Autos Betriebsanleitungen

Opel Astra: Laderaum - Stauraum - Opel Astra BetriebsanleitungOpel Astra: Laderaum

Laderaumvergrößerung, 3-türige / 5-türige Limousine

Hintere Rückenlehnen umklappen

Kopfstützen ganz nach unten schieben bzw. ausbauen.


Kopfstützen ganz nach unten schieben bzw. ausbauen.

Vordersitz etwas vorschieben.

Rücksitzlehne (einteilig oder geteilt) mit Entriegelungsknopf auf einer oder beiden Seiten ausrasten und auf Sitzfläche klappen.

Mittlere Rückenlehne umklappen

Kopfstütze so weit wie möglich nach unten schieben.


Kopfstütze so weit wie möglich nach unten schieben.

Sitzlehne mit Hebel ausrasten und auf Sitzfläche klappen.

Vor dem Aufrichten der Sitzlehne den Sicherheitsgurt zum Schutz vor Beschädigung


Vor dem Aufrichten der Sitzlehne den Sicherheitsgurt zum Schutz vor Beschädigung durch die Gurthalterungen führen.

Rücksitzlehnen aufrichten und Verriegelungen hörbar einrasten lassen.

Der Dreipunkt-Sicherheitsgurt auf dem hinteren mittleren Sitzplatz lässt sich nur dann aus dem Aufroller ziehen, wenn die Rücksitzlehne richtig eingerastet ist.

Laderaumvergrößerung, 4- türige Limousine

Hintere Rückenlehnen umklappen

Kopfstützen ganz nach unten schieben bzw. ausbauen.


Kopfstützen ganz nach unten schieben bzw. ausbauen.

Vordersitz etwas vorschieben.

Zur Vermeidung von Beschädigungen die Sicherheitsgurte in die Führungen am Entriegelungsknopf


Zur Vermeidung von Beschädigungen die Sicherheitsgurte in die Führungen am Entriegelungsknopf einhängen.

Beim Klappen der Sitzlehnen werden gleichzeitig die Sicherheitsgurte herausgezogen.

Rücksitzlehne (einteilig oder geteilt) mit Entriegelungsknopf auf einer oder beiden Seiten ausrasten und auf Sitzfläche klappen.

Wenn das Fahrzeug durch eine Hintertür beladen werden soll, den Sicherheitsgurt aus der Führung nehmen und aufrollen lassen.

Zum Hochklappen Rückenlehnen anheben und in die aufrechte Position führen, bis sie hörbar einrasten.

Beim Aufrichten der Sitzlehnen den Sicherheitsgurt nicht einklemmen.

Der Dreipunkt-Sicherheitsgurt auf dem hinteren mittleren Sitzplatz lässt sich nur dann aus dem Aufroller ziehen, wenn die Rücksitzlehne richtig eingerastet ist.

Laderaumerweiterung, Sports Tourer

Hintere Rückenlehnen umklappen

Kopfstützen ganz nach unten schieben bzw. ausbauen.


Kopfstützen ganz nach unten schieben bzw. ausbauen.

Haken der Laderaumabdeckung an Kopfstützen aushängen.

Vordersitz etwas vorschieben.

Rücksitzlehne (einteilig oder geteilt) mit Entriegelungsknopf auf einer oder beiden Seiten ausrasten und auf Sitzfläche klappen.

Sitzfläche anheben und Rückenlehne einklappen

Schlaufe an Sitzfläche ziehen und Rücksitzfläche (geteilt oder einteilig) nach


Schlaufe an Sitzfläche ziehen und Rücksitzfläche (geteilt oder einteilig) nach vorn hochstellen.

Haken der Laderaumabdeckung an Kopfstützen aushängen.

Hintere äußere Kopfstützen ausbauen, mittlere Kopfstütze ganz nach unten schieben.


Hintere äußere Kopfstützen ausbauen, mittlere Kopfstütze ganz nach unten schieben. Ausgebaute Kopfstützen in der Mulde unter den hochgestellten Sitzflächen verstauen.

Sitzlehne (einteilig oder geteilt) mit Entriegelungsknopf ausrasten, nach vorn


Sitzlehne (einteilig oder geteilt) mit Entriegelungsknopf ausrasten, nach vorn klappen und einrasten.

