Autos Betriebsanleitungen

Honda Civic: Honda TRK - Pannenhilfe - Honda Civic BetriebsanleitungHonda Civic: Honda TRK

Bei Fahrzeugen mit Honda TRK

Ihr Fahrzeug ist nicht mit einem Reservereifen ausgestattet. Stattdessen verfügt es über einen Reifen-Reparatursatz (Honda TRK: provisorischer Reparatursatz von TERRA-S ). Dieser Werkzeugsatz dient zur einfachen Reparatur eines platten Reifens.

Bei der Benutzung des Reifen- Reparatursatzes sind stets die in diesem Fahrerhandbuch beschriebenen Anweisungen und Vorgehensweisen zu befolgen.

Prüfen Sie das Haltbarkeitsdatum des Reifendichtmittels entsprechend der Zeitund Streckenempfehlungen im Wartungsplan .


Die Bedienungsanleitung mit den


Die Bedienungsanleitung mit den Anwendungshinweisen ist im Reparatursatz enthalten. Die Symbole Bedienungsanleitung sollen Sie daran auf der
Bedienungsanleitung sollen Sie daran erinnern, das Fahrerhandbuch vor dem Absaugen des gebrauchten Dichtmittels zu lesen.

Die Bedienungsanleitung gut durchlesen und die Anweisungen korrekt befolgen.

Kleine Löcher im Reifenprofil, die durch einen Nagel oder eine Schraube verursacht wurden, können mit dem provisorischen Reparatursatz abgedichtet werden.

Der provisorische Reparatursatz kann in den


Der provisorische Reparatursatz kann in den folgenden Situationen nicht verwendet werden.

Verständigen Sie in diesem Fall Ihren Händler oder rufen Sie einen Pannendienst.

1. Verfallsdatum des Reifendichtmittels.

2. Schnitte oder Löcher im Reifenprofil, die länger als ca. 4 mm sind.

3. Schnitte in der Reifenwand.

4. Reifenschaden, verursacht durch Fahren mit zu niedrigem Reifendruck oder mit platten Reifen.

5. Ein vollständig verschobener Reifenwulst innerhalb oder außerhalb der Felge.

6. Eine beschädigte Felge.

7. 2 oder mehr Reifen sind durchlöchert.

Die Heckklappe öffnen. Die Seitenabdeckung


Die Heckklappe öffnen. Die Seitenabdeckung entfernen, indem der Griff gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird. Den Honda Reifen-Reparatursatz aus der seitlichen hinteren Ablage nehmen.

Bedienungsanleitung

1. Einen Nagel oder eine Schraube im


1. Einen Nagel oder eine Schraube im Reifenprofil mit der Zange aus dem Werkzeugsatz herausziehen.

Wenn sich Nagel oder Schraube nicht herausziehen lassen oder wenn sie nicht zu entdecken sind, empfehlen wir Ihnen, Ihren Händler oder den Pannendienst zu informieren.

Der Reparatursatz kann auch verwendet werden, um den Reifen zu reparieren, ohne dass der Nagel oder die Schraube entfernt wird, jedoch nur in Fällen, die sich nicht vermeiden lassen.

Wenn der Nagel oder die Schraube bei der Reifenreparatur nicht herausgezogen wurden, kann es erneut zum Entweichen der Luft kommen oder der Reifen wird innen beschädigt und platzt.Wenn die Fahrt unbedingt fortgesetzt werden muss, insbesondere in Kurven besonders vorsichtig fahren.

2. Den provisorischen Reparatursatz


2. Den provisorischen Reparatursatz herausnehmen und Flasche (A) schütteln.

Den Einfüllschlauch (B) auf die Flasche (A) schrauben; dadurch wird die Aluminiumdichtung durchstoßen.


Enthält Ethylenglykol.


Enthält Ethylenglykol.

• Gefährlich beim Verschlucken.

Viel Wasser trinken und sofort einen Arzt aufsuchen.

• Führt zu Augenreizungen. Mit viel Wasser ausspülen und sofort einen Arzt aufsuchen.

• Verschlossen aufbewahren und aus der Reichweite von Kindern fernhalten.

• Wird die Flasche geschüttelt, wenn der Schlauch bereits mit der Flasche verbunden ist, kann Dichtmittel herausspritzen.

Flasche gut schütteln, bevor der Schlauch angeschlossen wird.

