Autos Betriebsanleitungen

Škoda Rapid: Multifunktionsanzeige (Bordcomputer) - Instrumente und Kontrollleuchten - Bedienung - Škoda Rapid BetriebsanleitungŠkoda Rapid: Multifunktionsanzeige (Bordcomputer)

Die Multifunktionsanzeige kann nur bei eingeschalteter Zündung bedient werden.

Nach dem Einschalten der Zündung wird diejenige Funktion angezeigt, die vor dem Ausschalten zuletzt angewählt wurde.

Die Multifunktionsanzeige wird im Display » Abb. 4 dargestellt.

Bei Fahrzeugen mit dem Informationsdisplay besteht die Möglichkeit, die Anzeige einiger Informationen auszublenden.

■ In erster Linie widmen Sie die Aufmerksamkeit dem Autofahren! Als Fahrer tragen ACHTUNG
■ In erster Linie widmen Sie die Aufmerksamkeit dem Autofahren! Als Fahrer tragen Sie die volle Verantwortung für die Verkehrssicherheit.

■ Verlassen Sie sich nicht nur auf die Angabe der Außentemperaturanzeige, dass auf der Straße kein Glatteis vorhanden ist. Auch bei Außentemperaturen um +4 °C kann Glatteis vorhanden sein - Warnung vor Glatteisbildung!

■ In bestimmten Länderausführungen erfolgt die Anzeige im englischen Maßsystem. Hinweis
■ In bestimmten Länderausführungen erfolgt die Anzeige im englischen Maßsystem.

■ Wird die Anzeige der zweiten Geschwindigkeit in mph aktiviert, wird die aktuelle Geschwindigkeit in km/h auf dem Display nicht angezeigt.

Speicher

Abb. 4 Multifunktionsanzeige
Abb. 4 Multifunktionsanzeige

Die Multifunktionsanzeige ist mit zwei automatisch arbeitenden Speichern ausgestattet.

Der gewählte Speicher wird im Display » Abb. 4 angezeigt.

Die Daten des Einzelfahrt-Speichers (Speicher 1) werden angezeigt, wenn im Display eine 1 erscheint. Erscheint eine 2, werden die Daten des Gesamtfahrt-Speichers (Speicher 2) angezeigt.

Das Umschalten der Speicher erfolgt mit der Taste B » Abb. 5.

Einzelfahrt-Speicher (Speicher 1)

Der Einzelfahrt-Speicher sammelt die Fahrinformationen vom Einschalten bis zum Ausschalten der Zündung. Wird die Fahrt innerhalb von 2 Stunden nach dem Ausschalten der Zündung fortgesetzt, gehen die neu hinzukommenden Werte in die Berechnung der aktuellen Fahrinformationen ein. Bei einer Unterbrechung der Fahrt von mehr als 2 Stunden wird der Speicher automatisch gelöscht.

Gesamtfahrt-Speicher (Speicher 2)

Der Gesamtfahrt-Speicher sammelt die Fahrdaten einer beliebigen Anzahl von Einzelfahrten bis zu insgesamt 19 Stunden und 59 Minuten Fahrzeit oder 1999 km Fahrstrecke bzw. 99 Stunden und 59 Minuten Fahrzeit oder 9999 km Fahrstrecke bei Fahrzeugen mit dem Informationsdisplay. Wird einer der genannten Werte überschritten, wird der Speicher gelöscht und die Berechnung beginnt von vorn.

Der Gesamtfahrt-Speicher wird im Gegensatz zum Einzelfahrt-Speicher nach einer Fahrtunterbrechung von mehr als 2 Stunden nicht gelöscht.

Falls die Fahrzeugbatterie abgeklemmt wird, werden alle Speicherwerte 1 und 2 gelöscht. Hinweis
Falls die Fahrzeugbatterie abgeklemmt wird, werden alle Speicherwerte 1 und 2 gelöscht.

Bedienung

Abb. 5 Multifunktionsanzeige: Bedienungselemente
Abb. 5 Multifunktionsanzeige: Bedienungselemente

Die Wipptaste A » Abb. 5 und die Taste B befinden sich am Scheibenwischerhebel.

Speicher wählen

› Die Taste B » Abb. 5 antippen.

Funktionen auswählen

› Kurz auf die Wipptaste A » Abb. 5 oben oder unten drücken. Dadurch werden die einzelnen Funktionen der Multifunktionsanzeige nacheinander geöffnet.

