Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) - Fahrerassistenzsysteme - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

VW Golf / VW Golf Betriebsanleitung / Fahrerassistenzsysteme / Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Gilt für Fahrzeuge: mit Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Beschreibung der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Die Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) hält eine eingestellte Geschwindigkeit ab etwa 20 km/h konstant.

Wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist und diese gespeichert wurde, kann der Fuß vom Gaspedal genommen werden.

Die GRA funktioniert beim Schaltgetriebe nicht im 1. Gang oder Rückwärtsgang bzw. beim Automatikgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe DSG® nicht in den Wählhebelstellungen P, N oder R.

Die Kontrollleuchte leuchtet, wenn sich die GRA im Regelmodus befindet. im Kombi-Instrument
leuchtet, wenn sich die GRA im Regelmodus befindet.

Bei Fahrten im Gefälle kann die GRA die Fahrzeuggeschwindigkeit nicht konstant halten. Durch das Eigengewicht des Fahrzeugs erhöht sich die Geschwindigkeit. Schalten Sie beim Schaltgetriebe herunter (bei Automatikgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe DSG® schalten Sie mit der „tiptronic“ herunter) und bremsen Sie das Fahrzeug mit der Fußbremse ab.

ACHTUNG!

Das Verwenden der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) kann gefährlich sein, wenn es nicht möglich ist, sicher mit konstanter Geschwindigkeit zu fahren.

• Benutzen Sie die GRA nicht bei dichtem Verkehr oder auf steilen, kurvenreichen oder rutschigen Strecken (z. B. Schnee, Eis, Nässe oder Rollsplitt) – Unfallgefahr!

• Die Fahrgeschwindigkeit und der Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen muss immer der Verkehrssituation angepasst werden und obliegt dem Fahrer. Die GRA dient lediglich als Hilfsmittel für den Fahrer.

• Benutzen Sie auf keinen Fall die GRA im Gelände oder auf nicht befestigten Straßen. Diese Ausstattung ist nur für den Gebrauch auf befestigten Straßen konzipiert – Unfallgefahr!

• Um ein unbeabsichtigtes Benutzen der GRA zu verhindern, schalten Sie die Anlage nach Benutzung immer aus.

• Es ist gefährlich, die gespeicherte Geschwindigkeit wieder aufzunehmen, wenn die Geschwindigkeit für die gerade bestehenden Straßen-, Verkehrs- oder Witterungsverhältnisse zu hoch ist – Unfallgefahr!

Vorsicht

!

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Wenn Sie bei eingeschalteter GRA in den Leerlauf schalten, treten Sie immer das Kupplungspedal durch! Der Motor dreht sonst hoch und kann dadurch beschädigt werden.

Gilt für Fahrzeuge: mit Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Bedienung

Abb. 44 Blinker- und Fernlichthebel: Wippe (A) und Schalter (B) für GRA.


Abb. 44 Blinker- und Fernlichthebel: Wippe (A) und Schalter (B) für GRA.

Abb. 45 Darstellung im Display des Kombi-Instruments.


Abb. 45 Darstellung im Display des Kombi-Instruments.

GRA einschalten

– Schieben Sie den Schalter Abb. 44 (B) nach links auf ON .

GRA ausschalten

– Schieben Sie den Schalter (B) nach rechts auf OFF. Die gespeicherte Geschwindigkeit wird gelöscht.

Geschwindigkeit speichern

– Drücken Sie die Wippe (A) unten Geschwindigkeit erreicht worden ist. Die anliegende Geschwindigkeit wird gespeichert einmal kurz, wenn die zu speichernde
Geschwindigkeit erreicht worden ist. Die anliegende Geschwindigkeit wird gespeichert und konstant gehalten. Die Kontrollleuchte GRA oder der Zündung wird die gespeicherte Geschwindigkeit gelöscht. leuchtet auf. Durch Ausschalten der
GRA oder der Zündung wird die gespeicherte Geschwindigkeit gelöscht.

Gespeicherte Geschwindigkeit erhöhen

– Drücken Sie die Wippe (A) oben so lange, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist. Das Fahrzeug hält die
so lange, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist. Das Fahrzeug hält die Geschwindigkeit.

Gespeicherte Geschwindigkeit verringern

– Drücken Sie die Wippe (A) unten erreicht ist. Das Fahrzeug hält die Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeit wird durch so lange, bis die gewünschte Geschwindigkeit
erreicht ist. Das Fahrzeug hält die Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeit wird durch Gaswegnahme verringert, es wird nicht aktiv gebremst.

Die Kontrollleuchte leuchtet, wenn sich die GRA im Regelmodus befindet. im Kombi-Instrument
leuchtet, wenn sich die GRA im Regelmodus befindet.

Im Display erscheint die Anzeige24 --- km/h Abb. 45 (A), wenn keine Geschwindigkeit gespeichert.

ist. Die gesetzte Geschwindigkeit wird im Display des Kombi-Instruments in großen Zahlen angezeigt24 (B).

