Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Standard-wartungsplan (fortsetzung) - Wartungsplan - Wartung - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Standard-wartungsplan (fortsetzung)

Hyundai i30 / Hyundai i30 Betriebsanleitung / Wartung / Wartungsplan / Standard-wartungsplan (fortsetzung)

30.000 km oder 24 Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  •  Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  •  Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (30.000 km oder 12 Monate)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (30.000 km oder 12 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner)*1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf ei

60.000 km oder 48 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  •  Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  •  Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  •  Getriebeflüssigkeit des Doppelkupplungsgetriebes prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (60.000 km oder 24 Monate)
  •  Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  •  Luftfiltereinsatz ersetzen
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  •  Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (60.000 km oder 24 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  •  Zündkerzen ersetzen (Benziner - Nickel)
  •  Zündkerzen ersetzen (T-GDI-Benziner, Iridium) (alle 75.000 km bzw. alle 60 Monate)
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

90.000 km oder 72 Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  •  Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (90.000 km oder 36 Monate)
  •  Ventilspiel prüfen (Benziner) *11
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  • Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (90.000 km oder 36 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

120.000 km oder 96 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  •  Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  • Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  •  Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  •  Getriebeflüssigkeit des Doppelkupplungsgetriebes prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (120.000 km oder 48 Monate)
  •  Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  •  Luftfiltereinsatz ersetzen
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  •  Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (120.000 km oder 48 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Zündkerzen ersetzen (Benziner - Nickel)
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)

150.000 km oder 120 Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  •  Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  •  Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (150.000 km oder 60 Monate)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  •  Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (150.000 km oder 60 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)
  •  Zündkerzen ersetzen (Benziner - Iridium)
  •  Zündkerzen ersetzen (T-GDI-Benziner, Iridium) (alle 75.000 km bzw. alle 60 Monate)
  •  Zündkerzen ersetzen (1,4 MPI-Benziner, Iridium) *13 (alle 160.000 km)

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen

180.000 km oder 144 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  •  Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  •  Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  •  Getriebeflüssigkeit des Doppelkupplungsgetriebes prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  • Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (180.000 km oder 72 Monate)
  •  Ventilspiel prüfen (Benziner) *11
  •  Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  •  Luftfiltereinsatz ersetzen
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  •  Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (180.000 km oder 72 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  •  Zündkerzen ersetzen (Benziner - Nickel)
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

210.000 km oder 168Monate

  • Luftfiltereinsatz prüfen
  •  Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Diesel)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  •  Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (210.000 km oder 84 Monate)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  •  Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  • Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (210.000 km oder 84 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone (Diesel) prüfen *6
  •  Zündkerzen ersetzen (T-GDI-Benziner, Iridium) (alle 75.000 km bzw. alle 60 Monate)
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kühlmittel wechseln *10 (nach 210.000 km oder 120 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen.

240.000 km oder 192 Monate

  • Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Batteriezustand prüfen
  •  Bremsleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen
  •  Brems- und Kupplungspedal prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Alle elektrischen Systeme prüfen
  •  Bremsscheiben und -klötze prüfen
  •  Antriebswellen und Manschetten prüfen
  •  Auspuffanlage prüfen
  •  Kugelgelenke der Vorderradaufhängung prüfen
  •  Kraftstofffilter prüfen (Benziner) *7
  •  Filter der Kraftstofftankbelüftung prüfen (Benziner, ausstattungsabhängig)
  •  Kraftstoffleitungen und -schläuche sowie deren Anschlüsse prüfen (Benziner, Diesel)
  •  Schaltgetriebeflüssigkeit prüfen (ausstattungsabhängig) *8
  •  Getriebeflüssigkeit des Doppelkupplungsgetriebes prüfen (ausstattungsabhängig)
  •  Zwischenkühler, Zu-/Ablaufschlauch, Luftansaugschlauch prüfen (T-GDI-Benziner) (alle 15.000 km)
  •  Feststellbremse prüfen (mit Handhebel)
  •  Lenkgetriebe, Lenkgestänge und Manschetten prüfen
  •  Reifen prüfen (Luftdruck und Profilverschleiß) (240.000 km oder 96 Monate)
  •  Belüftungsschlauch und Tankdeckel sichtprüfen
  • Luftfiltereinsatz ersetzen
  •  Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln (ausstattungsabhängig)
  •  Luftfilter der Klimaregelung ersetzen
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Diesel) *1 *2 *3 *5
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (Benziner) *1 *4 *5 (240.000 km oder 96 Monate)
  •  Motoröl wechseln und Filter ersetzen (T-GDI-Benziner) *1 *5 (alle 15.000 km bzw. alle 12 Monate)
  •  Kraftstofffilterpatrone ersetzen (Diesel) *6
  •  Zündkerzen ersetzen (Benziner - Nickel)
  •  Kühlsystem prüfen (nach 60.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Diesel) *9 (nach 90.000 km oder 48 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Antriebsriemen prüfen (Benziner) *9 (nach 90.000 km oder 72 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kühlmittel wechseln *10 (nach 210.000 km oder 120 Monaten, danach alle 30.000 km oder 24 Monate)
  •  Kraftstoffzusätze beimengen (Benziner) *12 (alle 15.000 km oder 12 Monate)

Keine Überprüfung, kein Service erforderlich

  • Automatikgetriebeflüssigkeit

Inspizieren: Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen

    Standard-wartungsplan
    Folgende Wartungsmaßnahmen müssen durchgeführt werden, um eine gute Abgasregelung zu gewährleisten. Wahren Sie die Belege für sämtliche Wartungsarbeiten an der Abgasr ...

    Wartungsplan für erschwerte einsatzbedingungen
    Die nachstehend aufgeführten Wartungsarbeiten müssen häufiger durchgeführt werden, wenn das Fahrzeug hauptsächlich unter erschwerten Bedingungen genutzt wird. Entnehmen ...

    Andere Materialien:

    Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung
    Der Kopf eines Säuglings ist im Verhältnis zu dem eines Erwachsenen schwerer und sein Hals ist empfindlicher. Transportieren Sie das Kind so lange wie möglich in dieser Position (mindestens bis zum Alter von 2 Jahren). Kopf und Hals werden hier gestützt. Wählen S ...

    Systemstörung
    Wenn beim Einschalten des Systems eine Störung vorliegt, erscheint die obige Meldung. Ferner leuchtet die Tastenleuchte nicht auf und es erklingt ein dreimaliger Signalton.  Wenn sich die Störung nur auf den intelligenten Parkassistenten bezieht, wird nach zwei Se ...

    Türen im Notfall ver-/entriegeln
    Falls der Smart-Key nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie die Türen mit dem mechanischen Schlüssel ver- und entriegeln. Drücken Sie die Entriegelungstaste (1), halten Sie sie gedrückt und ziehen Sie den mechanischen Schlüssel (2) ab. ...

    Kategorien



    В© 2011-2019 Copyright www.cautos.net