaustrittsdüsen 1 und 2 strömt mehr Luft.

    Klimaanlage (manuelle Klimaanlage)
    Einleitende Informationen Die Kühlanlage arbeitet nur dann, wenn die Taste AC 2 » Abb. 60 gedrückt ist und folgende Bedingungen erfüllt sind: › Motor läuft; › Außen ...

    Anfahren und Fahren
    ...

    Andere Materialien:

    Elektrische Fensterheber
    Die Zündung einschalten (II), um ein beliebiges Fenster zu schließen oder zu öffnen. Zum Öffnen eines Fensters leicht auf den Schalter drücken und den Schalter gedrückt halten. Den Schalter loslassen, wenn das Fenster nicht weiter nach unten fahren soll. Den Sc ...

    Begrenzungen
    Der Kamerasensor des Spurassistenten hat, wie das menschliche Auge auch, seine Begrenzungen. Für weitere Informationen siehe Kollisionswarner* - Begrenzungen des Kamerasensors (S. 243) und (S. 241). ACHTUNG In bestimmten schwierigen Situationen kann es vorkommen, dass eine korrekte Hil ...

    Fehlersuche
    Kundendienst für Bluetooth -Freisprecheinrichtung von Mazda Bei Störungen mit Bluetooth , können Sie den gebührenfreien Kundendienst anrufen. Tel: (Deutschland) 0800 4263 738 (8:00-18:00 mitteleuropäische Zeit) (Außer Deutschland) 00800 4263 7383 (8:00-18:0 ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net