Autos Betriebsanleitungen

Honda Civic: Multi-Informationsdisplay - Instrumente und
Bedienungselemente - Honda Civic BetriebsanleitungHonda Civic: Multi-Informationsdisplay

Bei eingeschalteter Zündung (II) zeigt das Multi-Informationsdisplay im Drehzahlmesser in der Instrumententafel verschiedene Informationen und Symbole/ Meldungen an. Einige der Anzeigen/ Meldungen helfen dabei, das Fahrzeug effizienter zu fahren. Andere halten den Fahrer über den Zustand des Fahrzeugs auf dem Laufenden, um einen möglichst störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Es gibt zwei Typen von Symbolen/ Meldungen: Normale Anzeigesymbole/ Meldungen und Systemwarnsymbole/ Meldungen.

Der Benutzer kann eine Anzeigesprache wählen und einige Fahrzeugeinstellungen nach eigenemWunsch im Multi- Informationsdisplay und mit den beiden Tasten am Lenkrad einstellen .

Normale Anzeigesymbole/Meldungen

Das Multi-Informationsdisplay besteht aus


Das Multi-Informationsdisplay besteht aus einem oberen und einem unteren Bereich. In jedem Bereich können zwei Meldungszeilen angezeigt werden.

Im normalen Anzeigemodus werden im


Im normalen Anzeigemodus werden im oberen Bereich der Bordcomputer und im unteren Bereich Kilometerzähler, Tageskilometerzähler und Außentemperatur angezeigt.

Im normalen Anzeigemodus wird im oberen


Im normalen Anzeigemodus wird im oberen Bereich der aktuelle Kraftstoffverbrauch angezeigt, wenn die Zündung eingeschaltet (II) wird . Jedes Mal, wenn die Taste INFO gedrückt wird, schaltet der Bordcomputer vom aktuellen Kraftstoffverbrauch über die geschätzte Reichweite, die gefahrene Zeit, die Durchschnittsgeschwindigkeit, den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch zur Verwendung der Rücksitzgurte und schaltet sich dann wie auf der nächsten Seite

dargestellt aus.


dargestellt aus.

Ist eine Systemwarnung vorhanden, wird/ werden das/die Systemwarnungssymbol(e) nach dem aktuellen Verbrauch imMulti- Informationsdisplay angezeigt. Das Systemwarnsymbol/die Meldung mit der höchsten Priorität wird nach dem Einschalten der Zündung zuerst angezeigt.


Auf dem Bordcomputer wird folgendes


Auf dem Bordcomputer wird folgendes angezeigt:

Kilometern pro Stunde und l/100 km. Aktueller Kraftstoffverbrauch in
Kilometern pro Stunde und l/100 km.

Meilen pro Stunde und mpg. Aktueller Kraftstoffverbrauch in
Meilen pro Stunde und mpg.

noch verbliebenen Kraftstoff im Tank Geschätzte Strecke, die mit dem
noch verbliebenen Kraftstoff im Tank zurückgelegt werden kann.

Diese Strecke wird aus dem Kraftstoffverbrauch der letzten zurückgelegten Kilometer (Meilen) berechnet, weshalb er je nach Geschwindigkeit, Verkehrslage usw. variiert.

Einschalten der Zündung (II). Gefahrene Zeit seit dem letzten
Einschalten der Zündung (II).

Durchschnittsgeschwindigkeit wird, je nach Die gefahrene
Durchschnittsgeschwindigkeit wird, je nach gewähltemModus, in Kilometern pro Stunde (km/h) oder Meilen pro Stunde (mph) angezeigt.

Kraftstoffverbrauch seit dem letzten Durchschnittlicher
Kraftstoffverbrauch seit dem letzten Zurückstellen von Tageskilometerzähler A.

Kraftstoffverbrauch seit dem letzten Durchschnittlicher
Kraftstoffverbrauch seit dem letzten Zurückstellen von Tageskilometerzähler B.

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch wird alle 10 Sekunden aktualisiert. Er wird automatisch beim Zurückstellen des Tageskilometerzählers auf Null gestellt. Zum Zurückstellen eines Tageskilometerzählers den Wähl-/Rückstellknopf so lange drücken, bis die Zahl auf ‘‘0.0’’ zurückgestellt wird.

Im normalen Anzeigemodus werden


Im normalen Anzeigemodus werden Kilometerzähler, Tageskilometerzähler und Außentemperatur im unteren Bereich angezeigt.

Kilometerzähler

Der Kilometerzähler zeigt die gesamte Anzahl von Kilometern oder Meilen an, die das Fahrzeug zurückgelegt hat.

Tageskilometerzähler

Diese Anzeige gibt an, wie viele Kilometer oder Meilen seit der letzten Zurückstellung gefahren wurden.

Es gibt zwei Tageskilometerzähler: Trip A und Trip B. Zum Umschalten der Anzeige den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Beim Einschalten der Zündung (II) wird die zuletzt gewählte Einstellung angezeigt.

Jeder Tageskilometerzähler funktioniert unabhängig, somit können zwei verschiedene Strecken aufgezeichnet werden.

Zum Zurückstellen den jeweiligen Tageskilometerzähler anzeigen und dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken, bis die Zahl auf ‘‘0.0’’ zurückgestellt wird.