Wenn Sie die Geschwindigkeit mit dem Gaspedal erhöhen, regelt nach dem Loslassen des Gaspedals die Anlage automatisch auf die zuvor gespeicherte Geschwindigkeit zurück. Dieses ist jedoch nicht der Fall, wenn die gespeicherte Geschwindigkeit länger als 5 Minuten um mehr als 10 km/h überschritten wird.

Die Geschwindigkeit muss dann neu gespeichert werden.

Wenn Sie die gespeicherte Geschwindigkeit durch Treten des Bremspedals verringern, ist die Regelung der gespeicherten Geschwindigkeit ausgeschaltet. Sie können durch einmaliges Drücken des oberen Teils der Wippe ACHTUNG! die Regelung wieder aufnehmen.


ACHTUNG!

Es ist gefährlich, die gespeicherte Geschwindigkeit wieder aufzunehmen, wenn die Geschwindigkeit für die gerade bestehenden Straßen-, Verkehrs- oder Witterungsverhältnisse zu hoch ist – Unfallgefahr! • Das Verwenden der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) kann gefährlich sein, wenn es nicht möglich ist, sicher mit konstanter Geschwindigkeit zu fahren. Lesen und beachten Sie die Informationen und Warnhinweise, „Beschreibung der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)“.

Gilt für Fahrzeuge: mit Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)

Regelung vorübergehend abschalten

Abb. 46 Blinker- und Fernlichthebel: Wippe (A) und Schalter (B) für GRA.


Abb. 46 Blinker- und Fernlichthebel: Wippe (A) und Schalter (B) für GRA.

Regelung vorübergehend abschalten

– Treten Sie das Bremspedal. Oder

– Treten Sie das Kupplungspedal. Oder

– Bewegen Sie den Schalter Abb. 46 (B) in die mittlere Position CANCEL .

Regelung wieder aufnehmen

– Lassen Sie das Bremspedal oder das Kupplungspedal los oder bewegen Sie den Schalter (B) nach links auf ON .

– Drücken Sie einmal oben auf die Wippe (A) Bei der vorübergehenden Abschaltung der Regelung bleibt die zu diesem Zeitpunkt .


Bei der vorübergehenden Abschaltung der Regelung bleibt die zu diesem Zeitpunkt gespeicherte Geschwindigkeit erhalten. Die Kontrollleuchte 􀀥 im Kombi-Instrument verlischt. Falls keine Geschwindigkeit gespeichert ist (z. B. nachdem die Geschwindigkeitsregelanlage ausgeschaltet war (Schalter (B) in Stellung OFF )), wird durch Drücken der Wippe (A) aktuelle Geschwindigkeit übernommen. die Regelung aktiviert und die
aktuelle Geschwindigkeit übernommen.

ACHTUNG!

Es ist gefährlich, die gespeicherte Geschwindigkeit wieder aufzunehmen, wenn die Geschwindigkeit für die gerade bestehenden Straßen-, Verkehrs- oder Witterungsverhältnisse zu hoch ist – Unfallgefahr! in „Beschreibung der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)“ auf Seite 67 • Das Verwenden der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) kann gefährlich sein, wenn es nicht möglich ist, sicher mit konstanter Geschwindigkeit zu fahren. Lesen und beachten Sie die Informationen und Warnhinweise, „Beschreibung der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)“.

    Optisches Parksystem (OPS)
    Gilt für Fahrzeuge: mit optischem Parksystem (OPS) Beschreibung Das optische Parksystem unterstützt den Fahrer beim Einparken oder Rangieren. Abb. 38 Prinzipdarstellung: Abgetasteter Be ...

    Automatische Distanzregelung (ACC)
    Gilt für Fahrzeuge: mit automatischer Distanzregelung (ACC) Beschreibung Die automatische Distanzregelung ist eine Kombination aus Geschwindigkeits- und Distanzregelanlage. Abb. 47 Prinzip ...

    Andere Materialien:

    Durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit
    In dieser Betriebsart wird die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit aus der zurückgelegten Distanz und der Fahrzeit seit dem Anschließen der Batterie oder seit dem Zurückstellen angezeigt. Die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit wird alle 10 Sekunden ausgerechnet und ang ...

    Wartungsplan
    Der Wartungsplan führt alle Wartungsarbeiten auf, die notwendig sind, um Ihr Fahrzeug in optimalem Betriebszustand zu halten. Die Wartungsarbeiten sollten nach den von Honda aufgestellten Normen und Vorschriften von fachlich geschulten und entsprechend ausgerüstetenMechanikern ausg ...

    Zeitabstand einstellen
    Bedienelemente und Symbol für Zeitabstand. Zeitabstand - Erhöhen/Verringern. Zeitabstand - Ein. Es können verschiedene Zeitabstände zum vorausfahrenden Fahrzeug eingestellt und auf dem Kombinationsinstrument als 1-5 horizontale Linien angezeigt werden - je mehr ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net