Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Rücksitz umklappen - Rücksitzbank - Sitze - Sicherheitssysteme Ihres Fahrzeugs - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Rücksitz umklappen

Die Rücksitzlehnen (oder Sitzkissen) können umgeklappt werden, um den Transport längerer Gegenstände zu erleichtern oder um die Ladekapazität des Fahrzeugs zu vergrößern.

VORSICHT Durch die umklappbaren Rücksitzlehnen (oder Sitzkissen) wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, längere Gegenstände transportieren zu können, als es normal möglich wäre.

Gestatten Sie Mitfahrern niemals, während der Fahrt auf umgeklappten Sitzen zu sitzen, da dies keine vorgesehene Sitzposition ist und da keine Sicherheitsgurte zur Verfügung stehen. Dies könnte bei einem Unfall oder einer Vollbremsung zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.Wenn Gegenstände auf umgeklappten Sitzen transportiert werden, dürfen sie nicht höher als die Vordersitze sein.

Andernfalls könnte die Ladung bei einer Vollbremsung nach vorn rutschen und Verletzungen oder Schäden verursachen.

Rücksitz und Lehne umklappen

Rücksitz und Lehne umklappen


  1.  Bringen Sie die vordere Sitzlehne in eine aufrechte Stellung und falls erforderlich, schieben Sie den Vordersitz nach vorn.
  2.  Ziehen Sie an der Schlaufe (1) vorn unter dem Sitz und heben Sie das Sitzkissen vorn an.

Rücksitz und Lehne umklappen


  1. Heben Sie das Sitzkissen hinten an.

    Stellen Sie das Rücksitzpolster senkrecht auf.

  2.  Ziehen Sie die Kopfstütze aus der hinteren Sitzlehne.
  3.  Schieben Sie die Kopfstützenstangen in den Halter an der Rückseite des Sitzkissens.

Rücksitz und Lehne umklappen


  1. Ziehen Sie den Entriegelungshebel (rot markiert).
  2.  Klappen Sie die Rücksitzlehne kräftig nach vorn herunter.

Rücksitz und Lehne umklappen


  1. Um den Rücksitz zum Sitzen wieder herzurichten, heben Sie die Sitzlehne an und drücken Sie die Lehne kräftig nach hinten, bis sie mit einem Klicken einrastet. Vergewissern Sie sich, dass die Sitzlehne in ihrer Position eingerastet ist (rote Markierung sichtbar).
  2.  Befestigen Sie die Kopfstütze wieder auf der Sitzlehne und bringen Sie die Kopfstütze in die gewünschte Stellung.

Rücksitz und Lehne umklappen


  1. Bringen Sie das Sitzkissen in seine ursprüngliche Position, indem Sie es zuerst an der hinteren Seite nach unten drücken. Vergewissern Sie sich, dass das Sitzkissen in der Sitzposition eingerastet ist.
  2.  Verlegen Sie den hinteren Sicherheitsgurt so, dass er wieder verwendet werden kann.
VORSICHT Wenn Sie die vorher nach vorn geklappte Sitzlehne wieder aufrichten: Achten Sie bitte darauf, dass der Sicherheitsgurt und das Gurtschloss nicht beschädigt wird.

Klemmen Sie den Gurt und das Gurtschloss nicht versehentlich in den Rücksitz ein. Vergewissern Sie sich, dass die Sitzlehne ordnungsgemäß in der aufrechten Stellung eingerastet ist, indem Sie oben gegen die Sitzlehne drücken.

Andernfalls könnte die Sitzlehne bei einem Unfall oder einer Vollbremsung nach vorn klappen, so dass Gepäck/Ladegut nach vorn rutschen könnte. Dies könnte zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.

 

ACHTUNG - Sicherheitsgurte hinten Wenn Sie eine Rücksitzlehne wieder in ihre aufrechte Stellung bringen möchten, denken Sie bitte daran, das entsprechende Schultergurtband in die ordnungsgemäße Position zu bringen.

 

VORSICHT - Ladung Ladung muss immer gesichert werden, um zu vermeiden, dass sie bei einer Kollision durch das Fahrzeug geschleudert wird und zu Verletzungen der Insassen führt.

Dies gilt insbesondere für Gegenstände, die auf den Rücksitzen transportiert werden, da diese Gegenstände bei einem Frontalaufprall gegen die Insassen auf den Vordersitzen geschleudert werden können.

 

VORSICHT - Fahrzeug beladen Achten Sie beim Be- und Entladen des Fahrzeugs grundsätzlich darauf, dass der Motor abgestellt ist, der Wählhebel in der Parkstufe "P" steht (Automatik-/Doppelkupplungsgetriebe) bzw. der Rückwärtsgang oder der erste Gang eingelegt ist (Schaltgetriebe) und die Feststellbremse fest angezogen wurde.

Andernfalls könnte sich das Fahrzeug in Bewegung setzen, wenn der Wählhebel versehentlich in eine andere Stellung gebracht wird.

    Kopfstütze
    Um den Fahrzeuginsassen Sicherheit und Komfort zu gewährleisten, ist der Rücksitz(e) mit Kopfstützen ausgestattet. Die Kopfstütze bietet nicht nur Komfort für Fahrer ...

    Sicherheitsgurte
    ...

    Andere Materialien:

    Automatikbetrieb
    Stellen Sie den Wählhebel auf D zum automatischen Schalten in sechs Gängen. Das Getriebe arbeitet nun im auto-adaptiven Betrieb ohne Zutun des Fahrers. Es wählt automatisch den für den Fahrstil, das Straßenprofil und die Fahrzeugbeladung am besten geeigneten Gang ...

    Reifenpannenset
    Dieses Set besteht aus einem Kompressor und einer Dichtmittelpatrone. Damit können Sie den defekten Reifen provisorisch reparieren. So können Sie zur nächstgelegenen Fachwerkstatt fahren. Es ist für die Reparatur der meisten Reifendefekte vorgesehen, die an der Lauff ...

    Schaltgetriebe
    Das Schaltgetriebe wurde für einen reibungslosen Betrieb in allen Vorwärtsgängen synchronisiert. Es verfügt über einen Sperrmechanismus, so dass Sie nicht versehentlich von einem Vorwärtsgang in den Rückwärtsgang schalten können, wenn das Fahrzeug ...

    Kategorien


    В© 2011-2017 Copyright www.cautos.net