‘‘’’ werden angezeit, ’’ oder ‘‘
wenn der durchschnittliche’’ werden angezeit,
wenn der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch im oberen Bereich gewählt wird, und zwar abhängig vom im unteren Bereich gewählten Tageskilometerzähler (Trip A oder Trip B).

Außentemperaturanzeige

Hier erfolgt die Anzeige der Außentemperatur in Grad Celsius.

Der Temperatursensor befindet sich im vorderen Stoßfänger. Daher kann der Temperaturwert durch Wärmerückstrahlung von der Fahrbahn, Motorwärme und Auspuffgase des umgebenden Verkehrs verfälscht werden. Liegt die Geschwindigkeit unter 30 km/h, kann dies zu falschen Temperaturwerten führen.

Der Sensor verzögert die Aktualisierung der Anzeige, bis der korrekte Außentemperaturwert erreicht ist. Das kann mehrere Minuten dauern.

Wenn die Außentemperatur ungenau angezeigt wird, kann sie um bis zu 3 °C wärmer oder kälter nachgestellt werden .

HINWEIS: Vor der Durchführung dieses Verfahrens muss die Temperatur stabilisiert werden.

Unter bestimmten Wetterbedingungen können Temperaturanzeigen in der Nähe des Gefrierpunktes (0 °C) bereits bedeuten, dass sich Eis auf der Fahrbahn bildet. Außerdem erscheint ein entsprechendes Warnsymbol im Multi-Informationsdisplay .

Systemwarnsymbole

Wenn es ein Problem am Fahrzeug gibt, z.B.

zu wenig Motoröl oder eine nicht ganz geschlossene Tür, wird dieses Problem auf demMulti-Informationsdisplay angezeigt.

Die aktuelle Anzeige wird durch Anzeige eines oder mehrerer Symbole/Meldungen unterbrochen. Die meisten der Symbole/ Meldungen werden ca. fünf Sekunden lang angezeigt, danach erfolgt die Rückkehr zur aktuellen Anzeige. Einige Symbole/ Meldungen werden so lange angezeigt, bis das Problem beseitigt worden ist.

Bei einem Neufahrzeug zeigt das Multi- Informationsdisplay die Systemwarnsymbole ohne Meldung. Dies ist die werksseitig vorgenommene Standardeinstellung. Diese Einstellung kann so angepasst werden, dass die Systemwarnsymbole mit Meldungen angezeigt werden . Einige Symbole; wie niedrige Außentemperatur, Rücksitzgurtanzeige usw. verfügen über keinen Meldungstext.

In diesem Kapitel wird das Systemsymbol in nahezu allen Beispielen mit Meldungstext angezeigt, die Symbole sind aber mit der Standardeinstellung identisch.

Diese Symbole/Meldungen lösen auch die


Diese Symbole/Meldungen lösen auch die entsprechenden Anzeigen in der Instrumententafel aus und bewirken, dass die Systemmeldungen angezeigt werden. Die Systemmeldungsanzeige geht erst aus, wenn das/die Problem(e) beseitigt worden sind.

Auf den folgenden Seiten werden alle anzeigbaren Systemwarnsymbole/ Meldungen beschrieben. Es folgt eine Liste aller Meldungen:





Sicherheitsgurt anlegen


Sicherheitsgurt anlegen

Zusätzlich zur Gurtwarnanzeige in der


Zusätzlich zur Gurtwarnanzeige in der Instrumententafel, wird die aktuelle Anzeige unterbrochen und im Multi- Informationsdisplay erscheint dieses Symbol ‘‘ Meldung‘‘SICHERHEITSGURT ANLEGEN’’,’’ oder dieses Symbol mit der
Meldung‘‘SICHERHEITSGURT ANLEGEN’’ wenn vor der Fahrt der Sicherheitsgurt nicht angelegt wurde. Dieses Symbol/diese Meldung wird solange angezeigt, bis der Sicherheitsgurt angelegt wird.

Beifahrer-Sicherheitsgurt anlegen

Das Multi-Informationsdisplay unterbricht


Das Multi-Informationsdisplay unterbricht die aktuelle Anzeige und zeigt dieses Symbol ‘‘ Meldung‘‘BEIFAHRERSICHERHEITSGURT,’’ oder dieses Symbol mit der
Meldung‘‘BEIFAHRERSICHERHEITSGURT ANLEGEN’’, wenn der Beifahrer vor der Fahrt den Sicherheitsgurt nicht angelegt hat. Dieses Symbol/diese Meldung wird solange angezeigt, bis der Beifahrer den Sicherheitsgurt angelegt hat.

Weitere Informationen zur SicherheitsgurtÜberwachungsanzeige siehe auf Seite .

Überwachung der Benutzung der Rücksitzgurte

Beim Einschalten der Zündung (II) wird im


Beim Einschalten der Zündung (II) wird im oberen Bereich des Multi- Informationsdisplays die Verwendung der Rücksitzgurte angezeigt. Außerdem ist ein Piepton zu hören.

Die Überwachung wird nach ca. 30 Sekunden abgeschaltet. Sie wird auch abgeschaltet, wenn die Anzeige durch Drücken der Systemmeldungstaste am Lenkrad umgeschaltet wird.

