Autos Betriebsanleitungen

Škoda Octavia: Sicherungen und Glühlampen - Selbsthilfe - Škoda Octavia BetriebsanleitungŠkoda Octavia: Sicherungen und Glühlampen

Sicherungen

Die einzelnen Stromkreise sind durch Schmelzsicherungen abgesichert.

› Vor dem Wechseln einer Sicherung muss die Zündung sowie der entsprechende Verbraucher ausgeschaltet werden.

› Feststellen, welche Sicherung zu dem ausgefallenen Verbraucher gehört, Sicherungen in der Schalttafel oder, Sicherungen im Motorraum.

› Die Kunststoffklammer aus der Halterung in der Abdeckung des Sicherungskastens nehmen, diese auf die jeweilige Sicherung stecken und diese herausziehen.

› Eine durchgebrannte Sicherung ist am durchgeschmolzenen Metallstreifen erkennbar. Die defekte Sicherung durch eine neue Sicherung mit gleicher Amperezahl ersetzen.

Farbkennzeichnung der Sicherungen

ACHTUNG


Vor jeder Arbeit im Motorraum sind die Warnhinweise zu lesen und zu beachten, Motorraum. ACHTUNG
Vor jeder Arbeit im Motorraum sind die Warnhinweise zu lesen und zu beachten, Motorraum.

■ Die Sicherungen nicht „reparieren“ und diese auch nicht durch stärkere ersetzen VORSICHT
■ Die Sicherungen nicht „reparieren“ und diese auch nicht durch stärkere ersetzen - Brandgefahr! Außerdem können Schäden an anderer Stelle der elektrischen Anlage auftreten.

■ Brennt eine neu eingesetzte Sicherung nach kurzer Zeit wieder durch, muss die elektrische Anlage so schnell wie möglich von einem Fachbetrieb geprüft werden.

■ Bei der Ent- und Verriegelung der Abdeckung des Sicherungskastens im Motorraum muss diese an den Seiten zum Kasten gedrückt werden, sonst kann es zur Beschädigung des Verriegelungsmechanismus kommen.

■ Die Abdeckung des Sicherungskastens im Motorraum muss stets richtig eingesetzt werden. Wurde die Abdeckung nicht richtig eingesetzt, kann Wasser eindringen und Beschädigungen am Fahrzeug verursachen!

■ Wir empfehlen, stets im Fahrzeug Ersatzsicherungen mitzuführen. Ein Kästchen mit Hinweis
■ Wir empfehlen, stets im Fahrzeug Ersatzsicherungen mitzuführen. Ein Kästchen mit Ersatzsicherungen kann aus den ŠKODA Original Teilen erworben werden.

■ Zu einem Verbraucher können mehrere Sicherungen gehören.

■ Mehrere Verbraucher können gemeinsam über eine Sicherung abgesichert sein.

■ Elektrisch einstellbare Sitze sind durch Sicherungsautomaten abgesichert, die sich nach Beheben der Überlastung nach einigen Sekunden automatisch wieder einschalten.

Sicherungen in der Schalttafel

Abb. 161 Abdeckung des Sicherungskastens in der Schalttafel / Schematische Darstellung
Abb. 161 Abdeckung des Sicherungskastens in der Schalttafel / Schematische Darstellung des Sicherungskastens

Die Sicherungen befinden sich an der linken Seite der Schalttafel hinter einer Abdeckung.

› Die Abdeckung des Sicherungskastens mithilfe eines Schraubendrehers abnehmen » Abb. 161.

› Nachdem die Sicherung ausgewechselt worden ist, die Abdeckung wieder einsetzen.

Sicherungsbelegung in der Schalttafel


Sicherungen im Motorraum


Sicherungen im Motorraum

Abb. 162 Abdeckung des Sicherungskastens im Motorraum / Schematische Darstellung
Abb. 162 Abdeckung des Sicherungskastens im Motorraum / Schematische Darstellung des Sicherungskastens

Bei einigen Fahrzeugen muss vor dem Abnehmen der Abdeckung des Sicherungskastens die Batterieabdeckung ausgebaut werden.

