Autos Betriebsanleitungen

Škoda Rapid: Klimaanlage (manuelle Klimaanlage) - Heizung und Klimaanlage - Bedienung - Škoda Rapid BetriebsanleitungŠkoda Rapid: Klimaanlage (manuelle Klimaanlage)

Einleitende Informationen

Die Kühlanlage arbeitet nur dann, wenn die Taste AC 2 » Abb. 60 gedrückt ist und folgende Bedingungen erfüllt sind: › Motor läuft;
› Außentemperatur über ca. +2 °C; › Gebläseschalter eingeschaltet (Position 1 bis 4).

Aus den Düsen kann bei eingeschalteter Kühlanlage unter bestimmten Bedingungen Luft mit einer Temperatur von ca. 5 °C strömen. Bei langzeitiger und ungleichmäßiger Verteilung der Luftströmung aus den Düsen und großen Temperaturunterschieden, z. B. beim Aussteigen aus dem Fahrzeug, kann dieses bei empfindlichen Personen zu Erkältungskrankheiten führen.

Wir empfehlen Ihnen, die Reinigung der Klimaanlage einmal pro Jahr von einem Fachbetrieb Hinweis
Wir empfehlen Ihnen, die Reinigung der Klimaanlage einmal pro Jahr von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

Bedienung

Abb. 60 Klimaanlage: Bedienungselemente
Abb. 60 Klimaanlage: Bedienungselemente

Temperatur einstellen

› Den Drehregler A » Abb. 60 nach rechts drehen, um die Temperatur zu erhöhen.

› Den Drehregler A nach links drehen, um die Temperatur zu senken.

Gebläse regeln

› Den Gebläseschalter B » Abb. 60 in eine der Positionen 1 bis 4 drehen, um das Gebläse einzuschalten.

› Den Gebläseschalter B in die Position 0 drehen, um das Gebläse auszuschalten.

› Die Taste zu schließen, Umluftbetrieb. 1 drücken, um die Frischluftzufuhr
zu schließen, Umluftbetrieb.

Luftverteilung regeln

› Mit dem Luftverteilungsregler C » Abb. 60 wird die Richtung des Luftaustritts geregelt.

Kühlanlage ein- und ausschalten

› Die Taste AC 2 » Abb. 60 drücken, in der Taste leuchtet die Kontrollleuchte auf.

› Durch erneutes Drücken der Taste AC 2 wird die Kühlanlage ausgeschaltet, die Kontrollleuchte in der Taste erlischt.

■ Beim Entfrosten der Front- und Seitenscheiben wird die gesamte Heizleistung genutzt. Hinweis
■ Beim Entfrosten der Front- und Seitenscheiben wird die gesamte Heizleistung genutzt. Es wird keine Warmluft in den Fußraum geführt. Das kann zur Einschränkung des Heizkomforts führen.

■ Die Kontrollleuchte in der Taste AC leuchtet nach dem Einschalten, auch wenn nicht alle Bedingungen für die Funktion der Kühlanlage erfüllt sind. Damit wird die Kühlbereitschaft signalisiert, wenn es zur Erfüllung aller Bedingungen kommt, Einleitende Informationen.

Klimaanlage einstellen

Empfohlene Grundeinstellungen der Bedienungselemente der Klimaanlage für die jeweiligen Betriebsarten:

a) In Ländern mit hoher Luftfeuchtigkeit empfehlen wir, diese Einstellung nicht


a) In Ländern mit hoher Luftfeuchtigkeit empfehlen wir, diese Einstellung nicht zu verwenden. Es kann dadurch zur starken Abkühlung des Fensterglases und dem nachfolgenden Beschlagen von außen führen.

b) Die Kontrollleuchte in der Taste 2 leuchtet nach dem Einschalten, auch wenn nicht alle Bedingungen für die Funktion der Kühlanlage erfüllt sind. Damit wird die Kühlbereitschaft signalisiert, wenn es zur Erfüllung aller Bedingungen kommt, Einleitende Informationen.

c) Unter bestimmten Bedingungen kann sich der Umluftbetrieb automatisch einschalten, in der Taste Hinweis leuchtet dann die Kontrollleuchte.


