Autos Betriebsanleitungen

Volvo V40: Feststellbremse - Starten und Fahren - Volvo V40 BetriebsanleitungVolvo V40: Feststellbremse

Die Feststellbremse hält das Fahrzeug auf seinem Platz, wenn der Fahrersitz nicht besetzt ist, indem zwei Räder mechanisch blockiert werden.

WARNUNG

Beim Parken im Gefälle ist stets die Feststellbremse anzuziehen - ein eingelegter Gang oder die P-Stellung des Getriebes genügt nicht, um das Fahrzeug in allen Situationen zu halten.

Volvo V40. Feststellbremse


Warnsymbol im Kombinationsinstrument.

Feststellbremse anziehen

1. Das Fahrbremspedal kräftig durchdrücken.

2. Den Hebel kräftig anziehen.


  • Das Warnsymbol im Kombinationsinstrument leuchtet. Das Warnsymbol leuchtet unabhängig davon, ob die Feststellbremse leicht oder fest angezogen ist.

3. Das Fahrbremspedal loslassen und sicherstellen, dass das Fahrzeug stillsteht.

4. Wenn sich das Fahrzeug bewegt, muss der Hebel um mindestens eine Raste weiter angezogen werden.

Beim Parken des Fahrzeugs muss sich der Schalt-/Wählhebel im 1. Gang (Schaltgetriebe) oder in Stellung P (Automatikgetriebe) befinden.

Parken an einer Steigung

Wird das Fahrzeug nach oben gerichtet an einer Steigung geparkt:

  • Die Räder stets von der Bordsteinkante wegdrehen.

Wird das Fahrzeug nach oben gerichtet an einem Gefälle geparkt:

  • Die Räder stets zur Bordsteinkante hindrehen.

Feststellbremse lösen

1. Das Fahrbremspedal kräftig durchdrücken.

2. Die Feststellbremse etwas hochziehen, den Sperrknopf hineindrücken, die Feststellbremse nach unten bewegen und den Sperrknopf loslassen.

  • Das Warnsymbol im Kombinationsinstrument erlischt.

Wenn der Fahrer vergisst, die Feststellbremse zu lösen, erfolgt eine entsprechende Warnung, bei der außer der leuchtenden Warnleuchte ein akustischer Klang in Kombination mit einer Mitteilung im Kombinationsinstrument ausgegeben wird, wenn die Geschwindigkeit des Fahrzeugs 10 km/h übersteigt.

    Fahrbremse - Notbremsverstärkung
    Die Notbremsverstärkung EBA (Emergency Brake Assist) hilft dabei, die Bremskraft zu erhöhen und dadurch die Bremsstrecke zu verkürzen. EBA erkennt das Bremsverhalten des Fahrers un ...

    Fahren durch Wasser
    Beim durchwaten wird das Fahrzeug durch eine Fahrbahn gefahren, die mit Wasser bedeckt ist. Beim Fahren durch Wasser ist größte Vorsicht angebracht. Das Fahrzeug kann mit einer Geschwin ...

    Andere Materialien:

    Bedienung des Radios (Typ A)
    Einschalten Drücken Sie zum Einschalten des Radios die Wellenbereichstaste ( ). Einstellung des Wellenbereichs Durch Drücken der Wellenbereichstaste ( ) wird der Wellenbereich wie folgt umgeschaltet: UKW1UKW2MW. Die eingestellte Betriebsart wird angezeigt. HINWEIS Bei sch ...

    Zusatzschilder
    Beispiel von Zusatzschildern3. Gelegentlich werden für dieselbe Straße unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen angegeben - ein Zusatzschild gibt ggf. an, unter welchen Umständen die Geschwindigkeiten gelten. Es kann sich dabei beispielsweise um besonders unfallträ ...

    Zu den vorderen Sicherheitsgurte
    Je nach Fahrzeug, kann es sich um Folgendes handeln:  Gurtstraffer der Aufrollvorrichtung des Sicherheitsgurtes Beckengurtstraffer  Gurtkraftbegrenzer  Anti-Submarining-Airbags  Frontairbags der Fahrer- und Beifahrerseite. Die Rückhaltesysteme funktionieren ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.cautos.net