Autos Betriebsanleitungen

Škoda Rapid: Licht - Licht und Sicht - Bedienung - Škoda Rapid BetriebsanleitungŠkoda Rapid: Licht

Niemals nur mit eingeschaltetem Standlicht fahren! Das Standlicht ist nicht hell ACHTUNG
Niemals nur mit eingeschaltetem Standlicht fahren! Das Standlicht ist nicht hell genug, um die Straße vor Ihnen genügend auszuleuchten oder von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden. Deshalb bei Dunkelheit oder schlechter Sicht immer das Abblendlicht einschalten.

■ Das Einschalten der Leuchten darf nur im Einklang mit den nationalen gesetzlichen VORSICHT
■ Das Einschalten der Leuchten darf nur im Einklang mit den nationalen gesetzlichen Bestimmungen erfolgen.

■ Für die richtige Einstellung und Verwendung der Leuchten ist stets der Fahrer verantwortlich.

■ Ist der Lichtschalter in der Stellung (, der Zündschlüssel abgezogen und wird Hinweis
■ Ist der Lichtschalter in der Stellung (, der Zündschlüssel abgezogen und wird die Fahrertür geöffnet, dann ertönt ein akustisches Warnsignal. Mit dem Schließen der Fahrertür (Zündung aus) wird das akustische Warnsignal über den Türkontakt abgestellt, jedoch das Standlicht bleibt ein, um ggf. das abgestellte Fahrzeug zu beleuchten.

■ Bei kühlen bzw. feuchten Witterungsverhältnissen können die Scheinwerfer innen vorübergehend beschlagen. Ausschlaggebend ist der Temperaturunterschied zwischen dem Innen- und Außenbereich des Scheinwerferglases. Bei eingeschaltetem Fahrlicht ist die Lichtaustrittsfläche nach kurzer Zeit wieder beschlagsfrei, ggf. kann das Scheinwerferglas an den Randbereichen noch beschlagen sein. Es können auch Rücklicht und Blinker davon betroffen sein. Dieser Beschlag hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer der Beleuchtungseinrichtung.

Licht ein- und ausschalten

Abb. 18 Schalttafel: Lichtschalter / Sicherungsfach: Schalter für Tagfahrlicht
Abb. 18 Schalttafel: Lichtschalter / Sicherungsfach: Schalter für Tagfahrlicht

Standlicht einschalten

› Den Lichtschalter » Abb. 18 - A in Stellung Abblendlicht einschalten drehen.


Abblendlicht einschalten

› Den Lichtschalter » Abb. 18 - A in Stellung Licht ausschalten (außer Tagfahrlicht) drehen.


Licht ausschalten (außer Tagfahrlicht)

› Den Lichtschalter » Abb. 18 - A in Stellung 0 drehen.

Funktion DAY LIGHT (Tagfahrlicht)

Tagfahrlicht einschalten

Den Lichtschalter » Abb. 18 - A in Stellung 0 drehen.

Tagfahrlicht deaktivieren

› Die Abdeckung des Sicherungskastens abnehmen, Sicherungen in der Schalttafel.

› Die Taste » Abb. 18 - B rechts drücken.

Tagfahrlicht aktivieren

› Die Abdeckung des Sicherungskastens abnehmen, Sicherungen in der Schalttafel.

› Die Taste » Abb. 18 - B links drücken.

Tagfahrlicht bei Fahrzeugen mit dem START-STOPP-System deaktivieren

› Die Zündung ausschalten.

› Den Blinkerhebel » Abb. 21 zum Lenkrad ziehen und gleichzeitig nach unten schieben und in dieser Stellung halten.

› Die Zündung einschalten - warten, bis das linke Blinklicht 4x blinkt.

› Die Zündung ausschalten - es ertönt ein akustisches Signal, das die Deaktivierung des Tagfahrlichts bestätigt.

› Den Blinkerhebel loslassen.

Tagfahrlicht bei Fahrzeugen mit dem START-STOPP-System aktivieren

› Die Zündung ausschalten.

› Den Blinkerhebel » Abb. 21 zum Lenkrad ziehen und gleichzeitig nach oben schieben und in dieser Stellung halten.

› Die Zündung einschalten - warten, bis das rechte Blinklicht 4x blinkt.

› Die Zündung ausschalten - es ertönt ein akustisches Signal, das die Aktivierung des Tagfahrlichts bestätigt.

› Den Blinkerhebel loslassen.

Das Tagfahrlicht leuchtet nach dem Einschalten der Zündung. Hinweis
Das Tagfahrlicht leuchtet nach dem Einschalten der Zündung.