■ Bedienungselemente A » Abb. 60, B , C und die Tasten 1 und 2 . Hinweis
■ Bedienungselemente A » Abb. 60, B , C und die Tasten 1 und 2 .

■ Luftaustrittsdüsen 4.

■ Wir empfehlen Ihnen, die Luftaustrittsdüsen 3 in geöffneter Stellung zu belassen.

Umluftbetrieb

Im Umluftbetrieb wird weitgehend verhindert, dass verunreinigte Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt, z. B. beim Durchfahren eines Tunnels oder im Stau.

Umluftbetrieb einschalten

› Die Taste in der Taste leuchtet die Kontrollleuchte auf. 1 » Abb. 60 drücken,
in der Taste leuchtet die Kontrollleuchte auf.

Umluftbetrieb ausschalten

› Die Taste die Kontrollleuchte in der Taste erlischt. 1 » Abb. 60 erneut drücken,
die Kontrollleuchte in der Taste erlischt.

Wenn der Luftverteilungsregler C » Abb. 60 in die Position automatisch ausgeschaltet. Durch wiederholtes Drücken der Taste gedreht wird, wird der Umluftbetrieb
automatisch ausgeschaltet. Durch wiederholtes Drücken der Taste wieder eingeschaltet werden. kann auch in dieser Stellung der Umluftbetrieb
wieder eingeschaltet werden.

Den Umluftbetrieb nicht über einen längeren Zeitraum eingeschaltet lassen, denn ACHTUNG
Den Umluftbetrieb nicht über einen längeren Zeitraum eingeschaltet lassen, denn die „verbrauchte“ Luft kann Fahrer und Mitfahrer ermüden, die Aufmerksamkeit mindern und ggf. zum Beschlagen der Scheiben führen. Das Unfallrisiko erhöht sich. Den Umluftbetrieb sofort ausschalten, sobald die Fensterscheiben beschlagen.

    Heizung
    Bedienung Abb. 59 Heizung: Bedienungselemente Temperatur einstellen › Den Drehregler A » Abb. 59 nach rechts drehen, um die Temperatur zu erhöhen. › Den Drehregler A nach links drehen, ...

    Climatronic (automatische Klimaanlage)
    Einleitende Informationen Die Climatronic hält vollautomatisch eine Komfort-Temperatur. Hierzu werden die Temperatur der ausströmenden Luft, die Gebläsestufen und die Luftverteilung ...

    Andere Materialien:

    Automatikfunktion
    Die Servo-Parkbremse dient zum automatischen Blockieren des Fahrzeugs beim Abstellen des Motors durch Druck auf die Start/Stop-Taste 1. In allen übrigen Fällen, etwa wenn der Motor ausgeht, erfolgt kein automatisches Anziehen der Parkbremse. Dann muss auf den manuellen Modus z ...

    Warnblinkanlage
    Die Warnblinkanlage warnt andere Verkehrsteilnehmer, indem sämtliche Blinkerleuchten des Fahrzeugs gleichzeitig blinken, wenn diese Funktion aktiviert ist. Wenn die Warnblinkanlage aktiviert ist, blinken beide Blinkersymbole auf dem Kombinationsinstrument. Taste für Warnblinkan ...

    Aktiveren/Deaktivieren von BLIS
    BLIS wird beim Motorstart aktiviert, was durch einmaliges Aufblinken der Anzeigelampen der Türverkleidung bestätigt wird. Taste zur Aktivierung/Deaktivierung. Die BLIS-Funktion kann durch Drücken auf die BLIS-Taste der Mittelkonsole deaktiviert bzw. aktiviert werden. Best ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net