Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Ein Kinderrückhaltesystem mit einem zusätzlichen Halteband an einem 
"Ankerpunkt" im Fahrzeug sichern
(ausstattungsabhängig) - Platzieren Sie keine Kinderrückhaltesysteme auf dem Beifahrersitz - Airbags - Ergänzendes Rückhaltesystem - Sicherheitssysteme Ihres Fahrzeugs - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Ein Kinderrückhaltesystem mit einem zusätzlichen Halteband an einem "Ankerpunkt" im Fahrzeug sichern (ausstattungsabhängig)

Hyundai i30 / Hyundai i30 Betriebsanleitung / Sicherheitssysteme Ihres Fahrzeugs / Airbags - Ergänzendes Rückhaltesystem / Platzieren Sie keine Kinderrückhaltesysteme auf dem Beifahrersitz / Ein Kinderrückhaltesystem mit einem zusätzlichen Halteband an einem "Ankerpunkt" im Fahrzeug sichern (ausstattungsabhängig)

Ein Kinderrückhaltesystem mit einem zusätzlichen Halteband an einem Ankerpunk im Fahrzeug sichern


Die ISOFIX Befestigungspunkte
befinden sich am Fahrzeugboden hinter den Rücksitzen

Dieses Symbol bezeichnet die Position des Haltebandbefestigungspunkts.

❈ Bei einigen Fahrzeugen (ausstattungsabhängig) ist die Abdeckung für den zusätzlichen Kindersitz-Halteband Ankerpunkt nicht vorhanden

Ein Kinderrückhaltesystem mit einem zusätzlichen Halteband an einem Ankerpunkt im Fahrzeug sichern


  1. Führen Sie das zusätzliche Kindersitz- Halteband über die Sitzlehne.

    Führen Sie das zusätzliche Halteband bei Fahrzeugen mit verstellbarer Kopfstütze unter der Kopfstütze, zwischen den Stangen der Kopfstütze hindurch, andernfalls führen Sie das zusätzliche Halteband über die Kopfstütze hinweg.

  2. Haken Sie das zusätzliche Halteband an den entsprechenden Ankerpunkt für Rückhaltesysteme und spannen Sie das Halteband, um den Kindersitz zu sichern.
VORSICHT Ein Kind kann bei einem Unfall schwer oder tödlich verletzt werden, wenn das Kinderrückhaltesystem nicht ordnungsgemäß im Fahrzeug verankert und das Kind nicht ordnungsgemäß im Rückhaltesystem festgeschnallt ist. Befolgen Sie bei der Befestigung und Bedienung eines Kindersitzes immer die Hersteller-Anweisungen.

 

VORSICHT - Zusätzliches Kindersitz-Halteband Befestigen Sie niemals mehr als ein Kinderrückhaltesystem an nur einem zusätzlichen Kindersitz- Halteband oder an nur einem unteren Ankerpunkt. Das höhere Gewicht mehrerer Sitze kann dazu führen, dass das zusätzliche Kindersitz-Halteband reißt oder der Ankerpunkt bricht. Dies könnte zu schweren Verletzungen oder zum Tod führen.

 

VORSICHT- Kinderrückhaltesystem prüfen Überprüfen Sie die sichere Befestigung des Kinderrückhaltesystems, indem Sie es in verschiedene Richtungen ziehen und drücken.

Kinderrückhaltesysteme, die nicht ausreichend befestigt sind, können schaukeln, sich verdrehen, kippen oder sich lösen, was zu schweren Verletzungen oder zum Tod führen könnte.

 

VORSICHT - Ankerpunkte für Kinderrückhaltesysteme
  •  Ankerpunkte für Kinderrückhaltesysteme sind so konzipiert, dass sie nur der Last eines korrekt befestigten Kinderrückhaltesystems standhalten. Sie dürfen unter keinen Umständen für die Befestigung von Gurten für Erwachsene oder für die Befestigung von Gegenständen oder Ausrüstungsteilen des Fahrzeugs verwendet werden.
  •  Das zusätzliche Kindersitz- Halteband kann versagen, wenn es an einer anderen Stelle als an dem vorgesehenen Ankerpunkt befestigt wird.
    Geeignet für die Kindersitzbefestigung mit dem Sicherheitsgurt auf dieser Sitzposition
    Verwenden Sie Sicherheits-Kindersitze, die offiziell zugelassen und für Ihre Kinder geeignet sind. Beachten Sie bei der Verwendung von Kindersitzen die folgende Tabelle: U: Geeignet f&u ...

    Ein Kinderrückhaltesystem mit ISOFIX und zusätzlichem Kindersitz-Halteband sichern (ausstattungsabhängig)
    ISOFIX ist ein standardisiertes Befestigungssystem für Kinderrückhaltesysteme, welches die Notwendigkeit, die serienmäßigen Gurte für Erwachsene für die Befestig ...

    Andere Materialien:

    Monochrombildschirm A
    Bildschirmanzeigen Je nach Kontext wird Folgendes angezeigt: - Uhrzeit, - Datum, - Außentemperatur mit Klimaanlage (der angezeigte Wert blinkt bei Glatteisgefahr), - Audiofunktionen, - Bordcomputer, - die Warnmeldungen, - die Menüs zum Einstellen der Anzeige und der Ausstattunge ...

    Reifendruck
    WARNUNGHalten Sie immer den richtigen Reifendruck ein: Ein zu niedriger oder ein zu hoher Reifendruck ist gefährlich. Dadurch kann die Fahrzeughandhabung beeinträchtigt werden, was zu einem schweren Unfall führen kann. Siehe "Reifen" auf Seite 9-13 . ...

    Brems- und Kupplungsflüssigkeit prüfen
    WARNUNGENDie Verwendung anderer Flüssigkeiten als die empfohlene Bremsflüssigkeit kann die Bremswirkung reduzieren und erfüllt u. U. nicht die Leistungsstandards von Ford. Flüssigkeit nicht mit Haut oder Augen in Berührung bringen. Sollte dies tro ...

    Kategorien



    В© 2011-2017 Copyright www.cautos.net