Das Dichtmittel ist möglicherweise aus der


Das Dichtmittel ist möglicherweise aus der Kleidung nicht mehr zu entfernen. Darauf achten, dass nichts verschüttet wird.

Sicherheitsaufkleber an der Dichtmittelflasche

Auf der Dichtmittelflasche befinden sich die Informationen zur Reparatur eines platten Reifens mit diesem Dichtmittelsatz. Die Anweisungen sorgfältig durchlesen. Die Symbole Sie daran erinnern, den Abschnitt über das auf dem Aufkleber sollen
Sie daran erinnern, den Abschnitt über das Honda TRK vor der Verwendung des Dichtmittels zu lesen.

Bei Fragen zum Reifen-Reparatursatz wenden Sie sich an Ihren Händler.

3. Ventilkappe (D) vom Reifenventil (C)


3. Ventilkappe (D) vom Reifenventil (C) abschrauben. Luft vollständig aus dem Reifen lassen, indem der Ventileinsatz mit der Rückseite des Ventilentferners (E) hineingedrückt wird.

Ventileinsatz (F) mit dem Ventilentferner (E)


Ventileinsatz (F) mit dem Ventilentferner (E) abschrauben. Ventileinsatz (F) vor Sand oder Staub schützen.

Ein Ventileinsatz kann herausspringen, wenn Luft im Reifen bleibt. Ventileinsatz vorsichtig herausnehmen.

4. Stopfen vom Einfüllschlauch abnehmen


4. Stopfen vom Einfüllschlauch abnehmen und Einfüllschlauch auf das Reifenventil (C) schieben.

Dichtmittelflasche so halten, dass der


Dichtmittelflasche so halten, dass der Einfüllschlauch nach unten zeigt und zusammendrücken. Den gesamten Inhalt in den Reifen drücken.

5. Den Einfüllschlauch abziehen und den


5. Den Einfüllschlauch abziehen und den Ventileinsatz mit dem Ventilentferner (F) fest auf das Reifenventil (E) schrauben.

Den Aufkleber ‘‘Reifendichtmittel im Reifen’’


Den Aufkleber ‘‘Reifendichtmittel im Reifen’’ (G) an der Felge anbringen.

Den Aufkleber ‘‘Höchstgeschwindigkeit’’ (H)


Den Aufkleber ‘‘Höchstgeschwindigkeit’’ (H) innerhalb des Sichtbereichs des Fahrers am oberen Display anbringen.

Den Aufkleber nicht auf das Lenkrad kleben. Dadurch kann die Funktion des Airbags beeinträchtigt werden.

Den Aufkleber nicht an eine Stelle kleben, wo die Sicht des Fahrers auf Warnleuchten oder den Tachometer behindert wird.

6. Aufpumpschlauch (J) auf das Reifenventil (C) schrauben. Stecker in die Steckdose (K) des Zigarettenanzünders stecken.

Zum Anschließen des Netzsteckers die


Zum Anschließen des Netzsteckers die Sicherheitsabdeckung lösen, indem sie in Uhrzeigerrichtung gedreht wird. Nach unten schieben, dann die Abdeckung erneut in Uhrzeigerrichtung drehen, um sie zu arretieren.

Wenn der Netzstecker nicht verwendet wird, diesen Vorgang umkehren, um die Abdeckung wieder korrekt anzubringen.

Dies trägt dazu bei, das Ende des Stopfens zu schützen.

Die Zündung auf ZUBEHÖR (I) stellen. Den


Die Zündung auf ZUBEHÖR (I) stellen. Den Kompressor (L) einschalten.

Den Reifen auf den vorgeschriebenen Luftdruck (M) aufpumpen. Den Reifen max.

10 Minuten lang aufpumpen.

Wenn der Druck zu hoch steigt, Luft durch Lösen einer Schraube des Schlauchs ablassen.

Wenn der vorgeschriebene Luftdruck nicht innerhalb von 10 Minuten erreicht wird, kann der Reifen schwer beschädigt werden.

Das Reifendichtmittel kann die erforderliche Abdichtung nicht gewährleisten. Verständigen Sie in diesem Fall einen Honda-Händler oder rufen Sie einen Pannendienst.

Elektrische Pumpe nicht länger als 15


Elektrische Pumpe nicht länger als 15 Minuten betreiben. Sie kann sich überhitzen.