Mittlere Rückenlehne umklappen

Kopfstütze so weit wie möglich nach unten schieben. Sitzlehne mit Hebel ausrasten


Kopfstütze so weit wie möglich nach unten schieben. Sitzlehne mit Hebel ausrasten und auf Sitzfläche klappen. Hochgestellte Sitzfläche bis zum Einrasten vorklappen.

Vor dem Aufrichten der Sitzlehne den Sicherheitsgurt zum Schutz vor Beschädigung


Vor dem Aufrichten der Sitzlehne den Sicherheitsgurt zum Schutz vor Beschädigung durch die Gurthalterungen führen. Entriegelungsknopf drücken und Rücksitzlehnen aufrichten, bis der Verriegelungsmechanismus hörbar einrastet.

Bei hochgestellten Sitzflächen: Kopfstützen in Sitzlehnen einsetzen und einstellen.


Bei hochgestellten Sitzflächen: Kopfstützen in Sitzlehnen einsetzen und einstellen. Sitzflächen zurückklappen, dabei auf richtige Position der Gurtschlösser achten.

Haken der Laderaumabdeckung an Kopfstützen einhängen.

Der Dreipunkt-Sicherheitsgurt auf dem hinteren mittleren Sitzplatz lässt sich nur dann aus dem Aufroller ziehen, wenn die Rücksitzlehne richtig eingerastet ist.

Laderaumvergrößerung, TwinTop

Durchlademöglichkeit zwischen den hinteren Sitzen

Armlehne an Schlaufe herausziehen.


Armlehne an Schlaufe herausziehen.

Die Armlehne ist mit einem Halteband an der Sitzlehne befestigt. Zum vollständigen Ausbau der Armlehne Halter an Halteband ausrasten.

Griff ziehen und Abdeckung vorklappen.

Die Abdeckung hinter der Armlehne kann vom Laderaum aus verriegelt werden:


Die Abdeckung hinter der Armlehne kann vom Laderaum aus verriegelt werden: horizontale Stellung = verriegelt vertikale Stellung = entriegelt

Rechts im Laderaum befindet sich ein Ablagefach.

Hinter der Abdeckung links in der Seitenverkleidung des Laderaums befindet sich der Sicherungskasten.

Auf der rechten Seite hinter der Abdeckung befindet sich das Reifenreparaturset.

Laderaumabdeckung

3-türige / 5-türige Limousine

Ausbau

Haltebänder an Hecktür aushängen.


Haltebänder an Hecktür aushängen.

Abdeckung aus seitlichen Führungen ziehen.

Anlegen

Abdeckung in seitliche Führungen einrasten und nach unten klappen.

Haltebänder an Hecktür einhängen.

Caravan

Keine schweren oder scharfkantigen Gegenstände auf die Laderaumabdeckung legen.

Öffnen


Öffnen

Laderaumabdeckung am Griff nach hinten ziehen, sie rastet in der Endposition selbsttätig ein.

Schließen

Laderaumabdeckung aus den seitlichen Halterungen nehmen. Sie rollt sich automatisch auf.

Abdeckung am Griff nach hinten ziehen und in die seitlichen Halterungen einhängen.

Zur Abdeckung des Spalts zwischen Laderaumabdeckung und hinteren Sitzlehnen befindet


Zur Abdeckung des Spalts zwischen Laderaumabdeckung und hinteren Sitzlehnen befindet sich an der Kassette eine Abdeckung. Beide Haken an der Abdeckung in Führungsstangen der Kopfstützen einhängen. Bei montiertem Sicherheitsnetz Haken durch Maschen des Netzes führen.

Ausbau

Laderaumabdeckung öffnen und Haken an Kopfstützen aushängen.


Laderaumabdeckung öffnen und Haken an Kopfstützen aushängen.

Am Entriegelungshebel ziehen. Zuerst rechte Seite der Abdeckung anheben, dann linke Seite aus der Aufnahme ziehen.

Anlegen

Laderaumabdeckung links in die Aufnahme einsetzen, am Entriegelungshebel ziehen, Laderaumabdeckung rechts einsetzen und einrasten.

Haken an Kopfstützen einhängen.

TwinTop

Öffnen


Öffnen

Laderaumrollo aus Aufnahmen rechts und links ausrasten, das Laderaumrollo rollt sich automatisch auf.

Schließen

Abdeckung am Griff nach hinten ziehen und in die seitlichen Halterungen einhängen.

