Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Schlüssel - Vor dem Losfahren - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Schlüssel

WARNUNG

Lassen Sie den Schlüssel nicht im Fahrzeug zurück und bewahren Sie ihn an einem für Kinder unzugänglichen Ort auf: Es ist gefährlich, Kinder allein im Fahrzeug zurückzulassen. Es besteht die Gefahr von Verletzungen mit sogar tödlichen Folgen. Falls Kinder der Versuchung erliegen, mit diesen Schlüsseln zu spielen, können Fensterheber und andere Bedienungselemente betätigt werden und das Fahrzeug kann sogar in Gang gesetzt werden.

VORSICHT

Weil der Schlüssel (Fernbedienung) schwache Radiowellen verwendet, kann die Funktion unter den folgenden Umständen beeinträchtigt werden:

  • Der Schlüssel wird zusammen mit Kommunikationsgeräten, wie einem Handy, herum getragen.
  • Der Schlüssel berührt bzw. wird von einem metallenen Gegenstand abgedeckt.
  • Der Schlüssel befi ndet sich in der Nähe von Geräten, wie eines Computers.
  • Im Fahrzeug sind elektronische Geräte installiert, die nicht von Mazda zugelassen sind.
  • In der Nähe des Fahrzeugs gibt es Vorrichtungen, die Radiowellen ausstrahlen.

Falls der Schlüssel (Fernbedienung) starken Radiowellen ausgesetzt ist, kann sich die Batterie rasch entladen.

Legen Sie den Schlüssel nicht in der Nähe eines elektronischen Gerätes, wie eines Fernsehgerätes oder eines Computers ab.

Beachten Sie die folgenden Punkte, um zu vermeiden, dass der Schlüssel (Fernbedienung) beschädigt wird:

  • Lassen Sie den Schlüssel nicht fallen.
  • Lassen Sie den Schlüssel nicht nass werden.
  • Zerlegen Sie den Schlüssel nicht.
  • Schützen Sie den Schlüssel vor hohen Temperaturen, legen Sie ihn bei direkter Sonneneinstrahlung nicht auf das Armaturenbrett oder auf die Motorhaube.
  • Setzen Sie den Schlüssel keinem Magnetfeld aus.
  • Legen Sie keine schweren Gegenstände auf den Schlüssel.
  • Reinigen Sie den Schlüssel nicht mit Ultraschallwellen.
  • Legen Sie den Schlüssel nicht in die Nähe eines Magneten.

Die Schlüsselcodenummer ist auf dem Schild am Schlüsselring eingeschlagen.

Nehmen Sie das Schild ab und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf, aber nicht im Fahrzeug, um bei Bedarf einen Ersatzschlüssel (Hilfsschlüssel) anfordern zu können.

Notieren Sie sich diese Schlüsselcodenummer, aber lassen Sie sie nicht im Fahrzeug zurück.

Wenden Sie sich bei Verlust des Schlüssels (Hilfsschlüssel) an Ihren autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner und halten Sie die Schlüsselcodenummer bereit.

HINWEIS

  • Der Fahrer muss für eine richtige Funktion des Systems den Schlüssel mit sich tragen.
  • Um die Mobilität im Falle eines Schlüsselverlustes zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, stets einen Ersatzschlüssel mit sich zu führen.

    Wenden Sie sich bei Verlust eines Fahrzeugschlüssels umgehend an einen Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner.

Mazda3. Schlüssel


Um den Hilfsschlüssel zu verwenden, drücken Sie den Knopf und ziehen Sie den Schlüssel (Fernbedienung) heraus.

Mazda3. Schlüssel


Verriegelungsfernbedienung

Für dieses System werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel mit den Schlüsseltasten ver- und entriegelt.

Mit dem System kann der Motor angelassen werden, ohne den Schlüssel aus der Handtasche oder der Hosentasche nehmen zu müssen.

Bei mit einer Diebstahl-Alarmanlage ausgerüsteten Fahrzeugen lässt sich auch die Diebstahl-Alarmanlage betätigen.

Drücken Sie die Tasten langsam und fest.

Systemstörungen oder Warnungen werden durch die folgenden Warnleuchten oder akustische Signale angezeigt.

