Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Schiebe- und Ausstelldach - Auf und Zu - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Schiebe- und Ausstelldach

VW Golf / VW Golf Betriebsanleitung / Auf und Zu / Schiebe- und Ausstelldach

Gilt für Fahrzeuge: mit elektrischem Schiebe- und Ausstelldach

Schiebe- und Ausstelldach öffnen oder schließen

Das Schiebe- und Ausstelldach wird bei eingeschalteter Zündung mit dem Drehschalter geöffnet oder geschlossen.

Abb. 37 Ausschnitt vom Dachhimmel: Drehschalter für das Schiebe- und Ausstelldach


Abb. 37 Ausschnitt vom Dachhimmel: Drehschalter für das Schiebe- und Ausstelldach

Schiebe- und Ausstelldach aufschieben

– Drehen Sie den Drehschalter in die Stellung Abb. 37 (B). Das Dach öffnet sich bis zur Komfortstellung, in der Windgeräusche minimiert werden.

– Um das Dach noch weiter zu öffnen, drehen Sie den Schalter in die Stellung (C) und halten Sie ihn, bis sich das Dach in der gewünschten Position befindet.

Schiebe- und Ausstelldach ausstellen

– Drehen Sie den Drehschalter in die Stellung (D).

Schiebe- und Ausstelldach schließen

– Drehen Sie den Drehschalter in die Stellung (A) .

Schließen Sie das Schiebe- und Ausstelldach immer vollständig, wenn Sie das Fahrzeug parken oder unbeaufsichtigt lassen , .

Nach dem Ausschalten der Zündung kann das Schiebe- und Ausstelldach noch für etwa 10 Minuten geöffnet oder geschlossen werden, solange die Fahrer- oder Beifahrertür nicht geöffnet wird.

Schiebehimmel

Der Schiebehimmel öffnet sich mit dem Schiebe- und Ausstelldach. Er kann bei geschlossenem Dach zugeschoben werden.

ACHTUNG!

Unsachgemäßer Gebrauch des Schiebe- und Ausstelldachs kann zu Verletzungen führen.

• Öffnen und schließen Sie niemals unachtsam oder unkontrolliert das Schiebe- und Ausstelldach.

Dadurch können Sie sich selbst oder anderen Personen ernste Verletzungen zufügen! Beim Komfortschließen wird das Schiebe- und Ausstelldach mit Kraftbegrenzung geschlossen. Achten Sie dennoch darauf, dass sich niemand im Funktionsbereich des Schiebe- und Ausstelldachs befindet.

• Nehmen Sie den Fahrzeugschlüssel immer mit, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

• Lassen Sie niemals Kinder oder hilfsbedürftige Personen alleine im Fahrzeug zurück – besonders dann nicht, wenn diese Zugriff zum Fahrzeugschlüssel haben. Unbeaufsichtigtes Benutzen des Fahrzeugschlüssels durch Dritte kann dazu führen, dass der Motor gestartet wird oder elektrische Ausstattungen (z. B. elektrisches Schiebe- und Ausstelldach) betätigt werden – Unfallgefahr! Die Fahrzeugtüren können mit dem Funkschlüssel verriegelt werden, so dass in einer Notsituation die Hilfe erschwert wird.

Vorsicht

!

Plötzlich einsetzender Niederschlag bei geöffnetem Schiebe- und Ausstelldach kann die Innenausstattung des Fahrzeugs durchnässen und zu Fahrzeugbeschädigungen führen.

Hinweis

• Das Schiebe- und Ausstelldach kann bei einem Defekt manuell geschlossen werden „Rat und Tat“, Kapitel „Notschließen oder -öffnen“.

• Das Schiebe- und Ausstelldach funktioniert solange, bis die Zündung ausgeschaltet und eine der vorderen Türen geöffnet wird.

Gilt für Fahrzeuge: mit elektrischem Schiebe- und Ausstelldach, mit Komfortschließen

Komfortschließen

– Drücken Sie die Verriegelungstaste des Funkschlüssels für etwa drei Sekunden. Das Schiebe- und Ausstelldach wird geschlossen .

– Drücken Sie die Öffnungstaste, um die Funktion zu unterbrechen.

Beim Komfortschließen werden zuerst die Fenster und dann das Schiebe- und Ausstelldach geschlossen.

Lesen und beachten Sie die Informationen und Hinweise zum Komfortöffnen und -schließen der Fenster.

ACHTUNG!

Unsachgemäßer Gebrauch des Schiebe- und Ausstelldachs kann zu Verletzungen führen.

