Autos Betriebsanleitungen

BMW 1er: Praktische Innenausstattung - Bedienung - BMW 1er BetriebsanleitungBMW 1er: Praktische Innenausstattung

BMW 1er / BMW 1er Betriebsanleitung / Bedienung / Praktische Innenausstattung

Handschuhkasten

Öffnen

Den Griff ziehen.

Die Beleuchtung im Handschuhkasten schaltet sich ein.

Den Handschuhkasten während der Fahrt nach dem Benutzen sofort wieder schließen, sonst kann es bei Unfällen zu Verletzungen kommen.

Schließen

Deckel hochklappen.

Mittelarmlehne

Ablagefach

In der Mittelarmlehne zwischen den Vordersitzen befindet sich ein Scheckkartenhlter und je nach Ausführung ein Fach oder ein Snap-inAdapter*

.

Öffnen

Taste ziehen, siehe Pfeil. Der Deckel öffnet sich.

Anschluss für externes Audiogerät

Sie können ein externes Audiogerät, z. B. einen CDoder MP3-Spieler, anschließen und den Ton über die Lautsprecher des Fahrzeugs wiedergeben:

▷ AUX-In-Anschluss

▷ USB-/Audio-Schnittstelle

Ablagen

Im Innenraum

Fächer finden Sie neben der Lenksäule, an den Türen sowie in der Mittelkonsole.

Einen Stiftehalter finden Sie im Handschuhkasten.

Netze*

befinden sich an den Rückenlehnen der Vordersitze.

Auf der Armaturentafel*

Öffnen: Taste drücken.


Öffnen: Taste drücken.

Im Gepäckraum

Im Gepäckraum finden Sie zusätzliche Ausstattungen:

▷ Haken, siehe Pfeile, im Bereich der Auflage


▷ Haken, siehe Pfeile, im Bereich der Auflage für die Gepäckraumabdeckung zum Aufhängen von z. B. Einkaufstüten oder Tragetaschen

▷ Gummizug an der linken Seitenverkleidung zur Befestigung kleiner Gegenstände, z. B. Taschenregenschirm

▷ Netz an der rechten Seitenverkleidung des Gepäckraums für kleinere Gegenstände

▷ Spannbänder*

am Gepäckraumboden: zur Fixierung kleiner Gegenstände oder als rutschhemmende Unterlage, wenn Sie Gegenstände darauf abstellen

Für die Befestigung von Gepäckraumnetzen*

oder Zugbändern*

zur Fixierung von Gepäckstücken finden Sie Verzurrösen im Gepäckraum.

Kleiderhaken

An den Haltegriffen im Fond befinden sich Kleiderhaken.

Kleidungsstücke so an die Haken hängen, dass die Sicht beim Fahren frei bleibt. Keine schweren Gegenstände an die Haken hängen, sonst könnten diese z. B. bei Bremsund Ausweichmanövern die Insassen gefährden.

Getränkehalter

In der Mittelkonsole befindet sich ein Getränkehalter.


In der Mittelkonsole befindet sich ein Getränkehalter.

Leichte und bruchsichere Behälter verwenden, sonst besteht bei einem Unfall erhöhte Verletzungsgefahr.

Ascher*

Öffnen

Auf die Leiste des Deckels drücken.


Auf die Leiste des Deckels drücken.

Ausleeren

Den Einsatz herausnehmen.


Den Einsatz herausnehmen.

Anzünder

Bei laufendem Motor oder eingeschalteter Zündung den Anzünder eindrücken.


Bei laufendem Motor oder eingeschalteter Zündung den Anzünder eindrücken.

Sobald der Anzünder zurückspringt, kann er herausgezogen werden.

Den heißen Anzünder nur am Knopf anfassen, sonst besteht Verbrennungsgefahr. Die Fernbedienung beim Verlassen des Fahrzeugs mitnehmen, damit z. B. Kinder den Anzünder nicht benutzen und sich verbrennen können.

Anschluss elektrischer Geräte

Sie können in Ihrem BMW elektrische Geräte wie Handlampe, Autostaubsauger o. Ä. bis ca. 200 Watt bei 12 Volt benutzten, wenn mindestens eine der folgenden Anschlussmöglichkeiten vorhanden ist. Die Fassungen nicht durch ungeeignete Stecker beschädigen.

Anzünderfassung*

Zugang zur Steckdose: Ascher vorn öffnen und vor Verwendung Anzünder aus der Fassung herausziehen.

Im Gepäckraum*

Zugang zur Steckdose: Die Abdeckung aufklappen.


Zugang zur Steckdose: Die Abdeckung aufklappen.

In der Mittelkonsole

Zugang zur Steckdose siehe AUX-In-Anschluss auf Seite 164.

Skisack*

Er ermöglicht eine sichere und saubere Beförderung von bis zu vier Paar Standardskiern oder bis zu zwei Snowboards.

Mithilfe des Skisacks können Sie Skier bis zu einer Länge von 1,90 m verstauen. Bei Skiern von 1,90 m Länge reduziert sich aufgrund der Verengung des Skisacks das Fassungsvermögen.

Beladen

1. In der hinteren Rückenlehne die mittlere Abdeckung herunterklappen.

2. Knopf drücken, in die Mulde greifen und den Deckel nach unten klappen. Zur Stabilisierung des heruntergeklappten Deckels die mittlere Abdeckung unterlegen.