Keine Gegenstände auf die Laderaumabdeckung legen.

Bei geöffnetem Dach oder wenn das Dach geöffnet werden soll, dürfen sich keine Gegenstände außerhalb oder auf der Abdeckung befinden.

Betätigung des Dachs ist nur bei in der Aufnahme eingerastetem Laderaumrollo möglich.

Schienen und Haken im Gepäckraum

Beim Caravan Haken in gewünschter Position in Schienen einsetzen: Dazu Haken


Beim Caravan Haken in gewünschter Position in Schienen einsetzen: Dazu Haken in obere Nut der Schiene einsetzen und in untere Nut drücken.

Verzurrösen

Verzurrösen dienen zum Sichern von Gegenständen gegen Verrutschen z. B. mit Verzurrgurten,


Verzurrösen dienen zum Sichern von Gegenständen gegen Verrutschen z. B. mit Verzurrgurten, Gepäcknetz oder Sicherheitsnetz.

Gepäckraumgestaltung

Der FlexOrganizer ist ein flexibles System zur Unterteilung des Laderaums oder zur Sicherung von Ladung in einem Caravan.

Das System besteht aus


Das System besteht aus ■ Adaptern
■ Variablem Trennnetz ■ Netztaschen
■ Haken

Die Komponenten werden in jeweils zwei Schienen in den Seitenwänden unter Verwendung von Adaptern und Haken montiert. Das Trennnetz kann auch direkt vor der Hecktür montiert werden.

Variables Trennnetz

Jeweils einen Adapter in jede Schiene einsetzen: Griffplatte aufklappen, Adapter


Jeweils einen Adapter in jede Schiene einsetzen: Griffplatte aufklappen, Adapter in obere und untere Nut der Schiene einsetzen, in gewünschte Position bringen. Griffplatte zum Arretieren des Adapters nach oben schwenken. Vor Einsetzen in die Adapter müssen die Stangen des Netzes verlängert werden: Alle Endstücke herausziehen und durch rechts Herumdrehen arretieren.

Zum Einbau Stangen etwas zusammendrücken und in entsprechende Öffnungen der Adapter einsetzen.

Die längere Stange muss in die oberen Adapter eingesetzt werden.

Zum Ausbau Netzstange zusammendrücken und aus den Adaptern nehmen.

Griffplatte der Adapter aufklappen, aus unterer Nut ausrasten und dann aus oberer Nut herausnehmen.

Haken und Netztasche

An den Haken kann die Netztasche eingehängt werden.


An den Haken kann die Netztasche eingehängt werden.

Cargo-Box

Klappbare Box unter der Bodenabdeckung zur Unterteilung des Laderaums.


Klappbare Box unter der Bodenabdeckung zur Unterteilung des Laderaums.

Die Cargo-Box darf nur bei aufgerichteten und eingerasteten Rücksitzlehnen beladen sein.

Zum Ausbau der Cargo-Box Bodenabdeckung zuerst rechte Hälfte und dann linke Hälfte entnehmen. Bei Ausführung mit Anhängerzugvorrichtung muss vorher der Befestigungsgurt der Kugelstange gelöst und durch die Öse geführt werden.

Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Beladungshilfe

Beim TwinTop: Die Beladungshilfe Easy Load ermöglicht ein bequemes Beladen des


Beim TwinTop: Die Beladungshilfe Easy Load ermöglicht ein bequemes Beladen des Laderaums bei geöffnetem Dach. Das geklappte Dach im Gepäckraum lässt sich per Tastendruck um ca. 25 cm anheben. Dadurch wird die Beladungsöffnung des Laderaums vergrößert.

■ Laderaumdeckel öffnen.

■ Laderaumrollo aushängen und mit Halter am Heckscheibenrahmen einhängen.

■ Taste für Beladungshilfe kurz drücken: Das geklappte Dach wird angehoben. Das


■ Taste für Beladungshilfe kurz drücken: Das geklappte Dach wird angehoben. Das Dach bleibt ca. 9 Minuten in dieser Endstellung.

■ Markierte maximale Ladehöhe beachten.


■ Markierte maximale Ladehöhe beachten.

■ Laderaumrollo an Heckscheibenrahmen anhängen und in Aufnahmen einführen. Laderaumrollo muss geradflächig sein, darunter befindliche Gegenstände dürfen es nicht nach oben drücken.

