Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Handbremse - Starten und Fahren - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Handbremse

Handbremse betätigen

Eine fest angezogene Handbremse verhindert ein unbeabsichtigtes Wegrollen des Fahrzeugs.

Abb. 19 Prinzipdarstellung: Handbremse zwischen den Vordersitzen.


Abb. 19 Prinzipdarstellung: Handbremse zwischen den Vordersitzen.

Ziehen Sie jedes Mal die Handbremse fest an, wenn Sie Ihr Fahrzeug verlassen oder parken. Legen Sie zusätzlich beim Schaltgetriebe den 1. Gang ein bzw. bringen Sie beim Automatikgetriebe11 oder Doppelkupplungsgetriebe DSG®11 den Wählhebel in die Stellung P.

Handbremse anziehen

– Ziehen Sie den Hebel der Handbremse fest nach oben Abb. 19.

Handbremse lösen

– Ziehen Sie den Hebel etwas nach oben, drücken Sie den Sperrknopf in Pfeilrichtung Abb. 19 und führen Sie den Handbremshebel ganz nach unten .

Die Handbremse sollte stets fest angezogen werden, damit nicht versehentlich mit leicht angezogener Handbremse gefahren wird .

Bei angezogener Handbremse und eingeschalteter Zündung leuchtet die Warnleuchte die Warnleuchte. auf. Bei gelöster Handbremse verlischt
die Warnleuchte.

Wird mit angezogener Handbremse schneller als 6 km/h gefahren, ertönt ein Warnsignal. Zusätzlich kann eine Meldung im Display des Kombi-Instruments angezeigt werden, die Sie informiert oder zu notwendigen Handlungen auffordert.

ACHTUNG!

• Benutzen Sie niemals die Handbremse zum Abbremsen des fahrenden Fahrzeugs. Der Bremsweg ist um vieles länger, da nur die hinteren Räder abgebremst werden – Unfallgefahr!

• Fahren Sie nie mit einer leicht angezogener Handbremse, da dies zum Überhitzen der hinteren Bremsen führen kann und somit die Funktion der Bremsanlage negativ beeinflusst wird – Unfallgefahr! Außerdem führt dies zum vorzeitigen Verschleiß der hinteren Bremsbeläge.

Parken

Beim Parken sollte immer die Handbremse fest angezogen werden.

Wenn Sie parken, beachten Sie bitte Folgendes: – Halten Sie das Fahrzeug mit der Fußbremse an.

– Ziehen Sie die Handbremse fest an.

– Legen Sie beim Schaltgetriebe den 1. Gang ein bzw. stellen Sie beim Automatikgetriebe12 oder Doppelkupplungsgetriebe DSG®12 den Wählhebel auf P.

– Schalten Sie den Motor aus und ziehen Sie den Zündschlüssel aus dem Zündschloss.

– Drehen Sie das Lenkrad etwas, um die Lenkungssperre einzurasten.

– Nehmen Sie immer die zum Fahrzeug gehörenden Schlüssel mit .

Parken an Steigungen und im Gefälle

• Drehen Sie das Lenkrad vor dem Abziehen des Zündschlüssels aus dem Zündschloss so, dass das Fahrzeug mit den Vorderrädern gegen den Bordstein rollt, falls es sich in Bewegung setzt.

• Sichern Sie das Fahrzeug wie gewöhnlich, indem Sie die Handbremse fest anziehen und den 1. Gang einlegen oder den Wählhebel auf P stellen.

ACHTUNG!

Reduzieren Sie das Verletzungsrisiko, wenn Sie das Fahrzeug unbeaufsichtigt lassen: • Ziehen Sie niemals den Schlüssel aus dem Zündschloss, solange das Fahrzeug in Bewegung ist.

Die Lenkungssperre könnte sonst plötzlich einrasten und Sie wären nicht mehr in der Lage, das Fahrzeug zu lenken.

• Parken Sie das Fahrzeug niemals in Umgebungen, in denen das heiße Abgassystem mit trockenem Gras, Buschwerk, ausgelaufenem Kraftstoff oder anderen leicht entzündbaren Materialien in Berührung kommen kann.

• Ziehen Sie die Handbremse immer an, wenn Sie das Fahrzeug parken.

• Lassen Sie niemals Personen im Fahrzeug zurück, die unbeabsichtigt das Fahrzeug in Bewegung setzen könnten, z. B. durch Lösen der Handbremse.

• Nehmen Sie immer die Fahrzeugschlüssel mit, wenn Sie das Fahrzeug verlassen. Andernfalls kann der Motor gestartet oder elektrische Ausstattungen, wie z. B. Fensterheber, betätigt werden.

Dies kann zu schweren Verletzungen führen.

• Lassen Sie niemals Kinder oder hilfsbedürftige Personen alleine im Fahrzeug zurück. Die Türen können mit dem Funkschlüssel verriegelt werden, so dass Personen in einem Notfall nicht in der Lage sind, das Fahrzeug selbstständig zu verlassen. Je nach Jahreszeit können Personen im Fahrzeug sehr hohen oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden.

    Gangempfehlung
    Im Display des Kombi-Instruments wird Ihnen während der Fahrt eine Empfehlung für die Wahl eines kraftstoffsparenden Gangs angezeigt. Abb. 18 Gangempfehlung im Display des Kombi-Instrum ...

    Fahrerassistenzsysteme
    Gilt für Fahrzeuge: mit Berganfahrassistent ...

    Andere Materialien:

    Allgemeines
    Bordcomputer 1 Je nach Fahrzeug beinhaltet er folgende Funktionen:  zurückgelegte Fahrstrecke  Fahrtdaten  Informationsmeldungen  Meldungen zu Funktionsstörungen (zusammen mit der Kontrolllampe )  Warnmeldungen (zusammen mit der Warnlampe ) ...

    Mitteilungen - Verwaltung
    Mit dem linken Lenkradhebel können Sie zwischen Mitteilungen (S. 112), die im Informationsdisplay des Informationsdisplays angezeigt werden, blättern. Wenn ein Warn-, Informations- oder Kontrollsymbol aufleuchtet, wird gleichzeitig eine ergänzende Mitteilung im Display angezeigt ...

    Wahl eines ziels
    ZU EINER DER LETZEN ZIELEINGABEN ZU EINEM KONTAKT AUS DEM VERZEICHNIS Die Navigation zu einem aus dem Telefon importierten Kontakt ist nur dann möglich, wenn die Adresse mit dem System übereinstimmt. ZU DEN GPS-KOORDINATEN ZU EINEM PUNKT AUF DER KARTE ZUR SONDERZIELSUCHE (PO ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net