Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Heckklappe - Auf und Zu - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Heckklappe

Heckklappe öffnen

Abb. 33 Funkschlüssel mit Entriegelungstaste für die Heckklappe.


Abb. 33 Funkschlüssel mit Entriegelungstaste für die Heckklappe.

Abb. 34 Heckklappe von außen öffnen.


Abb. 34 Heckklappe von außen öffnen.

Heckklappe entriegeln

– Drücken Sie kurz (weniger als eine Sekunde) die Taste Die Heckklappe wird entriegelt. Öffnen Sie innerhalb von zwei Minuten die Heckklappe, Abb. 33 im Funkschlüssel.


Die Heckklappe wird entriegelt. Öffnen Sie innerhalb von zwei Minuten die Heckklappe, da sie sich sonst wieder verriegelt.

Heckklappe öffnen

– Drücken Sie mit dem Daumen oben auf das Volkswagen Emblem Abb. 34 (Pfeil (1)) und klappen Sie das Emblem unten heraus.

– Fassen Sie mit der Hand unter das Emblem und öffnen Sie die Heckklappe Abb. 34 (Pfeil (2)). Oder

– Halten Sie die Taste im Funkschlüssel etwa zwei Sekunden gedrückt. Die Heckklappe öffnet sich einige Abb. 33
im Funkschlüssel etwa zwei Sekunden gedrückt. Die Heckklappe öffnet sich einige Zentimeter.

Ist die Heckklappe geöffnet oder nicht richtig geschlossen, leuchtet die Kontrollleuchte 􀂘 im Kombi- Instrument oder es erscheint eine Anzeige35 im Display.

Wenn Sie die Heckklappe schließen, aber nicht verriegeln, wird die Heckklappe bei einer Geschwindigkeit über 7 km/h automatisch verriegelt. Die Heckklappe kann wieder entriegelt werden, wenn Sie bei stehendem Fahrzeug eine Tür öffnen oder auf die Taste in der Fahrertür drücken. des Zentralverriegelungstasters
in der Fahrertür drücken.

ACHTUNG!

Wenn Sie unter bestimmten Umständen mit geöffneter Heckklappe fahren müssen, beachten Sie die folgenden Warnhinweise: • Um die Vergiftungsgefahr durch die in den Fahrzeuginnenraum eindringenden Abgase zu reduzieren:
– Schließen Sie alle Fenster, – Schließen Sie das Schiebe- und Ausstelldach, – Schalten Sie den Umluftbetrieb aus, – Öffnen Sie die Luftaustrittsdüsen in der Instrumententafel, – Schalten Sie das Gebläse auf die höchste Gebläsestufe.

• Fahren Sie umsichtig und besonders vorausschauend. Vermeiden Sie abrupte oder plötzliche Fahr- und Bremsmanöver, da hierbei die offene Heckklappe unkontrolliert in Bewegung geraten kann – Verletzungsgefahr!

• Aus dem Gepäckraum herausragende Gegenstände müssen besonders kenntlich gemacht werden – Unfallgefahr! Beachten Sie dabei die jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen.

• Verstauen Sie in jedem Fall alle Gegenstände sicher im Gepäckraum. Lose Gegenstände können aus dem Fahrzeug herausfallen und nachfolgende Verkehrsteilnehmer verletzen.

• Nehmen Sie in jedem Fall einen auf der Heckklappe montierten Gepäckträger samt Ladegut ab, wenn mit geöffneter Heckklappe gefahren werden muss.

• Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise zum Umgang mit der Heckklappe.

Hinweis

Die Heckklappe kann bei Ausfall des Funkschlüssels oder der Zentralverriegelung manuell entriegelt werden „Rat und Tat“, Kapitel „Notschließen oder -öffnen“.

Heckklappe schließen

Abb. 35 Ausschnitt von der Innenverkleidung der Heckklappe: Griffmulde zum Zuziehen.


Abb. 35 Ausschnitt von der Innenverkleidung der Heckklappe: Griffmulde zum Zuziehen.

Achten Sie vor dem Schließen der Heckklappe darauf, dass sich der Funkschlüssel nicht im Gepäckraum befindet.

Heckklappe schließen

– Fassen Sie in eine der Griffmulden Abb. 35 (Pfeil) in der Innenverkleidung der Heckklappe und ziehen Sie die Heckklappe nach unten.

Wird beim verriegelten Fahrzeug mit dem Funkschlüssel nur die Heckklappe entriegelt, wird diese nach dem Schließen sofort automatisch wieder verriegelt.

Ist die Heckklappe geöffnet oder nicht richtig geschlossen, leuchtet die Kontrollleuchte eine Anzeige36 im Display. im Kombi- Instrument oder es erscheint
eine Anzeige36 im Display.

ACHTUNG!

Eine nicht ordnungsgemäß geschlossene Heckklappe kann gefährlich sein.