■ Taste für Beladungshilfe kurz drücken: Das geklappte Dach wird abgesenkt.

■ Laderaumdeckel erst nach Ertönen des Bestätigungstons schließen. Ansonsten kann es zu Beschädigungen des Dachs kommen.

Vorsicht bei der Betätigung der Beladungshilfe. Verletzungsgefahr. Warnung
Vorsicht bei der Betätigung der Beladungshilfe. Verletzungsgefahr.

Sicherstellen, dass nichts eingeklemmt werden kann.

Bei Betätigung dürfen sich keine Personen im Bewegungsbereich befinden. Verletzungsgefahr.

Dies gilt besonders für Kinder.

Fahrzeuginsassen entsprechend informieren.

Hinweis

Keine Gegenstände auf oder neben dem Laderaumrollo ablegen.

■ Das geklappte Dach lässt sich nur bei geschlossenem Laderaumrollo absenken. Anderenfalls ertönt ein dreifacher Warnton.

■ Der Bewegungsvorgang des geklappten Dachs kann durch Druck auf die Taste der Beladungshilfe gestoppt werden, ein weiterer längerer Druck kehrt die Bewegungsrichtung um.

■ In der oberen bzw. unteren Endstellung des geklappten Dachs ertönt ein Bestätigungston.

■ Laderaumdeckel nur in der unteren Endstellung der Beladungshilfe nach Ertönen des Bestätigungstons schließen.

■ Befindet sich die Beladungshilfe beim Schließen des Laderaumdeckels nicht in der unteren Endstellung, ertönt ein Warnton bzw. der Laderaumdeckel wird mechanisch gesperrt 3 41.

■ Keine beweglichen Teile berühren.

■ Eine Minute vor Ablauf der Haltezeit der angehobenen Beladungshilfe erinnert ein Warnton an das Absenken des Dachs.

■ Die Beladungshilfe ist nur bei entriegeltem Fahrzeug funktionsbereit.

■ Häufiges Betätigen der Beladungshilfe bei stehendem Motor führt zu einer Entladung der Batterie.

■ Wiederholtes Betätigen der Beladungshilfe kann zu Funktionsstörungen führen.

Sicherheitsnetz

Das Sicherheitsnetz ist für den Caravan erhältlich und kann hinter den Rücksitzen oder, bei umgeklappten Rücksitzlehnen und hochgestellten Sitzflächen, hinter den Vordersitzen montiert werden.

Eine Personenbeförderung hinter dem Sicherheitsnetz ist unzulässig.

Einbau

Im Dachrahmen sind je zwei Montageöffnungen:


Im Dachrahmen sind je zwei Montageöffnungen:

Stange des Netzes auf einer Seite einhängen und einrasten, Stange zusammendrücken, auf der anderen Seite einhängen und einrasten.

Hinter den Rücksitzen

Länge der Gurte des Sicherheitsnetzes durch Einhängen des oberen Hakens in die


Länge der Gurte des Sicherheitsnetzes durch Einhängen des oberen Hakens in die Öse des Gurts einstellen und in Ösen im Boden rechts und links einhängen.

Hinter den Vordersitzen

Länge der Gurte des Sicherheitsnetzes durch Einhängen des oberen Hakens in die


Länge der Gurte des Sicherheitsnetzes durch Einhängen des oberen Hakens in die Öse des Gurts einstellen und in Ösen im Boden rechts und links einhängen.

Hintere äußere Kopfstützen ausbauen und Sitzlehnen vorklappen.

Ausbau

Längenversteller der Netzspanngurte hochkippen, Netzspanngurte aushängen.


Längenversteller der Netzspanngurte hochkippen, Netzspanngurte aushängen.

Stange des Sicherheitsnetzes aus Aufnahmen im Dachrahmen aushängen. Netz aufrollen und mit einem Band verzurren.

Laderaumgitter

Für den Transport langer Gegenstände kann ein Teil des Laderaumgitters hinter


Für den Transport langer Gegenstände kann ein Teil des Laderaumgitters hinter dem Beifahrersitz geöffnet werden:

Beifahrersitzlehne entriegeln und vorklappen.

Bügel nach unten drücken und Gitterausschnitt nach oben klappen.

Gitter in geöffneter Position einrasten.


Gitter in geöffneter Position einrasten.

