Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Funktion für automatische
Verriegelung/Entriegelung - Türschlösser - Türen und Verriegelungen - Vor dem Losfahren - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Funktion für automatische Verriegelung/Entriegelung

Mazda 3 / Mazda3 Betriebsanleitung / Vor dem Losfahren / Türen und Verriegelungen / Türschlösser / Funktion für automatische Verriegelung/Entriegelung

WARNUNG

(Mit Türverriegelungsschalter) Ziehen Sie den Innengriff der Fahrertür nicht: Das Ziehen eines Türinnengriffs während der Fahrt ist gefährlich.

Der Fahrer kann aus dem Fahrzeug fallen, wenn sich die Tür aus Versehen öffnet, was schwere oder sogar tödliche Verletzungen verursachen kann.

(Ohne Türverriegelungsschalter) Ziehen Sie nicht am Innengriff einer Vordertür: Das Ziehen eines Vordertürinnengriffs während der Fahrt ist gefährlich. Der Beifahrer kann aus dem Fahrzeug fallen, wenn sich die Tür aus Versehen öffnet, was schwere oder sogar tödliche Verletzungen verursachen kann.

  • Bei einer Geschwindigkeit von über 20 km/h werden alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch verriegelt.
  • Beim Umschalten der Zündung auf aus werden alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch entriegelt.

Diese Funktionen lassen sich auch deaktivieren, so dass sie nicht ausgelöst werden.

Änderung der automatischen Verund Entriegelungsfunktion mit dem Türverriegelungsschalter (mit Türverriegelungsschalter)

Die Türen und die Heckklappe bzw.

der Kofferraumdeckel können auf das automatische Ver- und Entriegeln durch Auswahl einer Funktion aus der nachstehenden Tabelle und mit dem Türverriegelungsschalter an der Innenseite der Fahrertür eingestellt werden.

HINWEIS

  •  Die Funktionsnummer 3 ist bei der Auslieferung des Fahrzeugs voreingestellt.
  • Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe sind fünf Verund Entriegelungseinstellungen und bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe sind drei Einstellungen verfügbar.

    Drücken Sie die Entriegelungsseite des Fahrertürverriegelungsschalters so viele Male wie die Nummer der gewählten Funktion. Falls der Schalter bei einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe irrtümlicherweise sechsmal bzw. bei einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe viermal gedrückt wurde, wird die Einstellung aufgehoben. In diesem Fall müssen Sie die Einstellung noch einmal wiederholen.

Funktionsnummer Funktion *1
1 Die automatische Türverriegelung ist deaktiviert.
2 Alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel werden automatisch verriegelt, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit mehr als ungefähr 20 km/h beträgt.
3 Alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel werden automatisch verriegelt, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit mehr als ungefähr 20 km/h beträgt. Alle Türen und die Heckklappe bzw.

der Kofferraumdeckel werden entriegelt, wenn die Zündung von "ON" auf aus gestellt wird.

4 (Nur Fahrzeug mit Automatikgetriebe) Wenn die Zündung auf "ON" gestellt ist und der Schalthebel von der Parkposition in eine andere Gangposition gestellt wird, werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch verriegelt.
5 (Nur Fahrzeug mit Automatikgetriebe) Wenn die Zündung auf "ON" gestellt ist und der Schalthebel von der Parkposition in eine andere Gangposition gestellt wird, werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch verriegelt.

Wenn der Schalthebel in die Parkposition geschaltet wird, wenn die Zündung auf "ON" geschaltet ist, werden alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch entriegelt.

*1 Weitere Einstellungen für die automatische Türverriegelung können von einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner eingestellt werden.

Wenden Sie sich für Einzelheiten an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner. Siehe "Individuelle Einstellungen" auf Seite 9-16 .

Die Einstellungen lassen sich wie folgt ändern.

1. Halten Sie das Fahrzeug an. Alle Türen müssen geschlossen bleiben.

2. Zündung auf "ON" stellen.

3. Halten Sie die Verriegelungsseite des Fahrertürverriegelungsschalters innerhalb von 20 Sekunden nach dem Einschalten der Zündung auf "ON" gedrückt und kontrollieren Sie, ob nach ungefähr acht Sekunden ein akustisches Signal ertönt.

4. Bestimmen Sie die Funktionsnummer für die gewünschte Einstellung anhand der Tabelle für die automatischen Ver- und Entriegelungsfunktionen.

Drücken Sie die Entriegelungsseite des Fahrertürverriegelungsschalters gleich viele Male wie die gewählte Funktionsnummer (Beispiel: Für die Funktion 2 drücken Sie die Entriegelungsseite des Schalters nur zweimal).

5. Drei Sekunden nach der Änderung der Einstellung ertönt ein akustisches Signal so viele Male wie die Funktionsnummer. (z.B.

Funktionsnummer 3 = 3 akustische Signale)

(Fahrzeuge mit Schaltgetriebe)

Mazda3. (Fahrzeuge mit Schaltgetriebe)


(Fahrzeuge mit Automatikgetriebe)

Mazda3. (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe)


HINWEIS

  • Während dem Einstellen der Funktion lassen sich die Türen nicht ver- oder entriegeln.
  • Die Einstellung kann abgebrochen werden, wenn die Verriegelungsseite des Fahrertürverriegelungsschalters gedrückt wird.
    Ver- bzw. Entriegeln mit dem Türverriegelungsschalter
    Beim Drücken der Seite zum Verriegeln werden bei geschlossenen Türen und Heckklappe werden alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch verriegelt. Beim Dr ...

    Ver- bzw. Entriegeln mit dem Türverriegelungsknopf
    Bedienung von innen (Mit Türverriegelungsschalter) Drücken Sie zur Verriegelung einer Tür von innen den Türverriegelungsknopf. Ziehen Sie den Knopf zum Entriegeln nach au&sz ...

    Andere Materialien:

    Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) - Allgemeines
    Die Stabilitätskontrolle ESC (Electronic Stability Control) hilft dem Fahrer zu verhindern, dass das Fahrzeug ins Schleudern gerät und verbessert die Fahrbarkeit. Beim Bremsen kann der Eingriff des ESC-Systems als ein pulsierendes Geräusch erlebt werden. Bei Gaszufuhr kann d ...

    Reinigung des Innenraums
    Nur von Volvo empfohlene Reinigungsmittel und Pflegeprodukte verwenden. Reinigen Sie das Fahrzeug regelmäßig und behandeln Sie Flecken unverzüglich. Vor der Reinigung mit Reinigungsmittel ist es wichtig, den Innenraum zu staubsaugen. WICHTIG Manche Kleidungsstüc ...

    City-Notbremsassistent (SCBS)
    Der City-Notbremsassistent (SCBS) ist ein System, das durch Auslösung der Bremsen (SCBS-Bremsen) Beschädigungen bei einer Kollision vermindern soll; wenn der Lasersensor (vorne) ein vorausfahrendes Fahrzeug erfasst und feststellt, dass ein Aufprall nicht vermieden werden kann. Es is ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.cautos.net