› Die Abdeckung des Sicherungskastens wird abgenommen, indem die Sicherungsbügel A » Abb. 162 bis zum Anschlag nach vorn verschoben werden. Hinter dem Bügel wird das Symbol › Nachdem die Sicherung ausgewechselt worden ist, die Abdeckung auf den Sicherungskasten sichtbar. Die Abdeckung jetzt abnehmen.


› Nachdem die Sicherung ausgewechselt worden ist, die Abdeckung auf den Sicherungskasten setzen und die Sicherungsbügel A bis zum Anschlag nach hinten schieben. Hinter dem Bügel wird das Symbol ist verrastet. sichtbar. Die Abdeckung
ist verrastet.

Sicherungsbelegung im Motorraum


a) Um beim Anlassen des Motors die Batterie nicht unnötig zu belasten, werden


a) Um beim Anlassen des Motors die Batterie nicht unnötig zu belasten, werden die Stromverbraucher dieser Klemme automatisch abgeschaltet.

Glühlampen

Ein Glühlampenwechsel erfordert ein gewisses handwerkliches Geschick. Daher empfehlen wir, bei Unsicherheiten einen Glühlampenwechsel von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen oder anderweitig fachmännische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

› Vor dem Glühlampenwechsel die Zündung und alle Lichter ausschalten.

› Defekte Glühlampen dürfen nur durch Glühlampen gleicher Ausführung ersetzt werden. Die Bezeichnung steht auf dem Lampensockel bzw. auf dem Glaskolben.

› Ein Stauraum für das Kästchen mit Ersatzglühlampen befindet sich in einer Kunststoffbox im Reserverad bzw. unter dem Bodenbelag im Gepäckraum.

■ Unfälle können verursacht werden, wenn die Straße vor dem Fahrzeug nicht genügend ACHTUNG
■ Unfälle können verursacht werden, wenn die Straße vor dem Fahrzeug nicht genügend ausgeleuchtet bzw. das Fahrzeug von anderen Verkehrsteilnehmern nicht oder nur schwer gesehen wird.

■ Vor jeder Arbeit im Motorraum sind die Warnhinweise zu lesen und zu beachten, Motorraum.

■ H7- und H1-Glühlampen stehen unter Druck und können bei einem Lampenwechsel platzen - Verletzungsgefahr! Daher empfehlen wir, bei einem Wechsel Handschuhe und eine Schutzbrille zu tragen.

■ Bei Gasentladungslampen (Xenon-Licht) muss mit dem Hochspannungsteil sachgemäß umgegangen werden - Lebensgefahr!

■ Den Glaskolben der Glühlampe nicht mit bloßen Fingern anfassen (auch die kleinste VORSICHT
■ Den Glaskolben der Glühlampe nicht mit bloßen Fingern anfassen (auch die kleinste Verschmutzung verringert die Funktionsdauer der Glühlampe). Einen sauberen Lappen, eine Serviette o. Ä. verwenden.

■ Beim Aus- und Einbau des Hauptscheinwerfers darauf achten, dass der Fahrzeuglack und der Scheinwerfer nicht beschädigt werden.

■ In dieser Betriebsanleitung ist nur der Lampenwechsel beschrieben, bei dem man Hinweis
■ In dieser Betriebsanleitung ist nur der Lampenwechsel beschrieben, bei dem man die Glühlampen selbst auswechseln kann und der ohne Komplikation möglich ist. Das Auswechseln der anderen Glühlampen ist von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

■ Wir empfehlen, stets im Fahrzeug ein Kästchen mit Ersatzglühlampen mitzuführen. Ersatzglühlampen können aus dem ŠKODA Original Zubehör erworben werden.

■ Wir empfehlen, nach dem Auswechseln einer Glühlampe im Fern- oder Abblendlicht die Scheinwerfereinstellung von einem Škoda Vertragspartner prüfen zu lassen.

