Autos Betriebsanleitungen

Peugeot 308: Manuelle Klimaanlage - Bordkomfort - Peugeot 308 BetriebsanleitungPeugeot 308: Manuelle Klimaanlage

Heizungs- und Belüftungssystem oder Klimaanlage funktionieren nur bei laufendem


Heizungs- und Belüftungssystem oder Klimaanlage funktionieren nur bei laufendem Motor.

1. Temperaturregelung

• Drehen Sie den Regler von blau (kalt) auf rot (warm), um die Temperatur nach


• Drehen Sie den Regler von blau (kalt) auf rot (warm), um die Temperatur nach Ihren Bedürfnissen einzustellen.

2. Regelung der Gebläsestärke

• Drehen Sie den Regler von 1 bis 5 , um die gewünschte Gebläsestärke einzustellen.


• Drehen Sie den Regler von 1 bis 5 , um die gewünschte Gebläsestärke einzustellen.

• Wenn Sie den Regler für die Gebläsestärke auf 0 stellen (Anlage ausgeschaltet), wird der Klimakomfort nicht mehr geregelt.

Aufgrund der Fortbewegung des Fahrzeugs entsteht jedoch weiterhin ein leichter Luftstrom.

3. Verteilung des Luftstroms

Windschutzscheibe und Seitenscheibe


Windschutzscheibe und Seitenscheibe

Windschutzscheibe, Seitenscheiben und Fußraum


Windschutzscheibe, Seitenscheiben und Fußraum

Fußraum


Fußraum

Mittlere und seitliche Belüftungsdüsen


Mittlere und seitliche Belüftungsdüsen

Die Verteilung des Luftstroms lässt sich individuell anpassen, indem man den


Die Verteilung des Luftstroms lässt sich individuell anpassen, indem man den Regler in eine Zwischenposition stellt.

4. Frischluftzufuhr / Umluftbetrieb

Durch die Frischluftzufuhr lässt sich ein Beschlagen der Windschutzscheibe und der Seitenscheiben vermeiden.

Mit der Umluftfunktion lässt sich der Innenraum gegen Geruchs- und Rauchbelästigung von außen abschirmen.

Schalten Sie so bald wie möglich wieder auf Frischluftzufuhr, damit die Luft nicht schlechter wird und die Scheiben nicht beschlagen.

• Drücken Sie auf die Taste, um die Luft im Innenraum umwälzen zu lassen. Die


• Drücken Sie auf die Taste, um die Luft im Innenraum umwälzen zu lassen. Die Leuchte in der Taste schaltet sich ein.

• Drücken Sie erneut auf die Taste, um den Frischlufteinlass wieder zu öffnen. Die Leuchte in der Taste erlischt.

5. Klimaanlage ein / aus

Die Klimaanlage ist für den Ganzjahresbetrieb gedacht und kann nur effi zient


Die Klimaanlage ist für den Ganzjahresbetrieb gedacht und kann nur effi zient funktionieren, wenn die Scheiben geschlossen sind.

Sie ermöglicht es Ihnen: - im Sommer die Innenraumtemperatur zu senken, - im Winter bei über 3°C die an den Scheiben niedergeschlagene Feuchtigkeit schneller zu beseitigen.

Ein

•  Drücken Sie die Taste "A/C" , die Kontrollleuchte der Taste schaltet sich ei

wenn der Regler für die Gebläsestärke 2 auf "0" steht.Die Klimaanlage funktioniert nicht,
wenn der Regler für die Gebläsestärke 2 auf "0" steht.

Um schneller frische Luft zu erhalten, können Sie für einige Sekunden die Innenluftumwälzung verwenden.

Anschließend kehren Sie zur Luftzufuhr von außen zurück.

Aus

•  Drücken Sie erneut die Taste "A/C" , die Kontrollleuchte der Taste erlischt.

Das Ausschalten der Klimaanlage kann zu unerwünschten Nebeneffekten führen (Feuchtigkeit, Beschlagen der Scheiben)

    Heizung
    ...

    Beschlagfreihalten - Entfrosten der Heckscheibe
    Dieses Symbol weist auf die Betätigung zum raschen Abtrocknen oder Abtauen der Windschutzscheibe und der Seitenfenster hin. Mit dem Heizungs- und Belüftungssystem •  Stellen Sie ...

    Andere Materialien:

    Kraftstoff
    Auf der Innenseite der Tankklappe sind die richtigen Kraftstoffarten für Ihr Fahrzeug, sowie die Reifengröße und der Reifenfülldruck angegeben » Abb. 95 - B. Auf der Innenseite der Tankklappe befindet sich ein Kratzer » Abb. 95 - B zum Entfernen von Schnee und Eis von den ...

    Audioeinstellungen
    Die Tonverteilung (oder Raumklang dank der Arkamys©-Anlage) ist eine Audiobearbeitung, die die Anpassung der Tonqualität an die Anzahl der Zuhörer im Fahrzeug ermöglicht. Die Audioeinstellungen (Equalizer, T iefen, H öhen, L oudness) für jede Audioquelle sind untersc ...

    Temperaturregelung im Fahrzeuginnenraum
    Beim Anlassen des Fahrzeugs ist jeweils die zuletzt vorgenommene Temperatureinstellung vorhanden. ACHTUNG Das Aufwärmen bzw. Abkühlen lässt sich nicht durch das Einstellen einer höheren bzw. niedrigeren Temperatur als die eigentliche gewünschte beschleunigen. Mit ECC ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net