Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Fahrten ins Ausland - Fahren und Umwelt - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Fahrten ins Ausland

Volkswagen Service

Weltweit gibt es mehr als 9.000 Volkswagen Partner. In einigen Ländern steht jedoch nur ein eingeschränkter oder gar kein Volkswagen-Kundendienst zur Verfügung.

Nicht alle Volkswagen-Modelle werden in allen Ländern vertrieben. Daher kann es vorkommen, dass einzelne Ersatzteile nicht verfügbar sind oder dass das Personal eines Volkswagen Partners nicht alle Reparaturarbeiten ausführen kann.

Informieren Sie sich vor einer Auslandsfahrt bei Ihrem Volkswagen Partner: • Muss das Fahrzeug technisch für die Auslandsfahrt vorbereitet werden?

• Ist bleifreies Benzin verfügbar?

• Welche Wartungs- und Reparaturmöglichkeiten gibt es?

Scheinwerfer für Auslandsfahrten abkleben bzw. umstellen

Bei Fahrten in Ländern, in denen auf der anderen Straßenseite als im Heimatland gefahren wird, blendet das asymmetrische Abblendlicht den Gegenverkehr. Um diese Blendung aufzuheben, beachten Sie folgende Hinweise:

Fahrzeuge mit Halogen Scheinwerfern

Bestimmte Bereiche der Scheinwerferabdeckscheiben müssen mit Folien beklebt werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Fachbetrieb.

Fahrzeuge mit Gasentladungslampen und Kurvenfahrlicht

Hierbei müssen die Ausrichtung der Scheinwerfer geändert und der Schwenkmotor der Scheinwerfer deaktiviert werden. Aktivieren Sie im Menü Licht & Sicht den Menüpunkt Reisemodus28.

Einstellung Reisemodus aus: Scheinwerfereinstellung für den Straßenverkehr des Landes, in dem das Fahrzeug zugelassen ist.

Einstellung Reisemodus ein: Scheinwerfereinstellung für Auslandsfahrten in Länder, in denen auf der anderen Straßenseite gefahren wird.

Bei Fahrzeugen ohne den Menüpunkt Reisemodus wenden Sie sich hierzu bitte an einen Fachbetrieb.

Hinweis

Die Folie oder der Reisemodus sind nur zeitlich begrenzt zulässig. Für eine dauerhafte Umrüstung wenden Sie sich hierzu bitte an einen Fachbetrieb.

    Einfahren
    Motor einfahren Der neue Motor muss während der ersten 1500 Kilometer eingefahren werden. Bis 1000 Kilometer – Fahren Sie nicht schneller als mit 3/4 der Höchstgeschwindigkeit. – Geb ...

    Fahren mit einem Anhänger
    Was ist bei Anhängerbetrieb zu beachten? Das Fahrzeug kann bei entsprechender technischer Ausrüstung zum Ziehen eines Anhängers benutzt werden. Diese zusätzliche Last hat Auswir ...

    Andere Materialien:

    Bordcomputer - ergänzende Informationen
    Hier folgen ergänzende Informationen zu einigen Funktionen. Durchschnittlich Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch wird ab der letzten Nullstellung berechnet. ACHTUNG Eine gewisse Abweichung kann sich ergeben, wenn eine kraftstoffbetriebene Heizung* eingesetzt wird. Durchschnittsge ...

    Beleuchtung Frisierspiegel
    Die Lampen des Frisierspiegels befinden sich unter den Lampenlinsen. 1. Vorsichtig einen Schraubendreher unter die Lampenlinse einführen und vorsichtig die Sperrzungen am Rand hochbiegen. 2. Die Leuchtenlinse vorsichtig lösen und abnehmen. 3. Mit einer Rundzange die Glü ...

    Automatikgetriebe - Geartronic
    Ein Automatikgetriebe mit Geartronic hat, im Unterschied zu einem Automatikgetriebe - Powershift (S. 292), einen hydraulischen Drehmomentwandler, der die Antriebskraft vom Motor an das Getriebe überführt. Es hat zwei verschiedene Gangstellungen - Automatisch und Manuell. D: Auto ...

    Kategorien



    © 2011-2019 Copyright www.cautos.net