■ Gasentladungslampen und LED-Dioden werden von einem Fachbetrieb ausgewechselt.

Frontscheinwerfer

Abb. 163 Frontscheinwerfer: Glühlampenanordnung / Ausbau
Abb. 163 Frontscheinwerfer: Glühlampenanordnung / Ausbau

Übersicht der Glühlampenanordnung » Abb. 163.

1 - Blinklicht vorn
2 - Standlicht und Abblendlicht 3 - Fernlicht

Um die Glühlampe für Stand-, Abblend- und Fernlicht sowie für die Blinkleuchte zu wechseln, muss der Hauptscheinwerfer ausgebaut werden.

Hauptscheinwerfer ausbauen

› Die Motorraumklappe öffnen.

› Die Kunststoffmutter A » Abb. 163 abschrauben.

› Die Sicherung B nach oben ziehen.

› Den Sicherungshebel des Scheinwerfers bis zum Anschlag in Pfeilrichtung C ziehen.

› Die Steckverbindung trennen und den Scheinwerfer vorsichtig in Pfeilrichtung D herausnehmen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Glühlampe für Blinklicht vorn wechseln

Abb. 164 Glühlampe für Blinklicht vorn ausbauen
Abb. 164 Glühlampe für Blinklicht vorn ausbauen

› Den Scheinwerfer ausbauen, Frontscheinwerfer.

› Die Fassung in Pfeilrichtung OPEN (öffnen) drehen und diese zusammen mit der Glühlampe für Blinklicht herausnehmen » Abb. 164.

› Die defekte Glühlampe in die Fassung drücken, bis zum Anschlag entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.

› Eine neue Glühlampe in die Fassung drücken und bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

› Die Fassung mit der ausgewechselten Glühlampe in den Scheinwerfer einsetzen und diese durch Drehen in Pfeilrichtung CLOSE (schließen) sichern.

Glühlampen für Standlicht vorn und Abblendlicht wechseln

Abb. 165 Glühlampen für Standlicht vorn und Abblendlicht ausbauen
Abb. 165 Glühlampen für Standlicht vorn und Abblendlicht ausbauen

Um das Herausnehmen der Fassung mit der Glühlampe für Standlicht zu erleichtern, empfehlen wir, zuerst den Stecker der Glühlampe für Abblendlicht auszubauen.

› Den Scheinwerfer ausbauen, Frontscheinwerfer.

› Die Gummiabdeckung 2 » Abb. 163 abnehmen.

› Um die Glühlampe für Abblendlicht zu wechseln, den Stecker mit der Glühlampe B » Abb. 165 bis zum Anschlag entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.

› Die Glühlampe wechseln, den Stecker mit neuer Glühlampe einsetzen und bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

› Um die Glühlampe für Standlicht vorn zu wechseln, die Fassung A » Abb. 165 herausnehmen.

› Die defekte Glühlampe aus der Fassung herausnehmen, eine neue Glühlampe einsetzen und die Fassung mit der Glühlampe wieder einsetzen.

› Die Gummiabdeckung einsetzen.

Glühlampe für Fernlicht wechseln

Abb. 166 Glühlampe für Fernlicht ausbauen
Abb. 166 Glühlampe für Fernlicht ausbauen

› Den Scheinwerfer ausbauen, Frontscheinwerfer.

› Die Gummiabdeckung 3 » Abb. 163 abnehmen.

› Den Stecker A » Abb. 166 abziehen.

› Die Sicherungsbügel B in Richtung Scheinwerfer drücken und dann zur Seite aushaken.

› Die Glühlampe C herausnehmen und eine neue Glühlampe so einsetzen, dass die Fixiernasen des Glühlampensockels in die Aussparungen am Reflektor passen.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Nebelscheinwerfer und Tagfahrlicht

Abb. 167 Vorderer Stoßfänger: Schutzgitter / Ausbau des Nebelscheinwerfers
Abb. 167 Vorderer Stoßfänger: Schutzgitter / Ausbau des Nebelscheinwerfers

Glühlampenanordnung » Abb. 167.