Nebelscheinwerfer

Abb. 19 Schalttafel: Lichtschalter
Abb. 19 Schalttafel: Lichtschalter

Nebelscheinwerfer einschalten

› Zunächst den Lichtschalter » Abb. 19 in Stellung drehen. oder
› Den Lichtschalter in Stellung 1 ziehen. drehen.


› Den Lichtschalter in Stellung 1 ziehen.

Bei eingeschalteten Nebelscheinwerfern leuchtet im Kombi-Instrument die Kontrollleuchte Nebelschlussleuchte.


Nebelschlussleuchte

Nebelschlussleuchte einschalten

› Zunächst den Lichtschalter » Abb. 19 in Stellung drehen. oder
› Den Lichtschalter in Stellung 2 ziehen. drehen.


› Den Lichtschalter in Stellung 2 ziehen.

Wenn das Fahrzeug nicht mit Nebelscheinwerfern ausgestattet ist, wird die Nebelschlussleuchte eingeschaltet, indem der Lichtschalter in Stellung wird. Dieser Schalter hat keine zwei, sondern nur eine Stellung. gedreht und direkt in Stellung 2 herausgezogen
wird. Dieser Schalter hat keine zwei, sondern nur eine Stellung.

Bei eingeschalteter Nebelschlussleuchte leuchtet im Kombi-Instrument die Kontrollleuchte Wenn das Fahrzeug mit einer werkseitig eingebauten Anhängevorrichtung oder einer.


Wenn das Fahrzeug mit einer werkseitig eingebauten Anhängevorrichtung oder einer Anhängevorrichtung aus dem ŠKODA Original Zubehör ausgerüstet ist und mit einem Anhänger und eingeschalteter Nebelschlussleuchte gefahren wird, dann leuchtet nur die Nebelschlussleuchte des Anhängers.

Leuchtweitenregulierung

Abb. 20 Schalttafel: Leuchtweitenregulierung
Abb. 20 Schalttafel: Leuchtweitenregulierung

› Den Drehregler » Abb. 20 auf die gewünschte Leuchtweite drehen.

Einstellpositionen

Die Positionen entsprechen etwa folgendem Beladungszustand.

- Fahrzeug vorn besetzt, Gepäckraum leer.

1 Fahrzeug voll besetzt, Gepäckraum leer.

2 Fahrzeug voll besetzt, Gepäckraum beladen.

3 Fahrersitz besetzt, Gepäckraum beladen.

Die Leuchtweitenregulierung immer so einstellen, dass: VORSICHT
Die Leuchtweitenregulierung immer so einstellen, dass: ■ andere Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden, insbesondere entgegenkommende Fahrzeuge;
■ die Leuchtweite für ein sicheres Fahren ausreichend ist.

Wir empfehlen, die Leuchtweitenregulierung bei eingeschaltetem Abblendlicht einzustellen. Hinweis
Wir empfehlen, die Leuchtweitenregulierung bei eingeschaltetem Abblendlicht einzustellen.

Blinker- und Fernlichthebel

Abb. 21 Blinker- und Fernlichthebel
Abb. 21 Blinker- und Fernlichthebel

Mit dem Blinker- und Fernlichthebel werden auch das Parklicht und die Lichthupe bedient.

Blinklicht rechts und links

› Den Hebel » Abb. 21 nach oben A bzw. nach unten B drücken.


› Den Hebel » Abb. 21 nach oben A bzw. nach unten B drücken.

› Möchte man nur dreimal blinken (sogenanntes Komfortblinken), den Hebel kurz bis zum oberen bzw. unteren Druckpunkt drücken und wieder loslassen.

› Blinken zum Fahrspurwechsel - um nur kurz zu blinken, den Hebel nur bis zum Druckpunkt nach oben bzw. nach unten bewegen und in dieser Stellung halten.

Fernlicht › Das Abblendlicht einschalten.


› Das Abblendlicht einschalten.

› Den Hebel » Abb. 21 nach vorn in Pfeilrichtung C drücken.

› Das Fernlicht wird abgeschaltet, indem der Hebel in die Ausgangsstellung in Pfeilrichtung D gezogen wird.

Lichthupe › Den Hebel » Abb. 21 zum Lenkrad (gefederte Stellung) in Pfeilrichtung D ziehen.


› Den Hebel » Abb. 21 zum Lenkrad (gefederte Stellung) in Pfeilrichtung D ziehen.

Parklicht

Beschreibung der Bedienung.


Beschreibung der Bedienung.

Das Fernlicht bzw. die Lichthupe nur dann verwenden, wenn dadurch die anderen Verkehrsteilnehmer VORSICHT
Das Fernlicht bzw. die Lichthupe nur dann verwenden, wenn dadurch die anderen Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden.