• Schließen Sie niemals unachtsam oder unkontrolliert die Heckklappe. Dadurch können Sie sich selbst oder anderen Personen ernste Verletzungen zufügen! Achten Sie immer darauf, dass sich niemand im Schwenkbereich der Heckklappe befindet.

• Achten Sie darauf, dass nach dem Schließen der Heckklappe die Verriegelung vollständig und sicher einrastet. Die Heckklappe könnte sich sonst während der Fahrt plötzlich öffnen.

• Lassen Sie keine Kinder im und am Fahrzeug spielen. Ein verschlossenes Fahrzeug kann sich je nach Jahreszeit extrem aufheizen bzw. abkühlen und zu ernsthaften Verletzungen, Erkrankungen oder sogar zum Tode führen. Schließen und verriegeln Sie sowohl die Heckklappe wie auch alle anderen Türen, wenn Sie das Fahrzeug nicht benutzen.

• Drücken Sie die Heckklappe nicht mit der Hand auf der Heckscheibe zu. Die Heckscheibe könnte zersplittern – Verletzungsgefahr!

• Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise zum Umgang mit der Heckklappe.

Sicherheitshinweise zum Umgang mit der Heckklappe

ACHTUNG!

Halten Sie während der Fahrt immer die Heckklappe vollständig geschlossen. Eine nicht ordnungsgemäß geschlossene Heckklappe kann gefährlich sein.

• Achten Sie darauf, dass nach dem Schließen der Heckklappe die Verriegelung vollständig und sicher einrastet. Sie könnte sich sonst während der Fahrt plötzlich öffnen.

• Schließen Sie niemals unachtsam oder unkontrolliert die Heckklappe. Dadurch können Sie sich selbst oder anderen Personen ernste Verletzungen zufügen! Achten Sie immer darauf, dass sich niemand im Schwenkbereich der Heckklappe befindet.

• Lose Gegenstände, die beim Öffnen der Heckklappe herausfallen, können Verletzungen verursachen.

• Befinden sich z. B. Fahrräder auf einem montierten Gepäckträger an der Heckklappe, kann sich unter Umständen die Heckklappe nicht ganz öffnen, bzw. eine geöffnete Heckklappe durch das zusätzliche Gewicht selbstständig absenken. Deshalb muss die geöffnete Heckklappe zusätzlich abgestützt oder vorher das Ladegut vom Gepäckträger genommen werden – Verletzungsgefahr!

• Lassen Sie keine Kinder im und am Fahrzeug spielen. Ein verschlossenes Fahrzeug kann sich je nach Jahreszeit extrem aufheizen bzw. abkühlen und zu ernsthaften Verletzungen, Erkrankungen oder sogar zum Tode führen. Schließen und verriegeln Sie sowohl die Heckklappe wie auch alle anderen Türen, wenn Sie das Fahrzeug nicht benutzen. Überzeugen Sie sich vorher, dass sich keine Personen im Fahrzeug aufhalten.

• Wenn Sie unter bestimmten Umständen mit geöffneter Heckklappe fahren müssen, beachten Sie unbedingt alle Hinweise, „Heckklappe öffnen“, um unter anderem die Vergiftungsgefahr durch die in den Fahrzeuginnenraum eindringenden Abgase zu reduzieren.

    Türen
    Türen schließen Nicht richtig geschlossene Türen können sich während der Fahrt öffnen. Ist eine Tür nicht richtig geschlossen, erscheint im Kombi-Instrument die K ...

    Elektrische Fensterheber
    Gilt für Fahrzeuge: mit elektrischen Fensterhebern Fenster öffnen oder schließen Über die Bedienungselemente in der Fahrertür lassen sich alle Fenster bedienen. In den an ...

    Andere Materialien:

    Kopfstützen
    Das Fahrzeug ist mit Kopfstützen an allen äußeren Sitzen und am mittleren Rücksitz ausgerüstet* . Die Kopfstützen haben die Funktion Sie und Ihre Mitfahrer vor einer Nackenverletzung zu schützen. WARNUNG Für die benutzten Sitze müssen die Kopfst&u ...

    Bedienelemente am Lenkrad
    Benutzerhinweise Das Lenkrad verfügt über Multifunktionsmodule, über die die Funktionen Audio, Telefon, Radio-/Navigationssystem und Schalten bei Automatikgetriebe* des Fahrzeugs bedient werden können, ohne dass man vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wird. Es gibt drei Ausf&uu ...

    Fernlichtregulierung (HBC)
    Mit der Fernlichtregulierung (HBC) werden bei Dunkelheit die Bedingungen vor dem Fahrzeug mit der FSC-Kamera erfasst, um automatisch zwischen dem Fernlicht und dem Abblendlicht umzuschalten. Siehe "Warn- und Anzeigeleuchten" auf Seite 4-44 . Bei einer Fahrgeschwindigkeit von über un ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net