B - Glühlampe für Tagfahrlicht C - Glühlampe für Nebelscheinwerfer

Abdeckkappe ausbauen

› Die Finger in die Öffnung A » Abb. 167 einführen.

› Durch Ziehen in Pfeilrichtung 1 die Abdeckkappe, beginnend im oberen Bereich an der dem Nebelscheinwerfer zugewandten Seite, lösen.

› Danach die Abdeckkappe in Pfeilrichtung 2 auch an der anderen Seite lösen und abnehmen.

Glühlampe für Nebelscheinwerfer bzw. Tagfahrlicht wechseln

› Die Hand in die Öffnung, in der sich die Abdeckkappe befand, führen und die Rastnase D » Abb. 167 in Pfeilrichtung drücken.

› Den Nebelscheinwerfer herausnehmen.

› Den Stecker mit der Glühlampe bis zum Anschlag entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.

› Die Glühlampe wechseln, den Stecker mit neuer Glühlampe einsetzen und bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

› Für den erneuten Einbau den Nebelscheinwerfer, beginnend mit der Rastnase an der dem Kennzeichen abgewandten Seite, einsetzen.

› Den Scheinwerfer an der dem Kennzeichen zugewandten Seite hineindrücken.

› Um die Abdeckkappe wieder einzubauen, ist diese, beginnend an der dem Kennzeichen zugewandten Seite, einzusetzen. Anschließend die Abdeckkappe an der dem Nebelscheinwerfer zugewandten Seite nachdrücken. Die Abdeckkappe muss sicher einrasten.

Nebelscheinwerfer Octavia RS, Octavia Scout

Abb. 168 Vorderer Stoßfänger: Octavia RS / Octavia Scout
Abb. 168 Vorderer Stoßfänger: Octavia RS / Octavia Scout

Abb. 169 Vorderer Stoßfänger: Nebelscheinwerfer / Nebelscheinwerfer: Glühlampe
Abb. 169 Vorderer Stoßfänger: Nebelscheinwerfer / Nebelscheinwerfer: Glühlampe wechseln

Abdeckkappe und Nebelscheinwerfer ausbauen

› Einen Finger in die Öffnung 1 » Abb. 168 (Octavia RS) einführen und die Abdeckkappe herausnehmen.

› Den Drahtbügel, Bordwerkzeug in die Öffnung 2 (Octavia Scout) oberhalb des Nebelscheinwerfers einführen und die Abdeckkappe herausnehmen.

› Mit dem Schraubendreher, Bordwerkzeug die Schrauben » Abb. 169 - A herausdrehen.

› Den Nebelscheinwerfer herausnehmen.

Glühlampe wechseln und Nebelscheinwerfer einbauen

› Die Sicherung 1 » Abb. 169 des Steckers A drücken und den Stecker aus der Fassung B herausziehen.

› Die Fassung B mit der Glühlampe bis zum Anschlag entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.

› Die Glühlampe wechseln, die Fassung mit neuer Glühlampe einsetzen und bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

› Den Stecker A in die Fassung B stecken.

› Die Schrauben wieder eindrehen und die Abdeckkappe einsetzen. Die Abdeckkappe muss sicher einrasten.

Glühlampe für Kennzeichenleuchte wechseln

Abb. 170 Kennzeichenleuchte ausbauen
Abb. 170 Kennzeichenleuchte ausbauen

› Die Gepäckraumklappe öffnen und die Glasabdeckung abschrauben » Abb. 170.

› Die defekte Glühlampe aus dem Halter herausnehmen und eine neue Glühlampe einsetzen.

› Die Glasabdeckung wieder einsetzen und bis zum Anschlag hineindrücken. Dabei auf die richtige Einbaulage der Gummidichtung achten.

› Die Glasabdeckung leicht anschrauben.

