Autos Betriebsanleitungen

BMW 1er: Klima - Bedienung - BMW 1er BetriebsanleitungBMW 1er: Klima

1

Luft an Frontscheibe und Seitenscheiben

2

Luft für den Oberkörperbereich: zugfreie Belüftung 97

3

Luft in den Fußraum

4

Luftverteilung manuell

5

Temperatur einstellen, linker Innenraum

6

Maximales Kühlen

7

AUTO-Programm

8

Luftmenge manuell

9

Anzeige für Temperatur und Luftzufuhr

1

0

Automatische Umluft-Control AUC/Umluftbetrieb

1

1

Temperatur einstellen, rechter Innenraum

1

2

Restwärme

1

3

Scheiben abtauen und von Beschlag befreien

1

4

Kühlfunktion manuell einund ausschalten

1

5

Heckscheibenheizung

1

6

Lufteintrittsgitter für den Innenraumtemperaturfühler, bitte freihalten

Die aktuelle Einstellung für die Luftverteilung wird Ihnen am Control Display angezeigt.

Klimaautomatik

Das Klima zum Wohlfühlen

Für fast alle Bedingungen bietet das AUTOProgramm 7

die optimale Luftverteilung und Luftmenge. Sie brauchen nur noch eine für Sie angenehme Innenraumtemperatur zu wählen.

Detaillierte Einstellmöglichkeiten finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Die meisten Einstellungen werden für die momentan verwendete Fernbedienung gespeichert, siehe auch Personal Profile Einstellungen auf Seite 28.

Luftverteilung manuell einstellen

Die Luftverteilung kann manuell einund ausgeschaltet werden. Die Luft wird an die Frontscheibe, in den Oberkörperbereich und den Fußraum gelenkt. Automatische Einstellung der Luftverteilung wird deaktiviert.

Die Automatik für die Luftverteilung können Sie mit der AUTO-Taste wieder einschalten. Dabei wird automatisch die Kühlfunktion mit eingeschaltet.

Manuelle Luftverteilung fein einstellen

Sie können die Menge der einströmenden Luft für die manuelle Luftverteilung einstellen.

iDrive, Prinzip siehe Seite 14.

1.  Taste drücken. Das Startmenü wird aufgerufen.

2. Controller nach links bewegen, um "Klima" aufzurufen.

3. "Luftverteilung" auswählen und Controller drücken.

4. Gewünschtes Feld auswählen.

5. Controller drehen, um die Luftverteilung einzustellen.


5. Controller drehen, um die Luftverteilung einzustellen.

1

Luft an Frontscheibe und Seitenscheiben

2

Luft für den Oberkörperbereich

3

Luft für den Fußraum

Temperatur

Auf der Fahrerund Beifahrerseite individuell die gewünschte Temperatur einstellen.

Die Klimaautomatik regelt diese Temperatur zu jeder Jahreszeit schnellstmöglich, wenn erforderlich mit höchster Kühloder Heizleistung, und hält sie dann konstant.

Beim Wechsel zwischen verschiedenen Temperatureinstellungen kurz hintereinander hat die Klimaautomatik nicht ausreichend Zeit, die eingestellte Temperatur einzuregeln.

Mit der höchsten Einstellung können Sie, unabhängig von der Außentemperatur, die maximale Heizleistung abrufen.

In der niedrigsten Einstellung wird ständig gekühlt.

Maximales Kühlen

Maximal gekühlte Luft erhalten Sie schnellstmöglich ab einer Außentemperatur über 0 6 und bei laufendem Motor.

Die Klimaautomatik stellt auf die niedrigste Temperatur um und geht in den Umluftbetrieb. Die Luft strömt mit maximaler Luftmenge nur aus den Ausströmern für den Oberkörperbereich. Zum maximalen Kühlen diese deshalb öffnen.

AUTO-Programm

Das AUTO-Programm übernimmt für Sie die Einstellung der Luftverteilung an die Frontscheibe und die Seitenscheiben, in Richtung Oberkörper und in den Fußraum. Die Luftmenge und Ihre Vorgaben für die Temperatur werden an äußere Einflüsse durch die Jahreszeiten angepasst, z. B. Sonneneinstrahlung oder Scheibenbeschlag.

Im AUTO-Programm wird automatisch die Kühlfunktion mit eingeschaltet.

Intensität des AUTO-Programms

Sie können die Intensität der Luftzufuhr des AUTO-Programms einstellen. Dadurch ändert sich die Dauer, in der der Innenraum aufgeheizt oder abgekühlt wird.

1. Startmenü aufrufen.

2. "Klima" aufrufen.

3. "Automatikprogramm" auswählen und Controller drücken.