• Schließen Sie niemals unachtsam oder unkontrolliert das Schiebe- und Ausstelldach. Dadurch können Sie sich selbst oder anderen Personen ernste Verletzungen zufügen! Beim Komfortschließen wird das Schiebe- und Ausstelldach mit Kraftbegrenzung geschlossen. Achten Sie dennoch darauf, dass sich niemand im Funktionsbereich des Schiebe- und Ausstelldachs befindet.

Hinweis

• Beim Komfortschließen von außen bleibt der Drehschalter des Schiebe- und Ausstelldachs in der zuletzt ausgewählten Position stehen und muss zu Fahrtbeginn wieder neu positioniert werden.

• Die Funktion des Funkschlüssels kann durch Überlagerung von in Fahrzeugnähe befindlichen Sendern, die im gleichen Frequenzbereich arbeiten (z. B. Funkgerät, Mobiltelefon), vorübergehend beeinträchtigt werden. Durch erneutes Betätigen der Verriegelungstaste kann die Funktion neu gestartet werden.

Gilt für Fahrzeuge: mit elektrischem Schiebe- und Ausstelldach

Kraftbegrenzung des Schiebe- und Ausst

Abb. 38 Ausschnitt vom Dachhimmel: Drehschalter für das Schiebe- und Ausstelldach.


Abb. 38 Ausschnitt vom Dachhimmel: Drehschalter für das Schiebe- und Ausstelldach.

Das Schiebe- und Ausstelldach ist mit einer Kraftbegrenzung ausgestattet. Die Kraftbegrenzung verhindert nicht, dass Finger gegen die Dachöffnung gedrückt werden. Wenn etwas das Schiebe- und Ausstelldach beim Schließen blockiert, stoppt es und öffnet sich sofort wieder.

Ein durch Kraftbegrenzung wiederholt geöffnetes Schiebe- und Ausstelldach können Sie dann schließen, wenn Sie den Drehschalter in die Stellung Abb. 38 (A) drehen und ihn am hinteren Bereich solange nach unten ziehen, bis das Schiebe- und Ausstelldach vollständig geschlossen ist. Dabei ist zu beachten, dass das Schiebe- und Ausstelldach jetzt ohne Kraftbegrenzung schließt.

ACHTUNG!

Unsachgemäßer Gebrauch des Schiebe- und Ausstelldachs kann zu Verletzungen führen.

• Öffnen und schließen Sie niemals unachtsam oder unkontrolliert das Schiebe- und Ausstelldach.

Dadurch können Sie sich selbst oder anderen Personen ernste Verletzungen zufügen! Achten Sie deshalb darauf, dass sich niemand im Funktionsbereich des Schiebe- und Ausstelldachs befindet.

Gilt für Fahrzeuge: mit programmierbarer Fernbedienung

    Elektrische Fensterheber
    Gilt für Fahrzeuge: mit elektrischen Fensterhebern Fenster öffnen oder schließen Über die Bedienungselemente in der Fahrertür lassen sich alle Fenster bedienen. In den an ...

    Programmierbare Fernbedienung
    Funktionen von bis zu drei Funk-Fernbedienungen können auf die Tasten in der Sonnenblende übertragen werden. Abb. 39 Bedieneinheit: Tasten und Sendereinheit für die programmierbare ...

    Andere Materialien:

    Anschluss eines Ladegeräts
    Das Ladegerät muss mit einer Batterie mit einer Nennspannung von 12 Volt kompatibel sein. Die Batterie niemals bei laufendem Motor abklemmen oder anschließen. Grundsätzlich die Anweisungen des Ladegeräteherstellers beachten. Bei manchen Batterien sind besonder ...

    Zugang zum Werkzeug
    Das Werkzeug befindet sich im Kofferraum unter dem Boden. Zugang:  Öffnen Sie den Kofferraum.  Schlagen Sie den Bodenbelag zurück.  Befestigen Sie ihn mit der daran befindlichen Schnur am Haken der Halterung für die Hutablage.  Lösen Sie ...

    Wischerblätter
    VORSICHT Autowachs, wie es z.B. in automatischen Waschanlagen aufgetragen wird, kann zu Schwierigkeiten beim Reinigen der Scheiben mit den Scheibenwischern führen. Verwenden Sie zum Reinigen der Wischerblätter kein Benzin, Kerosin, Farbverdünner oder andere L&oum ...

    Kategorien



    © 2011-2018 Copyright www.cautos.net