Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Motorüberhitzung - Falls eine Störung auftritt - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Motorüberhitzung

Falls die Warnleuchte für eine hohe Kühlmitteltemperatur aufl euchtet, ein Leistungsabfall des Motors auftritt oder der Motor zu klopfen oder zu klingeln beginnt, ist wahrscheinlich der Motor überhitzt.

WARNUNG

Schalten
Sie die Zündung aus und kontrollieren Sie, ob der Lüfter ausgeschaltet ist, bevor Sie in der Nähe des Lüfters arbeiten: Es ist gefährlich, in der Nähe des laufenden Lüfters Arbeiten vorzunehmen. Bei hoher Temperatur im Motorraum kann der Lüfter selbst bei ausgeschaltetem Motor eingeschaltet werden. Es besteht eine hohe Verletzungsgefahr.

Nehmen Sie bei
heißem Motor niemals einen Kühlmitteldeckel ab: Öffnen Sie bei heißem Motor niemals den Kühlmitteldeckel, weil Sie sich durch das unter Druck ausströmende Kühlmittel bzw. den Dampf verletzen können.

Öffnen Sie die Motorhaube erst, wenn kein Dampf mehr austritt: Der von einem überhitzten Motor ausströmende Dampf ist gefährlich. Sie können sich durch den ausströmenden Dampf schwer verletzen.

Leuchtende Warnleuchte für hohe Kühlmitteltemperatur:

1. Halten Sie das Fahrzeug am Straßenrand an.

2. Stellen Sie das Automatikgetriebe in die Parkstellung "P" bzw. das Schaltgetriebe in die Neutralstellung.

3. Ziehen Sie die Handbremse an.

4. Schalten Sie die Klimaanlage aus.

5. Kontrollieren Sie, ob aus dem Motorraum Kühlmittel oder Dampf austritt.

Falls Dampf aus dem Motorraum austritt:

Halten Sie sich nicht vor dem Fahrzeug auf. Schalten Sie den Motor ab.

Warten Sie, bis kein Dampf mehr austritt, öffnen Sie danach die Motorhaube und lassen Sie den Motor an.

Falls kein Kühlmittel oder Dampf aus dem Kühler austritt:

Öffnen Sie die Motorhaube und lassen Sie den Motor zum Abkühlen im Leerlauf laufen.

VORSICHT

Falls der Lüfter bei laufendem Motor nicht eingeschaltet ist, erhöht sich die Motortemperatur. Schalten Sie den Motor ab und wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner.

6. Kontrollieren Sie, ob der Lüfter eingeschaltet ist und schalten Sie den Motor ab, wenn sich die Temperatur gesenkt hat.

7. Kontrollieren Sie den Kühlmittelstand im kalten Zustand.

Bei niedrigem Kühlmittelstand müssen Sie den Kühler und die Schläuche auf Leckstellen überprüfen.

Falls eine Leckstelle oder eine andere Beschädigung gefunden wurde oder weiterhin Kühlmittel austritt:

Schalten Sie den Motor ab und wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

MZR 1.6, SKYACTIV-G 1.5 und SKYACTIV-G 2.0

Mazda3. MZR 1.6, SKYACTIV-G 1.5 und SKYACTIV-G 2.0


SKYACTIV-D 2.2

Mazda3. SKYACTIV-D 2.2


Falls kein Problem gefunden wurde, der Motor sich abgekühlt hat und kein Kühlmittelleck vorhanden ist:

Füllen Sie, falls notwendig, sorgfältig Kühlmittel nach (Seite 6-30 ).

VORSICHT

Falls der Motor häufi g überhitzt, müssen Sie das Kühlsystem überprüfen lassen.

Der Motor kann durch Überhitzung stark beschädigt werden. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner.

    Kein Kraftstoff (SKYACTIV-D 2.2)
    VORSICHT Betätigen Sie den Anlasser jeweils nicht länger als 30 Sekunden. Der Anlasser kann beschädigt werden. Falls der Motor nicht anspringt, müssen Sie bis zum nächste ...

    Abschleppen im Notfall
    ...

    Andere Materialien:

    Austausch der Sicherungen
    Zugang zum Werkzeug Die Zange zum Abziehen befi ndet sich an der Deckelrückseite des Sicherungskastens am Armaturenbrett. Zugang: • Drehen Sie die Schraube um eine Vierteldrehung nach links. • Ziehen Sie oben rechts den Deckel und klappen Sie ihn auf. • Lösen Sie den Deckel ...

    Rückenlehne umklappen
    Schieben Sie den betreffenden Vordersitz bei Bedarf vor.  Legen Sie den Sicherheitsgurt zwischen die seitliche und die mittlere Kopfstütze, um ein Einklemmen des Gurtes beim Zurückklappen der Rückenlehne zu vermeiden.  Schieben Sie die Kopfstützen gan ...

    Motoröl nachfüllen (Benzin-Modelle)
    Den Deckel amMotoröleinfüllstutzen oben auf dem Ventildeckel abschrauben und entfernen. Öl langsam und vorsichtig einfüllen, so dass nichts verschüttet wird. Verschüttetes Öl sofort abwischen, da es die Bauteile im Motorraum beschädigen kann. Den E ...

    Kategorien



    © 2011-2020 Copyright www.cautos.net 0.0164