4. Gewünschtes Feld auswählen.


4. Gewünschtes Feld auswählen.

5. Controller drücken, um die gewünschte Intensität einzustellen.

Luftmenge manuell einstellen Die markierte Intensität des Automatikprogramms ist eingeschaltet.


Luftmenge manuell einstellen

Taste links drücken, um Luftmenge zu verringern. Taste rechts drücken, um sie zu erhöhen. Die Automatik für die Luftmenge können Sie mit der AUTO-Taste wieder einschalten.

System ein-/ausschalten

In kleinster Gebläsestufe Taste links drücken, um die Klimaautomatik komplett auszuschalten. Alle Anzeigen erlöschen.

Beliebige Taste drücken, außer der RESTTaste, um die Klimaautomatik wieder einzuschalten.

Automatische Umluft-Control AUC/ Umluftbetrieb

Durch wiederholtes Drücken der Taste gewünschte Betriebsart einschalten:

▷ LED aus: Außenluft strömt dauernd ein.

▷ Linke LED ein, AUC-Betrieb: Ein Sensor erkennt Schadstoffe in der Außenluft. Das System sperrt die Außenluftzufuhr im Bedarfsfall ab und wälzt die Innenraumluft um. Sobald sich die Schadstoffkonzentration in der Außenluft ausreichend reduziert hat, schaltet das System automatisch wieder auf Außenluftzufuhr.

▷ Rechte LED ein, Umluftbetrieb: Die Zufuhr der Außenluft ist permanent abgesperrt. Die Innenraumluft wird dann umgewälzt.

Sollten die Scheiben im Umluftbetrieb beschlagen, den Umluftbetrieb ausschalten und ggf. die Luftmenge erhöhen. Der Umluftbetrieb sollte nicht dauernd über einen längeren Zeitraum genutzt werden, sonst verschlechtert sich die Luftqualität im Innenraum kontinuierlich.

Über Taste* am Lenkrad

Sie können über eine individuell programmierbare Taste am Lenkrad, zwischen den Betriebsarten wechseln:

▷ Wenn Außenluft einströmt, können Sie mit der Taste am Lenkrad zwischen Außenluft und Umluftbetrieb wechseln.

▷ Wenn Umluftbetrieb oder AUC-Betrieb eingeschaltet ist, können Sie mit der Taste am Lenkrad zwischen Umluftbetrieb und AUCBetrieb wechseln.

Restwärme nutzen

Die im Motor gespeicherte Wärme wird zur Heizung des Innenraums genutzt, z. B. während eines Halts an einer Schule, um ein Kind abzuholen.

Die Funktion lässt sich einschalten, wenn folgen Bedingungen erfüllt sind:

▷ bis 15 Minuten nach Abstellen des Motors

▷ bei betriebswarmem Motor

▷ bei ausreichender Batteriespannung

▷ bei einer Außentemperatur unter 25 6

Die LED leuchtet, wenn die Funktion eingeschaltet ist.

Ab Radiobereitschaft können Sie die Innenraumtemperatur, Luftmenge und Luftverteilung einstellen.

Scheiben abtauen und von Beschlag befreien

Eis und Beschlag schnell von der Frontscheibe und den vorderen Seitenscheiben entfernen. Schalten Sie dazu auch die Kühlfunktion ein.

Kühlfunktion ein-/ausschalten

Die Luft wird bei eingeschalteter Kühlfunktion gekühlt, getrocknet und je nach Temperatureinstellung wieder erwärmt. Nach dem Starten des Motors kann je nach Witterung die Frontscheibe für einen Moment beschlagen.

Die Kühlfunktion wird automatisch mit dem AUTO-Programm eingeschaltet. Die Kühlung des Innenraums ist nur bei laufendem Motor möglich.

Heckscheibenheizung

Heckscheibenheizung schaltet sich nach einiger Zeit automatisch ab. Je nach Ausstattung werden obere Drähte als Antenne verwendet und gehören nicht zur Heckscheibenheizung.

Belüftung

1

Rändelräder zum stufenlosen Öffnen und Schließen der Ausströmer

2

Hebel zur Veränderung der Ausströmrichtung

Belüftung zum Kühlen

Die Ausströmer so ausrichten, dass die kühle Luft in Ihre Richtung gelenkt wird, z. B. bei aufgeheiztem Fahrzeug.

Zugfreie Belüftung

Die Ausströmer so ausrichten, dass die Luft an Ihnen vorbeistreicht und Sie nicht direkt trifft.