Das Sicherheitsgurtsystem erkennt das Anlegen des Sicherheitsgurts auf allen drei Rücksitzposition entsprechend der Verriegelungsfunktion der jeweiligen Gurtschlösser und der Öffnung der Hintertüren. Das System gibt an, wie viele Rücksitzgurte angelegt sind und erinnert daran, dass die Sicherheitsgurte von allen Insassen angelegt werden müssen.

Entsprechend der angelegten Sicherheitsgurte (1 bis 3) leuchten die entsprechenden Anzeigeelemente auf der rechten Seite des oberen Bereichs auf.

Auch während der Fahrt kann die Verwendung der Rücksitzgurte überprüft werden. Zum Umschalten der Anzeige die Systemmeldungstaste mehrere Male drücken.

Wenn das System nicht feststellen kann, ob


Wenn das System nicht feststellen kann, ob die Sicherheitsgurte angelegt sind, werden drei Striche angezeigt. Die Zündung auf SPERRE (0) stellen, um das System zurückzustellen. In diesem Fall leuchtet ebenfalls die SRS-Anzeige auf. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Händler überprüfen (siehe Seite 30).

Türen und Heckklappe offen

Ist die Heckklappe oder eine der Türen nicht


Ist die Heckklappe oder eine der Türen nicht fest geschlossen, zeigt diese Überwachungsfunktion an, um welche Tür es sich handelt; die entsprechende Tür sollte vor Fahrtantritt geschlossen werden. Die Anzeige erfolgt so lange, bis die Tür(en) oder die Heckklappe geschlossen werden.

Durch Drücken der Taste INFO am Lenkrad wird die Anzeige kurzzeitig umgeschaltet, kehrt dann aber nach ca. 5 Sekunden zur vorherigen Anzeige zurück.

Feststellbremse lösen

Ist beim Anfahren die Feststellbremse noch


Ist beim Anfahren die Feststellbremse noch angezogen, wird die aktuelle Anzeige unterbrochen und das Multi- Informationsdisplay zeigt dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung‘‘HANDBREMSE LÖSEN’’. Anzeige des Symbols/der Meldung erfolgt so lange, bis die Feststellbremse gelöst wird.

Zündschlüssel

Wird der Schlüssel im Zündschloss in der


Wird der Schlüssel im Zündschloss in der Position SPERRE (0) oder ZUBEHÖR (I) vergessen und die Fahrertür geöffnet, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘ZÜNDSCHLÜSSEL’’ angezeigt, und es ertönt ein Warnton.

Bremsflüssigkeitsstand niedrig

Wenn der Bremsflüssigkeitsstand unterhalb


Wenn der Bremsflüssigkeitsstand unterhalb der MIN-Markierung an der Seite des Behälters liegt, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘WENIG BREMSFLÜSSIGKEIT’’ angezeigt. Wenn die Meldung angezeigt wird, muss die Bremsanlage in einer Vertragswerkstatt überprüft werden .

Kraftstoffstand niedrig

Bei Benzin-Modellen


Bei Benzin-Modellen

Wenn der Kraftstoffstand im Tank niedrig ist, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘WENIG KRAFTSTOFF’’ angezeigt; dann bald tanken. Die Kraftstoffstand-Warnanzeige in der Instrumententafel leuchtet ebenfalls auf

Dieselstand niedrig

Bei Diesel-Modellen


Bei Diesel-Modellen

Wenn der Kraftstoffstand im Tank niedrig ist, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘WENIG DIESELKRAFTSTOFF’’ angezeigt; dann bald tanken.

Die Kraftstoffstand-Warnanzeige in der Instrumententafel leuchtet ebenfalls auf .

Scheinwerfer ein

Wird der Schlüssel im Zündschloss bei


Wird der Schlüssel im Zündschloss bei eingeschalteten Scheinwerfern auf die Position SPERRE (0) oder ZUBEHÖR (I) gedreht und die Fahrertür geöffnet, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SCHEINWERFER EINGESCHALTET’’ angezeigt. Die Scheinwerfer-Kontrollleuchte in der Instrumententafel schaltet sich ebenfalls ein und bleibt an.

Geschwindigkeitsalarm

Wurde der Geschwindigkeitsalarm in den


Wurde der Geschwindigkeitsalarm in den Einstellungen aktiviert, erscheint diese Anzeige und es ertönt ein Piepton, wenn die eingestellte Geschwindigkeit erreicht wurde.

Es können zwei unterschiedliche Geschwindigkeiten für den Alarm eingestellt werden. Weitere Informationen zum Einstellen des Geschwindigkeitsalarms  .

Außentemperatur niedrig

Wenn die Außentemperatur sehr niedrig ist


Wenn die Außentemperatur sehr niedrig ist (in der Nähe des Gefrierpunkts) und die Gefahr besteht, dass die Fahrbahn vereist sein könnte, wird dieses Symbol im Multi- Informationsdisplay angezeigt. Weitere Informationen zur Außentemperaturanzeige siehe auf Seite .

Systemwarnmeldungen

Die folgenden Symbole/Meldungen zeigen unterschiedliche Probleme in den Fahrzeug- Systemen an.

Außerdem ist beim erstenMal ein Piepton zu hören, wenn das Symbol oder das Symbol mit der Meldung auf dem Multi- Informationsdisplay angezeigt wird.

