Autos Betriebsanleitungen

Volvo V40: Seitenairbag (SIPS) - Sicherheit - Volvo V40 BetriebsanleitungVolvo V40: Seitenairbag (SIPS)

Bei einem Seitenaufprall wird ein Großteil der Aufprallstärke von SIPS (Side Impact Protection System) auf Träger, Säulen, Boden, Dach und andere Teile der Fahrzeugkarosserie übertragen. Die Fahrer- und Beifahrerseitenairbags schützen den Brustkorb und die Hüfte und sind ein wichtiger Bestandteil von SIPS.

Volvo V40. Seitenairbag (SIPS)


Das SIPS-Airbag-System besteht aus zwei Hauptteilen, Seitenairbags und Sensoren. Der Seitenairbag ist im Rückenlehnenrahmen des Vordersitzes eingebaut.

Bei einem ausreichend starken Aufprall reagieren die Sensoren und der Seitenairbag wird aufgeblasen. Der Airbag wird zwischen dem Insassen und der Türverkleidung aufgeblasen, so dass der Stoß für den Insassen im Augenblick des Aufpralls gedämpft wird.

Wenn der Airbag beim Aufprall zusammengedrückt wird, entweicht die Luft. Der Seitenairbag wird normalerweise nur auf der Aufprallseite aufgeblasen.

Volvo V40. Seitenairbag (SIPS)


Fahrersitz, Linkslenker.

Volvo V40. Seitenairbag (SIPS)


Beifahrersitz, Linkslenker.

WARNUNG

  • Wir empfehlen, eine Reparatur ausschließlich von einer Volvo-Vertragswerkstatt vornehmen zu lassen. Bei falschem Eingriff in das SIPS-Airbag- System drohen Fehlfunktionen mit schweren Verletzungen zur Folge.
  • Keine Gegenstände im Bereich zwischen der Außenkante des Sitzes und der Türverkleidung ablegen, da der Seitenairbag auf diesen Bereich einwirken kann.
  • Wir empfehlen, ausschließlich von Volvo zugelassene Schonbezüge zu verwenden. Andere Schonbezüge können die Funktion der Seitenairbags beeinträchtigen.
  • Der Seitenairbag ist eine Ergänzung des Sicherheitsgurtes. Der Sicherheitsgurt ist stets anzulegen.

Themenbezogene Informationen

  • Fahrerairbags (S. 33)
  • Beifahrerairbag (S. 33)
  • Seitenairbag (SIPS) - Kindersitz/Sitzkissen (S. 38)
  • Kopf-/Schulterairbag (IC) (S. 38)
    Beifahrerairbag - Aktivierung/Deaktivierung
    Der Beifahrerairbag (S. 33) kann deaktiviert werden, wenn das Fahrzeug mit einem PACOS-Schalter (Passenger Airbag Cut Off Switch) ausgestattet ist. Umschalter - PACOS Der Schalter für den Be ...

    Seitenairbag (SIPS) - Kindersitz/Sitzkissen
    Der Seitenairbag hat keinen negativen Einfluss auf die schützenden Eigenschaften des Kindersitzes oder des Sitzkissens (S. 37). Ein Kindersitz/Sitzkissen (S. 48) kann auf dem Vordersitz angeb ...

    Andere Materialien:

    Deaktivierung der Start-/Stopp- Automatik
    Wenn Sie die Start-/Stopp-Automatik deaktivieren möchten, drücken Sie die Taste ISG OFF. Daraufhin leuchtet die Taste "ISG - Aus" auf, und die Meldung erscheint auf dem LCD-Display.  Wenn Sie die Taste ISG OFF erneut drücken, wird das System aktiviert und die ...

    Hunde-Schutzgitter
    VORSICHT Zwischen dem Hunde-Schutzgitter und den davor befindlichen Sitzen muss ein Abstand von mindestens einem Zentimeter eingehalten werden. Einbau hinter den Vordersitzen Drücken Sie die Enden der Stange am Gitter zueinander und setzen Sie sie in die Halter am Dach ...

    Vordersitz-Gurtstraffer und Belastungskraftbegrenzer
    Für einen optimalen Schutz sind die Fahrer- und Beifahrersicherheitsgurte mit einem Gurtstraffer und einem Belastungskraftbegrenzer ausgerüstet. Für eine einwandfreie Funktion dieser Systeme ist es wichtig, dass die Sicherheitsgurte richtig angelegt werden. Gurtstraffer: Bei e ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.cautos.net 0.0095