  • KEY-Warnleuchte (rot)  Siehe "Warn- und Anzeigeleuchten" auf Seite 4-44 .
  • Akustisches Warnsignal für nicht ausgeschaltete Zündung (STOP)  Siehe "Akustisches Warnsignal für nicht ausgeschaltete Zündung (STOP)" auf Seite 7-56 .
  • Akustisches Warnsignal, wenn sich der Schlüssel nicht im Fahrzeug befi ndet  Siehe "Akustisches Warnsignal, wenn sich der Schlüssel nicht im Fahrzeug befi ndet" auf Seite 7-56 .

Wenden Sie sich bei Störungen mit dem Schlüssel an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

Bei Verlust des Schlüssels wenden Sie sich so bald wie möglich an einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner, um den Schlüssel zu ersetzen und den abhanden gekommenen Schlüssel funktionsunfähig zu machen.

VORSICHT

Durch nicht zugelassene Änderungen und Modifi kationen kann die Betriebserlaubnis der Vorrichtung erlöschen.

HINWEIS

  • Die Bedienung der Verriegelungsfernbedienung kann je nach örtlichen Bedingungen verschieden sein.
  • Die Verriegelungsfernbedienung ist funktionsbereit (Tür/Heckklappe/ Kofferraumdeckel ver- bzw.

    entriegeln), wenn Zündung ausgeschaltet ist. In einer anderen Position der Zündung als aus funktioniert das System nicht.

  • Falls der Schlüssel beim Drücken einer Taste nicht funktioniert oder falls der Betriebsbereich kleiner wird, ist möglicherweise die Batterie erschöpft. Zum Einsetzen einer neuen Batterie wird auf den Abschnitt "Ersetzen der Schlüsselbatterie" verwiesen (Seite 6-44 ).
  • Die Lebensdauer der Batterie beträgt ungefähr ein Jahr. Tauschen Sie die Batterie gegen eine neue aus, wenn die KEY-Kontrollleuchte im Armaturenbrett grün blinkt. Es wird empfohlen, die Batterie einmal jährlich auszutauschen, weil sonst die KEY-Warnleuchte/Kontrollleuchte je nach Batteriezustand nicht aufl euchtet oder blinkt.

  •  Falls Sie weitere Schlüssel benötigen, wenden Sie sich an einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner. Für das Fahrzeug lassen sich bis zu 6 Schlüssel mit Fernbedienung verwenden.

    Bringen Sie alle Schlüssel zu einem autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner, um zusätzliche Schlüssel anfertigen zu lassen.

Vor dem Losfahren
Verwendung verschiedener Funktionen, wie Schlüssel, Türen, Spiegel und Fenster. ...

Fernbedienung
HINWEIS (Modell für Europa)  Durch die Betätigung der Fernbedienung werden die Scheinwerfer ein- bzw. ausgeschaltet. Siehe "Leaving Home-Lichtsystem" auf Seite 4-76 . ...

Andere Materialien:

Adaptiver Tempomat* - Wechseln der Tempomatfunktionen
Umschalten von ACC zu CC Im Kombinationsinstrument wird ein Symbol für den aktivierten Tempomaten angezeigt: Per Tastendruck kann der adaptive Teil (der Abstandhalter) des adaptiven Tempomaten (S. 209) deaktiviert werden, wodurch das Fahrzeug ausschließlich der gespeicherten Gesc ...

Getriebe
Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Getrieben - Schalt- und Automatikgetriebe. Schaltgetriebe Automatikgetriebe - Geartronic (S. 288) und Powershift WICHTIGUm Schäden an einer der Komponenten des Antriebssystems zu vermeiden, wird die Betriebstemperat ...

Verschrottung Ihres Toyotas
Die in Ihrem Toyota eingebauten SRS-Airbags und Gurtstraffer enthalten explosive Chemikalien. Wenn das Fahrzeug verschrottet wird, ohne dass Airbags und Gurtstraffer zuvor ausgebaut bzw. ausgelöst werden, besteht die Gefahr eines Unfalls wie z. B. eines Brandes. Stellen Sie sicher, d ...

Kategorien



В© 2011-2018 Copyright www.cautos.net