7. Die Fahrt sofort fortsetzen. Vorsichtig


7. Die Fahrt sofort fortsetzen. Vorsichtig und nicht schneller als 80 km/h fahren.

Wenn schneller als 80 km/h gefahren wird,


Wenn schneller als 80 km/h gefahren wird, besteht die Gefahr, dass das Fahrzeug zu schwanken beginnt und eine sichere Fahrt nicht mehr möglich ist.

8. Nach einer Fahrt von 10 Minuten oder 5 km den Reifendruck mit dem Druckmesser des Kompressors überprüfen. Dabei ist zu beachten, dass der Reifendruck bei ausgeschaltetem Luftkompressor geprüft werden muss.

Wenn der Reifendruck konstant bleibt, ist das Loch abgedichtet. Vorsichtig zu einem Honda-Händler fahren oder einen Pannendienst rufen.

9. Wenn der vorgeschriebene Luftdruck abfällt, den Reifen auf den vorgeschriebenen Luftdruck aufpumpen und von Schritt 6 an wiederholen.

In den folgenden Fällen nicht weiterfahren.

Verständigen Sie in diesem Fall einen Honda-Händler oder rufen Sie einen Pannendienst.

• Der Reifendruck fällt unter 130 kPa (1,3 bar).

• Der Reifendruck fällt nach den Schritten 6 und 7 weiter ab.

• Den Reifen beim nächsten Honda-Händler


Den Reifen beim nächsten Honda-Händler wechseln lassen. Wenden Sie sich zur Reparatur eines abgedichteten Reifens an Ihren Händler.

Die Felge kann wieder verwendet werden, wenn das Dichtmittel mit einem Tuch abgewischt worden ist; ein Ventil muss jedoch ausgewechselt werden.

Die gebrauchte Flasche bei einem Honda- Händler entsorgen.

Wenn das Loch nicht auffindbar ist, kann der


Wenn das Loch nicht auffindbar ist, kann der Reifen-Reparaturbetrieb den abgedichteten Reifen nicht reparieren. Wenn die Fahrt fortgesetzt wird, öfter den Reifendruck kontrollieren und, sollte er nachlassen, den abgedichteten Reifen bei einem Honda- Händler reparieren lassen.

Anweisungen für Aufkleber am Luftkompressor

Auf dem Druckluftkompressor befinden sich


Auf dem Druckluftkompressor befinden sich die Informationen zur Reparatur eines platten Reifens mit diesem Dichtmittelsatz.

Nachfolgend werden die Anweisungen auf den Aufklebern dargestellt.

Die Symbole sollen Sie daran erinnern, den Abschnitt über auf dem Aufkleber
sollen Sie daran erinnern, den Abschnitt über das Honda TRK vor der Verwendung des Dichtmittels zu lesen.

DenMotor nicht in geschlossenen Räumen oder bei aufgebocktem Fahrzeug laufen lassen.

Den Luftkompressor nicht mit ungeschützten Händen berühren. Er kann während des Betriebs sehr heiß werden.

Den Luftkompressor nicht länger als 15 Minuten betreiben. Bei erneuter Verwendung erst prüfen, ob sich der Kompressor abgekühlt hat.

Den Luftkompressor nur zum Aufpumpen der Reifen verwenden.

HINWEIS:
Der Stromanschluss des Luftkompressors ist auf 12 V Gleichstrom ausgelegt.

Anweisungen

Vor der Verwendung des Luftkompressors das Fahrzeug an den Straßenrand fahren und an einer sicheren Stelle, die weit genug vom Verkehr entfernt ist, abstellen.

Schritt 1.

Die Ventilkappe des platten Reifens abschrauben und den Schlauch des Luftkompressors am Ventil anschließen.

Schritt 2.

Den Netzstecker des Luftkompressors in den Anschluss des Zigarettenanzünders stecken.

Schritt 3.

Die Zündung auf ZUBEHÖR (I) stellen.

Den Luftkompressorschalter einschalten und den Reifen auf den vorgeschriebenen Druck aufpumpen. Den Luftdruck mit dem Luftdruckmesser am Kompressor kontrollieren.

Den Schalter am Druckluftkompressor


Den Schalter am Druckluftkompressor ausschalten, bevor der Luftdruck geprüft wird.

Schritt 4.

Wenn der Reifen auf den angegebenen Luftdruck aufgepumpt wurde, den Netzstecker aus dem Anschluss des Zigarettenanzünders abziehen. Darauf achten, dass keine Luft aus dem Reifen entweicht. Dann die Ventilkappe aufsetzen und fest zudrehen.

