Autos Betriebsanleitungen

Citroën C4: Häufige Fragen - Autoradio / Bluetooth - Audio und Telematik - Citroën C4 BetriebsanleitungCitroën C4: Häufige Fragen

In den nachfolgenden Tabellen sind die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt.

FRAGE

ANTWORT

ABHILFE

Bei den verschiedenen Audioquellen (Radio, CD etc.) ist die Hörqualität unterschiedlich. Um eine optimale Hörqualität zu gewährleisten, können die Audio- Einstellungen (Lautstärke, Bässe, Höhen, musikalische Richtung, Loudness) an die verschiedenen Klangquellen angepasst werden, was zu hörbaren Abweichungen beim Wechsel der Audioquelle (Radio, CD etc.) führen kann. Überprüfen Sie, ob die Audio-Einstellungen (Lautstärke, Bässe, Höhen, musikalische Richtung, Loudness) auf die jeweilige Audioquelle angepasst sind. Es empfiehlt sich, die AUDIO-Funktionen (Bässe, Höhen, Balance vorne-hinten, Balance links-rechts) in die mittlere Position zu stellen, bei der musikalischen Richtung "Keine" zu wählen, die Loudness im CD-Betrieb auf "aktiv" und im Radio-Betrieb auf "nicht aktiv" zu stellen.
Durch Ändern der Einstellung der Bässe und Höhen wird die Auswahl der musikalischen Richtung annulliert. Die Wahl einer musikalischen Richtung erfordert eine spezifische Einstellung der Bässe und Höhen. Um die gewünschte Klangatmosphäre zu erhalten, ändern Sie die Einstellung der Bässe und Höhen oder wählen Sie eine vorgegebene musikalische Richtung.
Durch Ändern der musikalischen Richtung werden die vorherigen Einstellungen der Bässe und Höhen annulliert
Durch Ändern der Verteilung "Fahrer" / "Alle Fahrgäste" werden die Einstellungen der Balance annulliert. Die Wahl einer Verteilung erfordert eine spezifische Einstellung der Balance.

Eine unabhängige Änderung der Verteilung ohne Änderung der Balance ist nicht möglich.

Ändern Sie die Einstellung der Balance oder die der Verteilung, um die gewünschte Klangatmosphäre zu erhalten.
Durch Ändern der Einstellung der Balance wird die Verteilung "Fahrer" oder "Alle Fahrgäste" annulliert.
Die Empfangsqualität des eingestellten Senders verschlechtert sich stetig oder die gespeicherten Sender können nicht empfangen werden (kein Ton, 87,5 MHz in der Anzeige, ...). Das Fahrzeug ist zu weit vom eingestellten Sender entfernt oder es befindet sich keine Sendestation in der befahrenen Region. Aktivieren Sie die RDS-Funktion und starten Sie eine erneute Suche des Senders damit das System prüfen kann, ob sich ein stärkerer Sender in der Region befindet.
Die Umgebung (Hügel, Gebäude, Tunnel, Parkhaus, Tiefgarage, ...) kann den Empfang behindern, auch im RDS-Modus zur Senderverfolgung. Dies ist eine normale Erscheinung und bedeutet nicht, dass ein Defekt am Autoradio vorliegt.
Die Antenne fehlt oder wurde beschädigt (zum Beispiel in einer automatischen Waschanlage oder Tiefgarage). Lassen Sie die Antenne im CITROËN-Händlernetz überprüfen.
Tonausfall von 1 bis 2 Sekunden im Radiobetrieb. Das RDS-System sucht während dieses kurzen Tonausfalls eine andere Frequenz, um einen besseren Empfang des Senders zu ermöglichen. Deaktivieren Sie die RDS-Funktion, wenn dies zu häufig und immer auf derselben Strecke vorkommt.
Der Verkehrsfunk (TA) erscheint in der Anzeige.

Ich empfange jedoch keine Verkehrsinformationen.

Der Sender strahlt keine Verkehrsmeldungen aus. Stellen Sie einen Sender ein, der Verkehrsinformationen ausstrahlt.
Die gespeicherten Sender sind nicht auffindbar (kein Ton, 87,5 MHz in der Anzeige, ...). Der eingestellte Wellenbereich ist nicht der richtige Drücken Sie auf die Taste BAND, um den Wellenbereich einzustellen, in dem die Sender gespeichert sind.
Die CD wird grundsätzlich ausgeworfen oder vom CDSpieler nicht wiedergegeben. Die CD wurde verkehrt herum eingelegt, ist nicht lesbar, enthält keine Audio- Daten oder enthält ein vom Autoradio nicht lesbares Audio-Format.

Die CD hat einen vom Autoradio nicht identifizierbaren Kopierschutz.