Rückleuchte (Octavia)

Abb. 171 Gepäckraum: Abdeckung des Lampenhalters / Ausbau des Lampenhalters
Abb. 171 Gepäckraum: Abdeckung des Lampenhalters / Ausbau des Lampenhalters

Glühlampen im Lampenhalter wechseln

› Die Abdeckung des Lampenhalters entriegeln und öffnen » Abb. 171 - A.

› Die Rastnasen in Pfeilrichtung drücken und den Lampenhalter herausnehmen » Abb. 171 - B.

› Die defekte Glühlampe in die Fassung drücken, bis zum Anschlag entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.

› Eine neue Glühlampe in die Fassung drücken und bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

› Den Lampenhalter wieder einsetzen, sodass die Rastnasen in das Gehäuse der Rückleuchte einrasten.

› Die Abdeckung des Lampenhalters schließen und verriegeln.

Glühlampe für Standlicht wechseln

› Die Abdeckung des Lampenhalters entriegeln und öffnen » Abb. 171 - A.

› Die defekte Glühlampe (Pfeil 1 bzw. 2 ) aus dem Gehäuse der Rückleuchte herausnehmen, ersetzen und wieder einsetzen.

› Die Abdeckung des Lampenhalters schließen und verriegeln.

Rückleuchte (Combi)

Abb. 172 Gepäckraum: Abdeckung des Lampenhalters / Ausbau des Lampenhalters
Abb. 172 Gepäckraum: Abdeckung des Lampenhalters / Ausbau des Lampenhalters

Glühlampen im Lampenhalter wechseln

› Die Abdeckung des Lampenhalters öffnen » Abb. 172 - A.

› Die Glühlampen für Standlicht (Pfeil 1 und 2 ) herausnehmen.

› Die Rastnase in Pfeilrichtung drücken und den Lampenhalter herausnehmen » Abb. 172 - B.

› Die defekte Glühlampe in die Fassung drücken, bis zum Anschlag entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und herausnehmen.

› Eine neue Glühlampe in die Fassung drücken und bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn drehen.

› Den Lampenhalter wieder einsetzen, sodass die Rastnase in das Gehäuse der Rückleuchte einrastet.

› Die Glühlampen für Standlicht (Pfeil 1 und 2 ) wieder einsetzen.

› Die Abdeckung des Lampenhalters schließen.

Glühlampe für Standlicht wechseln

› Die Abdeckung des Lampenhalters öffnen » Abb. 172 - A.

› Die defekte Glühlampe (Pfeil 1 bzw. 2 ) aus dem Gehäuse der Rückleuchte herausnehmen, ersetzen und wieder einsetzen.

› Die Abdeckung des Lampenhalters schließen.

    Selbsthilfe
    Verbandskasten und Warndreieck (Octavia) Abb. 149 Platzierung des Warndreiecks Verbandskasten und Warndreieck (Octavia) Der Verbandskasten wird mithilfe eines Bands an der rechten Seite des Gep&a ...

    Technische Daten
    ...

    Andere Materialien:

    Verschleiß und Wartung
    Der korrekte Reifendruck (S. 336) ergibt einen gleichmäßigeren Verschleiß. Fahrweise, Reifendruck, Klima und Beschaffenheit der Fahrbahn haben einen Einfluss darauf, wie schnell die Reifen altern und verschleißen. Um Unterschiede in der Profiltiefe zu verhindern sowie ...

    Lenkradverstellung
    • Ziehen Sie bei stehendem Fahrzeug den Hebel, um das Lenkrad zu entriegeln. • Stellen Sie Höhe und Tiefe ein, um Ihre Fahrposition entsprechend anzupassen. • Drücken Sie den Hebel wieder ein, um das Lenkrad zu arretieren. Aus Sicherheitsgründen darf das Lenkrad nur bei s ...

    Zusammensetzen
    1. Den Transponderschlüssel zusammendrücken. 2. Den Transponderschlüssel mit dem Schlitz nach oben halten und das Schlüsselblatt in den Schlitz stecken. 3. Leicht auf das Schlüsselblatt drücken. Sobald das Schlüsselblatt eingerastet ist, ist ein Klicken ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net