Ölstand kontrollieren

Wenn bei laufendemMotor dieses Symbol


Wenn bei laufendemMotor dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘MOTORÖLSTAND PRÜFEN’’ imMulti- Informationsdisplay angezeigt wird, ist der Motorölstand zu niedrig. Außerdem ist ein Piepton zu hören. Den Motorölstand überprüfen und, falls erforderlich, nachfüllen.

Weitere Informationen siehe auf Seite .

Wird das Symbol/die Meldung zum Ölstand


Wird das Symbol/die Meldung zum Ölstand ignoriert und weiter gefahren, besteht die Gefahr eines schweren Motorschadens.

Öldruck niedrig

Wenn der Motorölstand sehr niedrig oder


Wenn der Motorölstand sehr niedrig oder der Öldruck abgefallen ist, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘ÖLDRUCK NIEDRIG’’ imMulti- Informationsdisplay angezeigt. Außerdem beginnt die Öldruckanzeige in der Instrumententafel zu blinken oder bleibt ständig an. Wird dieses Symbol/diese Meldung angezeigt, muss unverzüglich gehandelt werden, da die Gefahr eines schweren Motorschadens besteht. Dazu das Verfahren auf Seite befolgen.

System überprüfen (Motor)

Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit


Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEM PRÜFEN’’ im Multi- Informationsdisplay angezeigt, bedeutet dies, dass in den Abgassystemen eine Störung vorliegt. Das Fahrzeug von einem Händler überprüfen lassen (siehe Seite für Benzin-Modelle und Seite für Diesel- Modelle).

Dieses Symbol wird auch angezeigt, wenn eine Störung im Ölstandssensor vorliegt.

System überprüfen (Bremse)

Wenn es ein Problem mit der Bremsanlage


Wenn es ein Problem mit der Bremsanlage gibt, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEM PRÜFEN’’ im Multi-Informationsdisplay angezeigt. Die Anzeigen für Feststellbremse und Bremsanlage in der Instrumententafel leuchten ebenfalls auf. Weitere Informationen siehe auf Seite .

System überprüfen (Ladesystem)

Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit


Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEM PRÜFEN’’ im Multi- Informationsdisplay angezeigt, bedeutet dies, dass die Batterie nicht geladen wird. Weitere Informationen siehe auf Seite .

System überprüfen (Airbag-System)

Wenn es ein Problem mit den Frontairbags,


Wenn es ein Problem mit den Frontairbags, den Seiten-Airbags, den Gurtstraffern oder den Kopfairbags gibt, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEMPRÜFEN’’ imMulti- Informationsdisplay angezeigt. Wenden Sie sich so bald wie möglich an Ihren Händler .

System überprüfen (ABS-System)

Wenn es ein Problem mit dem ABS gibt, wird


Wenn es ein Problem mit dem ABS gibt, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEM PRÜFEN’’ imMulti- Informationsdisplay angezeigt. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Händler überprüfen .

System überprüfen (EPS)

Wenn es ein Problem mit der elektronischen


Wenn es ein Problem mit der elektronischen Servolenkung (EPS) gibt, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEMPRÜFEN’’ imMulti- Informationsdisplay angezeigt. Die EPSSystemanzeige in der Instrumententafel leuchtet ebenfalls auf. Wenn dieses Symbol/ Meldung angezeigt wird, muss das EPSSystem in einer Vertragswerkstatt überprüft werden. Weitere Informationen siehe auf Seite .

System überprüfen (VSA)

Wenn es ein Problem mit der


Wenn es ein Problem mit der Fahrzeugstabilitätshilfe (VSA) gibt, wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEM PRÜFEN’’ imMulti- Informationsdisplay angezeigt. Die Anzeigen für VSA-System und VSA-Aktivierung in der Instrumententafel leuchten ebenfalls auf.

Wenn dieses Symbol/Meldung angezeigt wird, muss das VSA-System in einer Vertragswerkstatt überprüft werden.

Weitere Informationen siehe auf Seite .

Wasser im Kraftstoff-Filter

Nur Diesel-Modelle


Nur Diesel-Modelle

Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘WASSER IM KRAFTSTOFFFILTER’’ im Multi-Informationsdisplay angezeigt, ist Wasser in der Kraftstoffanlage vorhanden, wodurch die Kraftstoffeinspritzung beschädigt werden kann. Wenden Sie sich so bald wie möglich an einen Händler und lassen Sie den Kraftstoff-Filter entwässern.

System überprüfen (Autom. Einschalten der Scheinwerfer)

Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit


Wird dieses Symbol oder dieses Symbol mit der Meldung ‘‘SYSTEM PRÜFEN’’ im Multi- Informationsdisplay angezeigt, bedeutet dies, dass eine Störung in der automatischen Scheinwerfersteuerung vorliegt. Wenn dieses Symbol/Meldung angezeigt wird, das Fahrzeug so bald wie möglich von einem Händler überprüfen lassen.

Eigene Einstellungen

Einige der Fahrzeugeinstellungen lassen sich nach Bedarf ändern. Der Anpassungsmodus kann nur aufgerufen werden, wenn das Fahrzeug steht und die Zündung eingeschaltet (II) ist. Die Taste INFO am Lenkrad ca. 3 Sekunden lang drücken, während das Multi-Informationsdisplay im Normalmodus ist. Folgende Einstellungen lassen sich nach Bedarf ändern.