Zurückstellen

› Den gewünschten Speicher wählen.

› Die Taste B » Abb. 5 länger drücken.

Folgende Werte des gewählten Speichers werden mit der Taste B auf null gesetzt: › durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch; › zurückgelegte Fahrstrecke; › Durchschnittsgeschwindigkeit; › Fahrzeit.

Angaben der Multifunktionsanzeige

Außentemperatur

Im Display wird die aktuelle Außentemperatur angezeigt.

Sinkt die Außentemperatur unter +4 °C, erscheint vor der Temperaturanzeige ein Schneeflockensymbol (Glatteiswarnung) und es ertönt ein akustisches Signal.

Nach dem Drücken der Wipptaste A » Abb. 5 wird die Funktion angezeigt, die zuletzt angezeigt wurde.

Fahrzeit

Im Display erscheint die Fahrzeit, die seit dem letzten Löschen des Speichers vergangen ist. Wenn man die Fahrzeit von einem bestimmten Zeitpunkt an messen möchte, dann muss zu diesem Zeitpunkt der Speicher durch Drücken der Taste B » Abb. 5 auf null gesetzt werden.

Der maximale Anzeigewert für beide Speicher beträgt 19 Stunden und 59 Minuten bzw. 99 Stunden und 59 Minuten bei Fahrzeugen mit dem Informationsdisplay.

Wird dieser Wert überschritten, beginnt die Anzeige wieder ab Null.

Momentaner Kraftstoffverbrauch

Im Display wird der momentane Kraftstoffverbrauch in l/100 km angezeigt. Mithilfe dieser Anzeige kann Ihre Fahrweise dem gewünschten Kraftstoffverbrauch angepasst werden.

Bei stehendem oder langsam fahrendem Fahrzeug wird der Kraftstoffverbrauch in l/h angezeigt.

Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch

Im Display wird der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch in l/100 km ab dem letzten Löschen des Speichers angezeigt.

Wenn man den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch für einen bestimmten Zeitraum ermitteln möchte, dann muss der Speicher bei neuem Messbeginn mit der Taste B » Abb. 5 auf null gesetzt werden. Nach dem Löschen erscheint im Display auf den ersten ca. 300 m Fahrstrecke kein Wert.

Während der Fahrt wird der angezeigte Wert regelmäßig aktualisiert.

Reichweite

Im Display wird die geschätzte Reichweite in Kilometern angezeigt. Sie gibt an, welche Fahrstrecke Ihr Fahrzeug mit der gegenwärtigen Tankfüllung und bei gleicher Fahrweise noch zurücklegen kann.

Die Anzeige erfolgt in Sprüngen von 10 km. Wenn der Zeiger der Kraftstoffvorratsanzeige die Reservemarkierung erreicht, erfolgt die Anzeige der Reichweite in Sprüngen von 5 km.

Bei der Berechnung der Reichweite wird der Kraftstoffverbrauch für die letzten 50 km zugrunde gelegt. Wenn sparsamer gefahren wird, nimmt die Reichweite zu.

Wenn der Speicher auf null gesetzt wird (nach Abklemmen der Batterie), wird für die Reichweite mit dem Kraftstoffverbrauch von 10 l/100 km gerechnet; danach wird der Wert dem Fahrstil entsprechend angepasst.

Fahrstrecke

Im Display erscheint die seit dem letzten Löschen des Speichers zurückgelegte Fahrstrecke. Wenn man die Fahrstrecke von einem bestimmten Zeitpunkt an messen möchte, dann muss zu diesem Zeitpunkt der Speicher durch Drücken der Taste B » Abb. 5 auf null gesetzt werden.

Der maximale Anzeigewert für beide Speicher beträgt 1999 km bzw. 9999 km bei Fahrzeugen mit dem Informationsdisplay. Wird dieser Wert überschritten, beginnt die Anzeige wieder ab Null.

Durchschnittsgeschwindigkeit

Im Display wird die Durchschnittsgeschwindigkeit in km/h seit dem letzten Löschen des Speichers angezeigt. Wenn man die Durchschnittsgeschwindigkeit für einen bestimmten Zeitraum messen möchte, dann muss zu Beginn der Messung der Speicher mit der Taste B » Abb. 5 auf null gesetzt werden.