3. Klettverschluss lösen und den Skisack


3. Klettverschluss lösen und den Skisack zwischen den Vordersitzen auslegen und beladen. Der Reißverschluss erleichtert den Zugang zu den verstauten Gegenständen.

4. Die Gurtzunge des Skisack-Haltegurts in das mittlere Gurtschloss einstecken.

Darauf achten, dass Skier nur in sauberem Zustand im Skisack


Darauf achten, dass Skier nur in sauberem Zustand im Skisack verladen werden. Scharfe Kanten umhüllen, damit keine Beschädigungen entstehen.

Ladung sichern

Nach dem Beladen den Skisack samt Inhalt sichern. Dazu den Haltegurt an der Spannschnalle straffen.


Nach dem Beladen den Skisack samt Inhalt sichern. Dazu den Haltegurt an der Spannschnalle straffen.

Den Skisack auf diese Weise sichern, sonst kann er z. B. bei Bremsund Ausweichmanövern die Insassen gefährden.

Beim Verstauen des Skisacks umgekehrt wie beim Beladen vorgehen.

Skisack herausnehmen

Der Skisack kann komplett herausgenommen werden, z. B. zum schnelleren Trocknen oder damit Sie andere Einsätze verwenden können.

1. In der hinteren Rückenlehne die mittlere Abdeckung herunterklappen.


1. In der hinteren Rückenlehne die mittlere Abdeckung herunterklappen.

2. Griff ziehen, Pfeil 1

.

3. Einsatz herausnehmen, Pfeil 2

.

Nähere Informationen zu verschiedenen Einsätzen erhalten Sie bei Ihrem BMW Service.

Gepäckraumabdeckung

Die Gepäckraumabdeckung wird beim Öffnen der Heckklappe angehoben.

Keine schweren und harten Gegenstände auf der Abdeckung ablegen, sonst können diese bei Bremsmanövern die Insassen gefährden.

Zum Verstauen von sperrigem Gepäck kann die Abdeckung herausgenommen werden.


Zum Verstauen von sperrigem Gepäck kann die Abdeckung herausgenommen werden.

1. Haltebänder an der Heckklappe aushängen.

2. Gepäckraumabdeckung nach hinten aus der Halterung ziehen.

Trennnetz*

1. Die Rücksitzlehnen entriegeln und ganz nach vorn klappen, dazu Taste in der Mulde ziehen, siehe Pfeil, und Lehne nach vorn ziehen.


1. Die Rücksitzlehnen entriegeln und ganz nach vorn klappen, dazu Taste in der Mulde ziehen, siehe Pfeil, und Lehne nach vorn ziehen.

Bitte die Hinweise zum Umklappen der Rücksitzlehnen auf Seite 46 beachten.

2. Abdeckkappen 1 bis zum Einrasten aufklappen.


2. Abdeckkappen 1

bis zum Einrasten aufklappen.

3. Die Befestigungsstifte am Trennnetz jeweils bis zum Anschlag in die Aufnahmen 2

einführen und nach vorn schieben.

Darauf achten, dass das Trennnetz fest eingehängt ist, sonst kann es zu Verletzungen kommen.

4. Ösen, Pfeil 3, an den Rücksitzlehnen hochklappen.


4. Ösen, Pfeil 3

, an den Rücksitzlehnen hochklappen.

5. Das Trennnetz mit den Haken 4

in die drei Ösen an den umgeklappten Rücksitzlehnen einhängen, dazu ggf. die Rücksitzlehnen anheben.

Nach Demontage des Trennetzes die Abdeckkappen schließen.

    Klima
    1 Luft an Frontscheibe und Seitenscheiben 2 Luft für den Oberkörperbereich: zugfreie Belüftung 97 3 Luft in den Fußraum 4 Luftverteilung manuell 5 Temperatur einstellen, l ...

    Fahrtipps
    Hier erhalten Sie Informationen, die Sie in bestimmten Fahrsituationen oder bei besonderen Betriebsarten benötigen. ...

    Andere Materialien:

    Wie eine Auto-Audioanlage funktioniert
    AM und FM Radiosignale werden von Sendemasten, die um Ihre Stadt herum platziert sind, gesendet. Sie werden von der Antenne an Ihrem Fahrzeug empfangen. Die Signale werden dann vom Radio übernommen und an die Autolautsprecher weitergeleitet. Wenn ein starkes Signal Ihr Fahrzeug errei ...

    Benzinmotoren
    Beim Benzinmotor können Sie die Füllstände der verschiedenen Betriebsstoffe kontrollieren und bestimmte Teile auswechseln. 1. Behälter für Servolenkung 2. Behälter für Scheiben- und Scheinwerferwaschanlage 3. Behälter für Kühlfl üssigkei ...

    Wegfahrsperre
    Mit der Wegfahrsperre lässt sich der Motor nur mit einem Schlüssel anlassen, den das System erkennt. Mit einem dem System nicht bekannten Schlüssel kann der Motor zum Schutz des Fahrzeugs vor Diebstahl nicht angelassen werden. Wenden Sie sich beim Auftreten einer Stör ...

    Kategorien


    В© 2011-2016 Copyright www.cautos.net