• Geschwindigkeitsalarm: Einstellen des Geschwindigkeitsalarms .

• Einstellung andern: Ändern der Fahrzeugsteuerung .

• Sprache: Sprache wählen .

• Alle einstellungen zurücksetzen: Rückkehr zu den Standardeinstellungen .

Mit jedem Drücken der Taste INFO ändert


Mit jedem Drücken der Taste INFO ändert sich das Display wie folgt: Geschwindigkeitsalarm, Einstellung andern, Sprache, Alle einstellungen zurücksetzen, Beenden und dann zurück zu Geschwindigkeitsalarm.

Wird der Geschwindigkeitsalarm während der Fahrt eingestellt, ‘‘Geschwindigkeitsalarm’’ wählen und auf Seite nachschlagen. Als Ausnahme kann der angegebene Geschwindigkeitsalarm auch während der Fahrt gewählt werden.

Zur Änderung der Fahrzeugeinstellungen ‘‘Einstellung andern’’ wählen und die Anweisungen auf Seite befolgen.

Soll die Werkseinstellung aller Werte wieder hergestellt werden, ‘‘Alle einstellungen zurücksetzen’’ wie auf Seite beschrieben wählen.

Mit der Taste INFO (Lenkrad ) am
Lenkrad kann durch die Einstellungen geblättert werden und der Wähl-/Rückstellknopf wird benutzt, um die Auswahl zu bestätigen.

Wird keine Einstellung auf der Anzeige nach dem Drücken der Taste INFO im Einstellungsmenü vorgenommen, kehrt die Anzeige nach ca. 10 Sekunden in den Normalmodus zurück.

Wenn beim Anpassen der Einstellungen versucht wird, das Fahrzeug zu starten, erscheint die Meldung ‘‘Zum andern der einstellungen anhalten/parken’’ auf dem Display und die Anpassung wird abgebrochen.

Die Anpassung wird auch abgebrochen, wenn der Zündschalter auf eine andere Position als ZÜNDUNG EIN (II) gedreht wird.

Geschwindigkeitsalarm

Der Geschwindigkeitsalarm kann unter folgenden Bedingungen eingestellt werden: während der Fahrt oder im Stand. Während der Fahrt kann eine der beiden Einstellungen für den Geschwindigkeitsalarm gewählt werden. Wenn das Fahrzeug steht, kann die Geschwindigkeitseinstellung nach Bedarf geändert werden.

Einstellen des Geschwindigkeitsalarms bei stehendem Fahrzeug:

Die Taste INFO drücken, um in den


Die Taste INFO drücken, um in den Anpassungsmodus zu wechseln, dann die Taste INFO mehrere Male drücken, um die Funktion ‘‘Geschwindigkeitsalarm’’ zu wählen. Während das Multi- Informationsdisplay ‘‘Geschwindigkeitsalarm’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück.

Bei Modellen mit Linkslenkung kann der


Bei Modellen mit Linkslenkung kann der Geschwindigkeitsalarm in km/h eingestellt werden. Bei Modellen mit Rechtslenkung kann der Geschwindigkeitsalarm in km/h oder mph je nach gewählter Tachometeranzeige eingestellt werden. Die beiden Geschwindigkeiten und die Symbole für Ein/Aus werden angezeigt.

Geschwindigkeit 1: Der Alarm kann ein- oder ausgeschaltet werden und die Geschwindigkeiten können auf über oder unter 50 km/h eingestellt werden.

Geschwindigkeit 2: Der Alarm kann ein- oder ausgeschaltet werden und die Geschwindigkeiten können auf über oder unter 80 km/h eingestellt werden.

Jedes Mal, wenn die Taste INFO ()
) gedrückt wird, ändert sich das gewählte Symbol von Einstellung 1 auf 50 km/, dann auf Einstellung 2 und 80 km/h; zum Beenden dann ein weiteres Mal drücken.

Einen der Einstellmodi (1 oder 2) wählen,


Einen der Einstellmodi (1 oder 2) wählen, dann den Wähl-/Rückstellknopf wiederholt drücken, um Ein oder Aus zu wählen.

Zum Einstellen eine der Geschwindigkeiten


Zum Einstellen eine der Geschwindigkeiten wählen, dann denWähl-/Rückstellknopf drücken und festhalten. Das Display wechselt zum Einstellbildschirm für die Geschwindigkeit.

Die angezeigte Zahl zeigt die momentane


Die angezeigte Zahl zeigt die momentane Einstellung. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um entweder + oder - zu wählen, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken, um die Einstellung des Werts zu ändern.

Jedes Mal, wenn der Wähl-/Rückstellknopf gedrückt wird, erhöht oder verringert sich die Einstellung um 5 km/h. Die Geschwindigkeitswerte können in Schritten von 5 km/h eingestellt werden. Alle Geschwindigkeitsbegrenzungen sind unbedingt zu beachten und es darf niemals schneller gefahren werden, als es unter den gegebenen Umständen sicher möglich ist.

Zur Eingabe der Auswahl das Symbol EISNTELLEN durch Drücken der Taste INFO wählen, dann denWähl-/ Rückstellknopf drücken und festhalten.