Zum Schließen des Gitterausschnitts aus geöffneter Position Bügel nach unten drücken, Gitter zuklappen und einrasten.

Richtiges Einrasten des geschlossenen Gitters überprüfen.

Ausklappbare Ablagetische

Sie befinden sich an den Rückenlehnen der Vordersitze.

Zum Ausklappen bis zum Einrasten nach oben ziehen.

Zum Einklappen über den Druckpunkt hinaus nach unten drücken.

Keine schweren Gegenstände auf die ausklappbaren Ablagetische legen.

Warndreieck

3-türige / 5-türige Limousine, TwinTop

Warndreieck in der hinteren Laderaumwand unterbringen: Warndreieck zuerst links


Warndreieck in der hinteren Laderaumwand unterbringen: Warndreieck zuerst links in Aussparung schieben und dann rechts in Führung stecken.

Zum Entnehmen Warndreieck rechts anheben und nach rechts herausziehen.

Bei Fahrzeugen mit Cargo-Box:

Warndreieck mit der rechten Hälfte der Cargo-Box anheben. Warndreieck nach rechts herausziehen.

4-türige Limousine

Warndreieck und Verbandstasche im Laderaum an der rechten Verkleidung mit zwei


Warndreieck und Verbandstasche im Laderaum an der rechten Verkleidung mit zwei Gurten befestigen.

Caravan, Lieferwagen

Warndreieck in Aussparung an der Hecktür einsetzen und mit Haltern rechts und


Warndreieck in Aussparung an der Hecktür einsetzen und mit Haltern rechts und links befestigen.

Verbandstasche

3-türige / 5-türige Limousine

Verbandstasche an der rechten Laderaumwand mit dem Haltegurt befestigen.


Verbandstasche an der rechten Laderaumwand mit dem Haltegurt befestigen.

Limousine 4-türig

Warndreieck und Verbandstasche im Laderaum an der rechten Verkleidung mit zwei


Warndreieck und Verbandstasche im Laderaum an der rechten Verkleidung mit zwei Gurten befestigen.

Sports Tourer

Verbandstasche an der linken Laderaumwand mit einem Haltegurt befestigen.


Verbandstasche an der linken Laderaumwand mit einem Haltegurt befestigen.

Lieferwagen

Verbandstasche im Staufach hinter dem Fahrersitz unterbringen. Zum Öffnen der


Verbandstasche im Staufach hinter dem Fahrersitz unterbringen. Zum Öffnen der Abdeckung die Rastnase drücken.

TwinTop

Verbandstasche in der Aussparung hinter dem Halteband in der linken Laderaumwand


Verbandstasche in der Aussparung hinter dem Halteband in der linken Laderaumwand unterbringen.

    Ablagefächer
    Handschuhfach Im Handschuhfach befinden sich ein Schreibstifthalter und ein Münzfach. Der Zwischenboden des Handschuhfachs ist herausnehmbar: Zwischenboden durch Ziehen an der Vorderkante a ...

    Dachgepäckträger
    Aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Dachbeschädigungen empfehlen wir, das für Ihr Fahrzeug zugelassene Dachgepäckträgersystem zu verwenden. Beim Astra TwinTop sin ...

    Andere Materialien:

    Sicherheitsgurt-Warnleuchte
    Gurtwarnleuchte Fahrer (1) Zur Erinnerung für den Fahrer blinkt nach jedem Einschalten der Zündung etwa sechs Sekunden lang die Gurtwarnleuchte. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Gurte angelegt sind oder nicht. Wenn der Fahrergurt nach dem Einschalten der Zündung wied ...

    Panorama-Glasdach
    Das Dach besteht aus einer getönten Panorama-Glasscheibe für mehr Helligkeit und bessere Sicht im Innenraum. Es ist ausgerüstet mit einem elektrisch bedienbaren Dachhimmel in mehreren Teilstücken zur Erhöhung des Wärmekomforts und der Geräuschdämmung. ...

    Typengenehmigungen
    HINWEIS: FCC/INDUSTRY CANADA Dieses Gerät entspricht Abschnitt 15 der FCC-Vorschriften. Der Betrieb unterliegt den folgenden beiden Bedingungen: (1) vom Gerät gehen keine schädlichen Störungen aus, (2) das Gerät muss unempfindlich sein gegenüber jeglicher St&oum ...

    Kategorien


    В© 2011-2016 Copyright www.cautos.net