  • Prüfen Sie, mit welcher Seite die CD in den CDSpieler eingelegt wurde.
  •  Überprüfen Sie die CD auf ihren Zustand: Sie kann nicht abgespielt werden, wenn sie zu stark beschädigt ist.
  •  Überprüfen Sie den Inhalt, wenn es sich um eine selbst gebrannte CD handelt: Lesen Sie dazu die Tipps im Kapitel Audio nach.
  •  Der CD-Spieler des Autoradios spielt keine DVDs ab.
  •  Manche selbst gebrannten CDs werden aufgrund mangelhafter Qualität von der Audioanlage nicht gelesen.
Die Klangqualität des CDSpielers ist schlecht. Die verwendete CD ist verkratzt oder von schlechter Qualität. Legen Sie nur hochwertige CDs ein und bewahren Sie sie sachgerecht auf.
Die Einstellungen des Autoradios (Bässe, Höhen, musikalische Richtung) sind ungeeignet. Stellen Sie Höhen oder Bässe auf 0 und wählen Sie keine musikalische Richtung.
Die Klangqualität des CDSpielers ist schlecht. Möglicherweise ist die Bluetooth-Funktion des Telefons nicht aktiviert oder das Telefon wird nicht angezeigt.
  • Überprüfen Sie, ob die Bluetooth-Funktion Ihres Telefons aktiviert ist.
  •  Überprüfen Sie in den Einstellungen des Telefons, dass es "für alle sichtbar" ist.
Das Bluetooth-Telefon ist nicht systemkompatibel. Sie können die Kompatibilität Ihres Telefons unter www.citroen.de (Services) überprüfen.
Die Bluetooth-Verbindung wird unterbrochen. Der Akkuladezustand des Peripheriegerätes kann unzureichend sein. Laden Sie den Akku des Peripheriegerätes auf.
Die Meldung "Fehler USBGerät" oder "peripheres Gerät nicht erkannt" wird auf dem Display angezeigt. Der USB-Stick wird nicht erkannt.

Der USB-Stick kann beschädigt sein.

Den USB-Stick neu formatieren (FAT 32).
Ein Telefon lässt sich automatisch durch Abklemmen eines anderen verbinden Die automatische Verbindung hat Vorrang vor den manuellen Verbindungen. Ändern Sie die Einstellungen des Telefons, um die automatische Verbindung zu löschen.
Das Gerät der Firma Apple wird beim Anschließen an die USB-Schnittstelle nicht erkannt. Die das Gerät der Firma Apple ist von einer Generation, die nicht mit einer USB-Schnittstelle kompatibel ist. Schließen Sie das das Gerät der Firma Apple an den AUX Jack-Anschluss mit Hilfe eines zusätzlichen Kabels an, das nicht im Lieferumfang enthalten ist.
Die Festplatte oder das periphere Gerät wird beim Anschließen an die USBSchnittstelle nicht erkannt. Bestimmte Festplatten oder periphere Geräte erfordern eine höhere Stromversorgung als die vom Autoradio bereitgestellte. Schließen Sie das periphere Gerät an den 230V-, den 12V-Anschluss oder an eine externe Stromversorgungsquelle an.

Vorsicht: Stellen Sie sicher, dass das periphere Gerät keine Spannung über 5V überträgt (Gefahr der Beschädigung der Anlage).

Im Wiedergabemodus Streaming wird der Ton vorübergehend unterbrochen. Einige Telefonmodelle bevorzugen die Verbindung mit dem Profil "Freisprecheinrichtung". Löschen Sie die Verbindung im Profil "Freisprecheinrichtung", um die Wiedergabe im Modus Streaming zu verbessern.
Im Wiedergabemodus "Zufallsauswahl alle" werden nicht alle Titel berücksichtigt. Im Wiedergabemodus "Zufallsauswahl alle" kann die Anlage nur 999 Titel berücksichtigen  
Bei abgestelltem Motor schaltet sich das Radio nach einigen Minuten aus. Bei abgestelltem Motor hängt die Dauer, während der das Autoradio funktioniert, vom Ladezustand der Fahrzeugbatterie ab.

Dieses Ausschalten ist normal: Der Energiesparmodus wird automatisch aktiviert, um den erforderlichen Ladezustand der Batterie beim Anlassen des Motors zu bewahren. (Siehe Abschnitt "Energiesparmodus")

Starten Sie den Motor, um die Batterie aufzuladen.
Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung "Das Audiosystem ist überhitzt". Um die Anlage bei zu hoher Umgebungstemperatur zu schützen, schaltet das Autoradio in einen automatischen Hitzeschutz-Modus, der zu einer Verringerung der Lautstärke oder zum Ausschalten des CD-Spielers führt. Schalten Sie die Audioanlage für einige Minuten aus, damit sie abkühlen kann.
    Bildschirmstrukturen
    Hauptfunktion Bildschirm A * Je nach Ausstattung des Fahrzeugs. Bildschirm C BLUETOOTH-ANSCHLUSS BENUTZERANPASSUNG -KONFIGURATION * Je nach Ausstattung des Fahrzeugs. ...

    Renault Megane Betriebsanleitung
     ...

    Andere Materialien:

    Türkantenschutz auswechseln
    Beachte: Die Schutzblenden der Türen vorn und hinten unterscheiden sich in der Länge. Falls Sie eine Blende mit falscher Länge einbauen, funktioniert sie u. U. nicht ordnungsgemäß. Beachte: Zum Auswechseln der Schutzblende öffnen Sie die Tür und vergewisser ...

    Ersetzen der Felgen
    WARNUNGVerwenden Sie für Ihr Fahrzeug immer Felgen mit den richtigen Dimensionen: Es ist gefährlich, Felgen mit den falschen Dimensionen zu verwenden. Die geänderten Bremseigenschaften und die geänderte Fahrzeughandhabung können durch einen Verlus ...

    Trip-Computer
    Der Trip-Computer ist ein rechnergesteuertes Fahrerinformationssystem, das bei eingeschalteter Zündung (Stellung ON) fahrrelevante Daten anzeigt. Alle gespeicherten Informationen (Ausnahmen: Kilometerzähler, Reichweite und Momentanverbrauch) werden beim Abklemmen der Batterie a ...

    Kategorien



    © 2011-2018 Copyright www.cautos.net