Nach der Auswahl die Taste INFO drücken und loslassen, um in den Beenden-Modus zu wechseln. Einstellung durch Drücken des Wähl-/Rückstellknopfes eingeben. Durch Drücken der Taste INFO kehrt die Anzeige in den Einstellmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die


Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Einstellen des Geschwindigkeitsalarms während der Fahrt:

Zum Umschalten der Anzeige die Taste


Zum Umschalten der Anzeige die Taste INFO ca. 1 Sekunde lang drücken. Die Einstellungen des Geschwindigkeitsalarms werden im Multi-Informationsdisplay angezeigt.

Entsprechend der gewählten Anzeige kann zwischen den beiden Geschwindigkeiten für den Alarm gewählt werden: 50 km/h und 80 km/h im km/h-Modus oder 30 mph und 50 mph im mph-Modus. Bei jedem Drücken der Taste INFO wird entweder eines der gewählten Symbole oder das Beenden- Symbol angezeigt.

Gewünschte Geschwindigkeitseinstellung


Gewünschte Geschwindigkeitseinstellung wählen, dann denWähl-/Rückstellknopf drücken. Durch Drücken des Wähl- Rückstellknopfes kann zwischen Ein und Aus umgeschaltet werden.

Nach der Auswahl die Taste INFO drücken und loslassen, um in den Beenden-Modus zu wechseln. Einstellung durch Drücken des Wähl-/Rückstellknopfes eingeben. Durch Drücken der Taste INFO kehrt die Anzeige in den Einstellmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Nach dem Drücken des Wähl-/


Nach dem Drücken des Wähl-/ Rückstellknopfes zeigt die Anzeige die Einstellung ein paar Sekunden lang an und kehrt dann in den Normalmodus zurück.

Wird keine Taste gedrückt, kehrt die Anzeige nach ca. 10 Sekunden wieder in den Normalmodus zurück.

Ändern der Einstellung

Einige der Fahrzeugeinstellungen lassen sich nach Bedarf ändern. Folgende Einstellungen lassen sich ändern.

• Warnhinweis: Die Warnmeldung wird mit oder ohne entsprechendem Symbol angezeigt .

• Aussentemperaturanzeige einstellen: Der angezeigte Außentemperaturwert kann um bis zu 3°C wärmer oder kälter nachgestellt werden .

• Trip A zurücksetzen beim Nachtanken: Durchschnittlicher Verbrauch für Tageskilometerzähler A kann beim Nachtanken zurückgestellt werden .

• Gefahrene Zeit zurücksetzen: Die gefahrene Zeit wird zurückgestellt, wenn der Zündschalter auf SPERRE (0) gedreht oder Tageskilometerzähler A oder B zurückgestellt wird .

• Anzeigeeinheit: Folgende Messwerte im


• Anzeigeeinheit: Folgende Messwerte im Bordcomputer können gewählt werden: auto, km/h oder Meilen .

Diese Funktion gibt es nur beim Modell mit Rechtslenkung.

• Rev.anzeige: Die REV-Anzeige kann einoder ausgeschaltet werden .

• Eco.anzeige: Die ECO-Anzeige kann einoder ausgeschaltet werden .

Die Taste INFO drücken, um in den Anpassungsmodus zu wechseln, dann die Taste INFO mehrere Male drücken, um die Funktion ‘‘Einstellung andern’’ zu wählen.

Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Einstellung andern’’ anzeigt, den Wähl-/ Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück.

Die Taste INFO mehrmals drücken, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken, um die Auswahl zu treffen. Mit jedem Drücken der Taste INFO ändert sich das Display wie dargestellt. Zur Anpassung der jeweiligen Einstellung die auf den folgenden Seiten beschriebenen Verfahren anwenden.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus nach


Zum Verlassen des Anpassungsmodus nach erfolgter Auswahl die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/ Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Warnmeldung

Im Multi-Informationsdisplay können


Im Multi-Informationsdisplay können Meldung(en) mit dem Systemwarnsymbol angezeigt werden. Während das Multi- Informationsdisplay ‘‘Warnhinweis’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt


Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt werden. Durch Drücken der Taste INFO kann entsprechend umgeschaltet werden.

Wahl durch Drücken des Wähl-/ Rückstellknopfes eingeben.

Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein


Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein paar Sekunden lang ‘‘Einstellung ON’’ an und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Warnhinweis’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die


Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken . Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Justierung der Außentemperaturanzeige

Wenn festgestellt wird, dass der Temperaturwert immer ein paar Grad unter oder über der tatsächlichen Temperatur liegt, kann er wie auf den folgenden Seiten beschrieben eingestellt werden.

Während das Multi-Informationsdisplay


Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Aussentemperaturanzeige einstellen’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken.

Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Die hervorgehobene Zahl ist die momentane


Die hervorgehobene Zahl ist die momentane Einstellung ober- oder unterhalb der Außentemperatur. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um entweder + oder - zu wählen, dann denWähl-/Rückstellknopf drücken, um die Einstellung des Werts zu ändern. Es könnenWerte zwischen 0, +1, +2, +3 und 0, -1, -2, -3 gewählt werden.

Zur Eingabe der Auswahl das Symbol EINSTELLEN durch Drücken der Taste INFO wählen, dann denWähl-/ Rückstellknopf drücken.