Nach dem Löschen erscheint im Display auf den ersten ca. 300 m Fahrstrecke kein Wert.

Während der Fahrt wird der angezeigte Wert regelmäßig aktualisiert.

Aktuelle Geschwindigkeit

Auf dem Display wird die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt, die mit der Anzeige des Geschwindigkeitsmessers 3 » Abb. 2 identisch ist.

Öltemperatur

Wenn die Öltemperatur niedriger als 50 °C ist oder wenn im System zur Kontrolle der Öltemperatur ein Fehler vorliegt, wird anstelle der Öltemperatur nur - -.- angezeigt.

Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung

Geschwindigkeitslimit bei stehendem Fahrzeug einstellen

› Mit der Taste A » Abb. 5 den Menüpunkt Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung wählen.

› Durch Drücken der Taste B die Einstellungsmöglichkeit des Geschwindigkeitslimits aktivieren.

› Mit der Taste A das gewünschte Geschwindigkeitslimit, z. B. 50 km/h, einstellen.

› Durch Drücken der Taste B das eingestellte Geschwindigkeitslimit bestätigen oder einige Sekunden warten, die Einstellung wird automatisch gespeichert.

So kann das Geschwindigkeitslimit in 5 km/h-Schritten eingestellt werden.

Geschwindigkeitslimit bei fahrendem Fahrzeug einstellen

› Mit der Taste A » Abb. 5 den Menüpunkt Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung wählen.

› Mit der gewünschten Geschwindigkeit, z. B. 50 km/h, fahren.

› Durch Drücken der Taste B wird die aktuelle Geschwindigkeit als Geschwindigkeitslimit übernommen.

Wenn man das eingestellte Geschwindigkeitslimit ändern möchte, geschieht dies in 5 km/h-Schritten (z. B. die übernommene Geschwindigkeit von 47 km/h erhöht sich auf 50 km/h bzw. senkt sich auf 45 km/h).

› Durch erneutes Drücken der Taste B das Geschwindigkeitslimit bestätigen oder einige Sekunden warten, die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Geschwindigkeitslimit ändern oder löschen

› Mit der Taste A » Abb. 5 den Menüpunkt Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung wählen.

› Durch Drücken der Taste B wird das Geschwindigkeitslimit gelöscht.

› Durch erneutes Drücken der Taste B wird die Änderungsmöglichkeit des Geschwindigkeitslimits aktiviert.

Wird das eingestellte Geschwindigkeitslimit überschritten, ertönt als Warnton ein akustisches Signal. Gleichzeitig erscheint im Display die Meldung Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung mit dem eingestellten Grenzwert.

Der eingestellte Geschwindigkeitsgrenzwert bleibt auch nach dem Ausschalten der Zündung gespeichert.

    Kombi-Instrument
    ACHTUNG ■ In erster Linie widmen Sie die Aufmerksamkeit dem Autofahren! Als Fahrer tragen Sie die volle Verantwortung für die Verkehrssicherheit. ■ Betätigen Sie die Bedienu ...

    MAXI DOT (Informationsdisplay)
    Das Informationsdisplay informiert Sie über den aktuellen Betriebszustand Ihres Fahrzeugs. Außerdem vermittelt das Informationsdisplay Angaben von Radio, Telefon, Multifunktionsanzeige, ...

    Andere Materialien:

    Bedientasten
    Vom Bedienfeld Ihres Autoradios können Sie auf die folgenden Tasten drücken:  die Taste "MENU", um zum Hauptmenü zu gelangen,  die Tasten "5" oder "6", um die einzelnen Menüpunkte auf dem Bildschirm durchlaufen zu lassen, ...

    Gefahrensituationen
    WARNUNGSeien Sie besonders vorsichtig beim Herunterschalten auf glatten Straßen: Es ist gefährlich, auf glatten Straßen herunterzuschalten. Beim Herunterschalten kann das Fahrzeug ins Schleudern geraten. Ein Verlust der Fahrzeugkontrolle kann zu einem sch ...

    Schaltgetriebe
    Betätigen des Schalthebels Vor dem Betätigen des Schalthebels das Kupplungspedal vollständig durchtreten und dann langsam loslassen. Den Schalthebel auf R stellen Heben Sie den Ring unter dem Schaltknauf an und bringen Sie den Schalthebel in Stellung R. Gangwechselanzei ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net