Mikro/ Aktivkohlefilter

Der Mikrofilter hält bei einströmender Außenluft Staub und Blütenpollen zurück. Der Aktivkohlefilter trägt zusätzlich zur Reinigung der eintretenden Außenluft von gasförmigen Schadstoffen bei. Dieser kombinierte Filter wird bei der Wartung von Ihrem BMW Service gewechselt.

Standlüftung*

Die Standlüftung belüftet den Innenraum und senkt ggf. dessen Temperatur.

Die Standlüftung wird über iDrive bedient. Zwei unterschiedliche Einschaltzeiten lassen sich vorwählen.

Die Standlüftung bleibt 30 Minuten eingeschaltet. Sie kann auch direkt ein-/ausgeschaltet werden. Wegen hoher Stromaufnahme sollten Sie sie nicht zweimal hintereinander einschalten, ohne dass die Batterie sich im Fahrbetrieb zwischendurch wieder aufladen konnte.

Die Standlüftung ist bei vorgewählter Einschaltzeit und einer Außentemperatur von über 15 °C sowie bei direktem Einschalten bei jeder Temperatur einsatzbereit.

Die Luft tritt über die Ausströmer für den Oberkörperbereich in der Armaturentafel aus. Die Ausströmer müssen daher geöffnet sein.

Direkt ein-/ausschalten

iDrive, Prinzip siehe Seite 14.

1. "Klima" aufrufen.

2. "Standbetrieb" auswählen und Controller drücken.

3. "Direktbetrieb" auswählen und Controller drücken.

4. "Standlüften" auswählen und Controller drücken.

Wenn das Symbol


Wenn das Symbol  am Display der Klimaautomatik blinkt, ist die Standlüftung eingeschaltet.

Einschaltzeiten vorwählen

1. "Klima" aufrufen.

2. "Standbetrieb" auswählen und Controller drücken.

3. "Einschaltzeiten" auswählen und Controller drücken.

Zwei aufeinander folgende Einschaltzeiten müssen sich um mindestens 31 Minuten unterscheiden.

4. Controller nach links oder rechts bewegen, um "Zeit 1" oder "Zeit 2" auszuwählen.

5. Uhrzeit auswählen und Controller drücken. Die Stunden sind ausgewählt.


5. Uhrzeit auswählen und Controller drücken. Die Stunden sind ausgewählt.

6. Controller drehen, um die Stunden einzustellen.


6. Controller drehen, um die Stunden einzustellen.

7. Controller drücken, die Minuten sind ausgewählt.

8. Controller drehen, um die Minuten einzustellen.

Einschaltzeit aktivieren

Controller nach links oder rechts bewegen, um "Zeit 1" oder "Zeit 2" auszuwählen, und Controller drücken.


Controller nach links oder rechts bewegen, um "Zeit 1" oder "Zeit 2" auszuwählen, und Controller drücken.

Die Einschaltzeit ist aktiviert und das Symbol leuchtet am Display der Klimaautomatik.


Die Standlüftung schaltet sich nur innerhalb der nächsten 24 Stunden ein. Danach muss die Zeit erneut aktiviert werden.

    Licht
    Stand-/Abblendlicht 0 Licht aus, Tagfahrlicht* bei Xenon-Licht* 1 Standlicht 2 Abblendlicht, Begrüßungslicht* 3 Automatische Fahrlichtsteuerung*, Adaptives Kurvenlicht*, Tagfahrlich ...

    Praktische Innenausstattung
    Handschuhkasten Öffnen Den Griff ziehen. Die Beleuchtung im Handschuhkasten schaltet sich ein. Den Handschuhkasten während der Fahrt nach dem Benutzen sofort wieder s ...

    Andere Materialien:

    Frischluft-/Umluftschaltung
    Die Lufteinlassregelung wird verwendet, um zwischen der Zufuhr von Umgebungsluft (Frischluft) und der Umwälzung der im Fahrzeug befindlichen Luft (Umluft) zu wählen. Drücken Sie Taste, um den Luftmodus zu ändern. Umluftmodus Im Umluftmodus wird die im Fahrzeuginnen ...

    Einen Anruf tätigen
    Um den "TEL"-Modus aufzurufen, drücken Sie den Schalter zum Abnehmen. Einen Anruf tätigen  Anrufen durch Auswahl eines Namens  Kurzwahl  Anrufen durch Eingabe der Nummer  Anrufen über die Anruflisten  Einen Anruf entgegennehmen  Ein Ges ...

    Funktionsbeschreibung
    VORSICHT Die Benutzung des System bei abgeschaltetem Motor führt zur Entladung der Batterie. Die Spracherkennung ermöglicht die Bedienung des Systems ohne den Fahrer vom Verkehrsgeschehen abzulenken, z. B. wenn er Einstellungen ändern möchte oder eine Rückmeld ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net