Wenn Ihre Wahl erfolgreich abgeschlossen


Wenn Ihre Wahl erfolgreich abgeschlossen ist, zeigt das Display für einige Sekunden ‘‘EINSTELLUNG +/- °C’’ an und kehrt dann zum Display ‘‘AUSSENTEMPERATURANZEIGE EINSTELLEN’’ zurück. Drücken Sie mehrmals die Taste INFO, um einen anderen individuellen Modus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Das Display kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Das Display kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Zurückstellen von Tageskilometerzähler A nach Tanken

Damit sich Tageskilometerzähler A und der


Damit sich Tageskilometerzähler A und der Durchschnittsverbrauch für Tageskilometerzähler A bei jedem Nachtanken des Fahrzeugs zurückstellen, wie folgt vorgehen.

Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Trip A zurücksetzen beim Nachtanken’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken.

Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt


Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt werden. Durch Drücken der Taste INFO kann entsprechend umgeschaltet werden.

Wahl durch Drücken des Wähl-/ Rückstellknopfes eingeben.

Nach erfolgter Auswahl zeigt das Display ein


Nach erfolgter Auswahl zeigt das Display ein paar Sekunden lang ‘‘Einstellung ON’’ an und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Trip A zurücksetzen beim Nachtanken’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Das Display kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Das Display kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Rückstellung der vergangenen Zeit

Um einzustellen, dass die gefahrene Zeit


Um einzustellen, dass die gefahrene Zeit zurückgestellt wird, wenn der Zündschalter auf SPERRE (0) gedreht oder Tageskilometerzähler A oder B zurück gestellt wird, wie folgt vorgehen.

Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Gefahrene Zeit zurücksetzen’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Folgende Einstellungen können gewählt


Folgende Einstellungen können gewählt werden: ‘‘IGN OFF’’, ‘‘TRIP A’’ oder ‘‘TRIP B’’.

Durch Drücken der Taste INFO kann zwischen den Einstellungen umgeschaltet werden. Wahl durch Drücken des Wähl-/ Rückstellknopfes eingeben.

IGN OFF: Die gefahrene Zeit wird zurückgestellt, wenn der Zündschalter auf SPERRE (0) gedreht wird.

TRIP A: Die gefahrene Zeit wird zurückgestellt, wenn Tageskilometerzähler A zurück gestellt wird.

TRIP B: Die gefahrene Zeit wird zurückgestellt, wenn Tageskilometerzähler B zurück gestellt wird.

Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige die


Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige die richtige Einstellung an: ‘‘Einstellung IGN OFF’’, ‘‘Einstellung TRIP A’’ oder ‘‘Einstellung TRIP B’’ und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Gefahrene Zeit zurücksetzen’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Anzeigegerät

Nur bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung


Nur bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung

Der Standard für die Messwerte im Bordcomputer kann wie folgt eingestellt werden. DreiModi können gewählt werden: AUTO, KM und MILES

AUTO: Die im Bordcomputer im Multi- Informationsdisplay angezeigten Messwerte entsprechen der Tachometereinstellung. Das Display schaltet zwischen ‘‘km’’ und ‘‘miles’’ um:

KM: Die im Bordcomputer im Multi- Informationsdisplay angezeigten Messwerte entsprechen nicht der Tachometereinstellung. Immer als ‘‘km’’ anzeigen.

KM: Die im Bordcomputer im Multi- Informationsdisplay angezeigten Messwerte entsprechen nicht der Tachometereinstellung. Immer als ‘‘km’’ anzeigen.

Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Anzeigeeinheit’’ anzeigt, denWähl-/ Rückstellknopf drücken. Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Es kann zwischen ‘‘AUTO’’, ‘‘KM’’ und


Es kann zwischen ‘‘AUTO’’, ‘‘KM’’ und ‘‘MILES’’ gewählt werden. Durch Drücken der Taste INFO kann zwischen den Einstellungen umgeschaltet werden. Wahl durch Drücken des Wähl-/Rückstellknopfes eingeben.

Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige die


Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige die richtige Einstellung an: ‘‘Einstellung AUTO’’, ‘‘Einstellung KM’’ oder ‘‘Einstellung MILES’’ und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Anzeigeeinheit’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Drehzahlanzeige

Die REV-Anzeige in der Instrumententafel


Die REV-Anzeige in der Instrumententafel kann gewählt werden. Während das Multi- Informationsdisplay ‘‘Rev.anzeige’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt


Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt werden. Durch Drücken der Taste INFO kann entsprechend umgeschaltet werden.

Wahl durch Drücken des Wähl-/ Rückstellknopfes eingeben.

Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein


Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein paar Sekunden lang ‘‘Einstellung ON’’ an und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Rev.anzeige’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

ECO-Anzeige

Die ECO-Anzeige kann in der


Die ECO-Anzeige kann in der Instrumententafel angezeigt werden.

Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Eco.

anzeige’’ anzeigt, denWähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt


Es kann zwischen ‘‘ON’’ und ‘‘OFF’’ gewählt werden. Durch Drücken der Taste INFO kann entsprechend umgeschaltet werden.

Wahl durch Drücken des Wähl-/ Rückstellknopfes eingeben.

Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein


Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein paar Sekunden lang ‘‘Einstellung ON’’ an und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Eco. anzeige’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Wählen der Sprache

Die Taste INFO drücken, um in den


Die Taste INFO drücken, um in den Anpassungsmodus zu wechseln, dann die Taste INFO mehrere Male drücken, um die Funktion ‘‘Sprache’’ zu wählen. Während das Multi-Informationsdisplay ‘‘Sprache’’ anzeigt, den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige zeigt die Einstellmöglichkeiten an.

Folgende Sprachen können gewählt werden:


Folgende Sprachen können gewählt werden: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch. Die Taste INFO drücken, um die Sprache zu wählen, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken, um die Auswahl zu bestätigen.

Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein


Nach erfolgter Auswahl zeigt die Anzeige ein paar Sekunden lang den Bildschirm oben an und kehrt dann zur Anzeige von ‘‘Sprache’’ zurück. Die Taste INFO mehrere Male drücken, um einen anderen Anpassungsmodus zu wählen.

Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden


Wenn die Auswahl nicht eingegeben werden kann, wird ein paar Sekunden lang ‘‘Unvollstandig’’ angezeigt. Die Anzeige kehrt zum Einstellungsmodus zurück. Einrichtung wiederholen.

Zum Verlassen des Anpassungsmodus die


Zum Verlassen des Anpassungsmodus die Taste INFO mehrere Male drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken. Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Standardeinstellungen

Sollen die vorgenommenen Anpassungen auf


Sollen die vorgenommenen Anpassungen auf die Standardeinstellungen zurückgestellt werden, die Taste INFO am Lenkrad mehrere Male drücken, bis ‘‘Alle einstellungen zurücksetzen’’ angezeigt wird, dann den Wähl-/Rückstellknopf drücken.

Im Display werden die wählbaren


Im Display werden die wählbaren Einstellungen angezeigt. Wenn ‘‘Alle einstellungen zurücksetzen’’ aufgehoben werden soll, ‘‘Abbrechen’’ durch Drücken der Taste INFO drücken, dann denWähl-/ Rückstellknopf ca. 3 Sekunden lang drücken.

Die Anzeige kehrt zum normalen Anzeigemodus zurück.

Zur Rückkehr zu den Standardeinstellungen


Zur Rückkehr zu den Standardeinstellungen ‘‘OK’’ durch Drücken der Taste INFO drücken, dann den Wähl-/Rückstellknopf ca.

3 Sekunden lang drücken.

Wenn ALLE EINSTELLUNGEN


Wenn ALLE EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN abgeschlossen ist, wird das Display oben einige Sekunden lang eingeblendet, dann wechselt es zum Spracheneinstellmodus.

Wenn die Aktion ALLE EINSTELLUNGEN


Wenn die Aktion ALLE EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN nicht erfolgreich war, wird das Display oben einige Sekunden lang eingeblendet, dann kehrt es zum Einstellungsbildschirm zurück.

Die Standardwerte der veränderbaren Einstellungen sind wie folgt.

• Der Geschwindigkeitsalarm ist ausgeschaltet.

• Die Warnmeldungsfunktion ist ausgeschaltet. ImMulti- Informationsdisplay werden nur Symbole angezeigt.

• Der Wert der Außentemperaturanzeige ist auf 0 °C eingestellt.

• Durchschnittlicher Verbrauch für Tageskilometerzähler wird beim Nachtanken nicht zurückgestellt.

• Die gefahrene Zeit wird zurückgestellt, wenn der Zündschalter auf SPERRE (0) gedreht wird.

• Messwerte im Bordcomputer entsprechen den Messwerten, die mit der Umschalttaste für km/h oder mph gewählt wurden.

• REV-Anzeige ist eingeschaltet.

• ECO-Anzeige ist eingeschaltet.

• Anzeigesprache ist Englisch.

• Standardeinstellungen sind gewählt.

    Instrumente
    Umschalttaste mph km/h Nur bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung Die Umschalttaste fürmph- oder km/h- Anzeige drücken, bis ein Piepton zu hören ist. Die Werte in Tachometer und Mul ...

    Bedienelemente rund um das Lenkrad
    ...

    Andere Materialien:

    Anzeige
    Die Kontrolllampe 4  an der Instrumententafel, das Display 1 sowie die Meldungen auf dem Display 2 informieren Sie über eventuelle Störungen (Reifendruckverlust, Reifenpanne, System außer Betrieb...). "Reifendruck anpassen" Unzureichender Reifendruck wird durch ei ...

    Ein- und Ausschalten der Klimaanlage
    Im Funktionsmodus "Regelautomatik" wird die Klimaanlage durch das System in Abhängigkeit von der Außentemperatur ein- - und ausgeschaltet, um das gewählte Raumklima zu erreichen oder zu halten. Drücken Sie auf die Taste 8, um die Klimaanlage auszuschalten; die integr ...

    Kraftstoffabsperrschalter
    Der Kraftstoffabsperrschalter befindet sich hinter der fahrerseitigen Belüftungsdüse. Um an den Schalter zu gelangen: 1. Die Fahrertür öffnen. 2. Hebeln Sie das seitliche Blech vorne unterhalb der Türdichtung ab, ziehen Sie es dann sorgfältig heraus. 3. Bau ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net