Absaugen des Dichtmittels (Für einen Honda-Händler)

Darauf achten, dass das Dichtmittel für den platten Reifen nicht verschüttet wird.

1. Platten Reifen und Felge vom Fahrzeug


1. Platten Reifen und Felge vom Fahrzeug abnehmen.

Reifendruck ablassen.

2. Das Ventil mit einemMesser abschneiden.

Darauf achten, dass weder Hände noch Finger verletzt werden.

Darauf achten, dass weder Reifen noch Felge


Darauf achten, dass weder Reifen noch Felge beschädigt werden.

3. Den Schlauch durch die Ventilöffnung in


3. Den Schlauch durch die Ventilöffnung in den Reifen einführen.

Der Schlauch muss so tief wie möglich im Dichtmittel stecken.

4. Die Flasche zusammendrücken und das Dichtmittel absaugen.

(Es funktioniert am besten, wenn der Reifen dazu auf einen Tisch gestellt wird.)

5. Schritt 4 wiederholen, bis kein Dichtmittel mehr vorhanden ist.

6. Schlauch abknicken und mit einem Band


6. Schlauch abknicken und mit einem Band oder Klebestreifen zusammenbinden, damit kein Dichtmittel mehr austreten kann. Die Flasche bei einem Honda- Händler abgeben, wenn sie durch eine neue Flasche ersetzt wird.

Das Recyclen des Dichtmittels ist ein


Das Recyclen des Dichtmittels ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.

Arbeiten Sie bitte beim Einsammeln des gebrauchten Dichtmittels mit.

Dichtmittelaufkleber

Zur Erinnerung an die Informationen zum


Zur Erinnerung an die Informationen zum Absaugen des gebrauchten Dichtmittels ist dieser Aufkleber am Reifen angebracht.

Dieser Aufkleber erinnert daran, dass der Reifen mit dem Reifen-Dichtmittel repariert wurde. Nachfolgend werden die Anweisungen auf diesem Aufkleber dargestellt.

Die Symbole Aufkleber sollen Sie daran erinnern, das auf dem
Aufkleber sollen Sie daran erinnern, das Fahrerhandbuch vor dem Absaugen des gebrauchten Dichtmittels zu lesen.

Das Dichtmittel enthält Ethylenglykol.

Das Verschlucken des Dichtmittels ist gesundheitsschädlich. Viel Wasser trinken. Sofort einen Arzt aufsuchen.

Augen oder Haut können bei Kontakt mit dem Dichtmittel schwer verletzt werden. Mit viel Wasser sorgfältig abspülen. Sofort einen Arzt aufsuchen.

Aus der Reichweite von Kindern fernhalten.

Darauf achten, dass kein Dichtmittel aus der Flasche austritt.

    Radwechsel
    2. Die Warnblinkanlage einschalten und den Zündschalter auf SPERRE (0) stellen. Zum Reifenwechsel müssen alle Mitfahrer das Fahrzeug verlassen. 3. Die Werkzeuge befinden sich auf der ...

    Wenn der Motor nicht anspringt
    Die Diagnose der Ursache, warum der Motor nicht anspringt teilt sich in zwei Bereiche, je nachdem, was zu hören ist, wenn die Taste ENGINE START gedrückt wird. • Sie hören nichts ...

    Andere Materialien:

    Dauer Wegbeleuchtung
    Die Annäherungsbeleuchtung umfasst das Abblendlicht, Standlicht, die Lampen in den Außenrückspiegeln, die Nummernschildbeleuchtung, die Dachbeleuchtung im Innenraum sowie die Fußbodenbeleuchtung. Ein Teil der Außenbeleuchtung kann nach der Verriegelung des Fahrzeugs ...

    Mit dem Türgriff
    Fahrertür und Beifahrertür (ausstattungsabhängig) Wenn bei verriegelter Tür der Tür- Innengriff gezogen wird, wird die Tür entriegelt und geöffnet. Hintere Tür und Beifahrertür (ausstattungsabhängig) Wenn bei verriegelter Tür ein Mal ...

    Vor der Fahrt
    Bevor Sie in das Fahrzeug einsteigen Überzeugen Sie sich davon, dass alle Fensterscheiben, Außenspiegel und Außenleuchten frei von Verunreinigungen sind.  Prüfen Sie den Zustand der Reifen.  Vergewissern Sie sich, dass unter dem Fahrzeug keine Spuren ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net