Autos Betriebsanleitungen

Peugeot 308: Richtig überwachen - Kurzbeschreibung - Peugeot 308 BetriebsanleitungPeugeot 308: Richtig überwachen

Kombiinstrument

A. Bei eingeschalteter Zündung muss der Zeiger den Füllstand des Kraftstofftanks


A. Bei eingeschalteter Zündung muss der Zeiger den Füllstand des Kraftstofftanks anzeigen.

B. Bei laufendem Motor muss die dazugehörige Kraftstoffreserveleuchte erlöschen.

C. Bei eingeschalteter Zündung muss die Ölstandsanzeige für die Dauer einiger Sekunden anzeigen, dass der Ölstand OK bzw. korrekt ist, je nach Ausführung.

Füllen Sie bei unzureichendem Füllstand Kraftstoff bzw. Öl nach.

Warn- und Kontrollleuchten

1. Bei eingeschalteter Zündung leuchten die orangefarbenen und roten Warnleuchten


1. Bei eingeschalteter Zündung leuchten die orangefarbenen und roten Warnleuchten auf.

2. Bei laufendem Motor müssen diese Leuchten erlöschen.

Wenn sie weiterhin leuchten, schauen Sie auf der betreffenden Seite nach.

Schalterleiste

Das Aufl euchten der Kontrollleuchte zeigt Ihnen den Betriebszustand der betreffenden


Das Aufl euchten der Kontrollleuchte zeigt Ihnen den Betriebszustand der betreffenden Funktion an.

A. Absetzen eines Notrufs B. Inaktivierung des Innenraumschutzes der Alarmanlage C. Zentralverriegelung
D. Inaktivierung ESP/ASR E. Inaktivierung der Einparkhilfe vorn und hinten F. Zugang zu den PEUGEOTDiensten

    Richtig belüften
    Empfehlungen für die Einstellung im Innenraum Automatische Klimaanlage: Nutzen Sie vorzugsweise den vollautomatischen Betrieb, indem Sie auf die Taste "AUTO" drücken. ...

    Insassen richtig schützen
    Beifahrerairbag 1. Schlüssel einführen 2. Schlüssel in Position: "OFF" (Inaktivierung), bei einem Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung, "ON" (Aktivierung), mi ...

    Andere Materialien:

    Automatikgetriebe
    Das Automatikgetriebe ermöglicht automatisches Schalten (Automatik- Modus) und bei Ausführung mit ActiveSelect zusätzlich manuelles Schalten (Manuell-Modus). Getriebe-Display Im Getriebe-Display werden Modus oder gewählter Gang angezeigt. Wählhebel P = Parkstellung ...

    Bedingungen für das Nicht- Unterbrechen des Motors
    Bestimmte Bedingungen erlauben es dem System nicht, den Motor in den Standby- Modus zu versetzen, insbesondere wenn:  der Rückwärtsgang eingelegt ist;  die Motorhaube nicht verriegelt ist;  die Fahrertür nicht geschlossen ist;  der Beifahrersicherheitsg ...

    Wasserdurchfahrten auf der Straße
    Abb. 94 Wasserdurchfahrt Um Beschädigungen am Fahrzeug bei Wasserdurchfahrten (z. B. überfluteten Straßen) zu vermeiden, ist Folgendes zu beachten: › Daher vor einer Wasserdurchfahrt die Wassertiefe feststellen. Der Wasserstand darf maximal an den Steg des Unterholms reiche ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net