■ Die Blinkleuchten arbeiten nur bei eingeschalteter Zündung. Es blinkt die entsprechende Hinweis
■ Die Blinkleuchten arbeiten nur bei eingeschalteter Zündung. Es blinkt die entsprechende Kontrollleuchte

im Kombi-Instrument mit. oder
■ Nach Durchfahren einer Kurve schalten sich die Blinker automatisch aus. im Kombi-Instrument mit.


■ Nach Durchfahren einer Kurve schalten sich die Blinker automatisch aus.

■ Fällt eine Glühlampe der Blinkanlage aus, blinkt die Kontrollleuchte etwa doppelt so schnell.

Parklicht

Parklicht

› Die Zündung ausschalten.


› Die Zündung ausschalten.

› Den Blinkerhebel » Abb. 21 nach oben bzw. nach unten drücken - das Standlicht auf der rechten bzw. linken Fahrzeugseite wird eingeschaltet.

Beidseitiges Parklicht

› Den Lichtschalter » Abb. 18 - A in Stellung Hinweis drehen und das Fahrzeug verriegeln.


■ Das Parklicht  lässt sich nur Hinweis
■ Das Parklicht

bei ausgeschalteter Zündung aktivieren. lässt sich nur
bei ausgeschalteter Zündung aktivieren.

■ Wenn das rechte oder linke Blinklicht eingeschaltet worden ist und die Zündung ausgeschaltet wird, dann wird das Parklicht nicht automatisch eingeschaltet.

Nebelscheinwerfer mit der Funktion CORNER

Die Nebelscheinwerfer mit der Funktion CORNER sind für eine bessere Ausleuchtung des Umfelds in der Nähe des Fahrzeugs beim Abbiegen, Einparken u. Ä. bestimmt.

Die Nebelscheinwerfer mit der Funktion CORNER werden nach dem Lenkwinkel bzw. nach dem Einschalten des Blinklichts unter Erfüllung folgender Bedingungen geregelt: › das Fahrzeug steht und der Motor läuft oder es bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von max. 40 km/h;
› das Tagfahrlicht ist nicht eingeschaltet; › das Abblendlicht ist eingeschaltet; › die Nebelscheinwerfer sind nicht eingeschaltet; › kein Rückwärtsgang ist eingelegt.

Schalter für Warnblinkanlage

Abb. 22 Schalttafel: Schalter für Warnblinkanlage
Abb. 22 Schalttafel: Schalter für Warnblinkanlage

› Den Schalter um die Warnblinkanlage ein- bzw. auszuschalten. » Abb. 22 drücken,
um die Warnblinkanlage ein- bzw. auszuschalten.

Bei eingeschalteter Warnblinkanlage blinken alle Blinkleuchten des Fahrzeugs gleichzeitig. Die Kontrollleuchte für die Blinker und die Kontrollleuchte im Schalter blinken ebenfalls mit. Die Warnblinkanlage kann auch bei ausgeschalteter Zündung eingeschaltet werden.

Bei einem Unfall mit Auslösung eines Airbags wird die Warnblinkanlage automatisch eingeschaltet.

Die Warnblinkanlage ist einzuschalten, wenn zum Beispiel: Hinweis
Die Warnblinkanlage ist einzuschalten, wenn zum Beispiel: ■ ein Stauende erreicht wird; ■ eine Panne oder ein Notfall auftritt.

    Licht und Sicht
    ...

    Innenleuchte
    Innenleuchte - Variante 1 Abb. 23 Innenleuchte - Variante 1 Innenleuchte einschalten › Den Schalter A » Abb. 23 zum Rand der Leuchte drücken, es erscheint das Symbol . Innenleuchte auss ...

    Andere Materialien:

    Sicherungen und Glühlampen
    Sicherungen Die einzelnen Stromkreise sind durch Schmelzsicherungen abgesichert. › Vor dem Wechseln einer Sicherung muss die Zündung sowie der entsprechende Verbraucher ausgeschaltet werden. › Feststellen, welche Sicherung zu dem ausgefallenen Verbraucher gehört, Sicherungen in ...

    i-stop-Warnleuchte (gelb)/i-stop-Kontrollleuchte (grün)
    Zur Gewährleistung eines sicheren und komfortablen Fahrzeugbetriebs überwacht die i-stop- Funktion dauernd die Bedienungen des Fahrers, den Zustand des Fahrzeuginnenraums und der Außenseite und den Betriebszustand des Fahrzeugs und informiert den Fahrer mit der i-stop-Warnl ...

    Kühlmittelstand prüfen
    VORSICHT Kühlerverschlussdeckel abnehmen  Nehmen Sie den Kühlerverschlussdeckel nie bei laufendem oder heißem Motor ab, da andernfalls Motor und Kühlsystem Schaden nehmen können. Außerdem besteht die Gefahr erheblicher ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net