Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Start-Stopp-Betrieb - Starten und Fahren - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Start-Stopp-Betrieb

Gilt für Fahrzeuge: mit Schaltgetriebe und mit Start-Stopp-Betrieb

Beschreibung und Funktion

Im Start-Stopp-Betrieb wird der Motor in Standphasen automatisch abgeschaltet und bei Bedarf automatisch wiedergestartet.

– Nehmen Sie bei Fahrzeugstillstand den Gang heraus und lassen Sie das Kupplungspedal los. Der Motor geht aus.

– Treten Sie die Kupplung. Der Motor startet wieder.

– Im Display des Kombi-Instruments werden Informationen über den Status des Start-Stopp-Betriebs angezeigt.

Voraussetzungen für den Start-Stopp-Betrieb

• Der Fahrer hat den Sicherheitsgurt angelegt.

• Die Motorraumklappe ist geschlossen.

• Es ist kein Anhänger angekuppelt.

• Der Motor ist betriebswarm.

• Das Fahrzeug ist seit dem letzten Abstellen des Motors bewegt worden.

• Die Temperatur im Fahrzeuginnenraum ist nicht zu niedrig.

• Die Defrostfunktion der Klimaanlage ist nicht eingeschaltet.

• Der Ladezustand und die Temperatur der Batterie sind nicht zu niedrig.

• Der Parklenkassistent (Park Assist)5 ist nicht aktiviert.

Abbruch des Start-Stopp-Betriebs

In den folgenden Situationen wird der reguläre Start-Stopp-Betrieb abgebrochen und der Motor wird automatisch gestartet: • Das Fahrzeug rollt.

• Die Temperatur im Fahrzeuginnenraum hat sich stark abgesenkt.

• Die Defrostfunktion der Klimaanlage wurde eingeschaltet.

• Der Bremse wurde mehrmals aufeinander folgend getreten.

• Die Batterie ist stark entladen.

ACHTUNG!

Lassen Sie das Fahrzeug niemals mit ausgeschaltetem Motor rollen. Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Das kann zu einem Unfall und schweren Verletzungen führen.

• Der Bremskraftverstärker arbeitet nicht bei ausgeschaltetem Motor. Sie müssen mehr Kraft zum Anhalten aufwenden.

• Die Servolenkung arbeitet nicht bei ausgeschaltetem Motor. Sie müssen mehr Kraft zum Lenken aufwenden.

Gilt für Fahrzeuge: mit Schaltgetriebe und mit Start-Stopp-Betrieb

Start-Stopp-Betrieb deaktivieren oder aktivieren

Abb. 4 Prinzipdarstellung: Taster für den Start-Stopp-Betrieb.


Abb. 4 Prinzipdarstellung: Taster für den Start-Stopp-Betrieb.

Bei jedem Einschalten der Zündung wird der Start-Stopp-Betrieb automatisch aktiviert.

Start-Stopp-Betrieb manuell deaktivieren

– Drücken Sie die Taste in der Mittelkonsole. Bei deaktiviertem Start-Stopp-Betrieb leuchtet die Kontrollleuchte Abb. 4
in der Mittelkonsole. Bei deaktiviertem Start-Stopp-Betrieb leuchtet die Kontrollleuchte im Taster.

– Befindet sich das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt im Stopp-Betrieb, startet der Motor sofort.

Start-Stopp-Betrieb manuell aktivieren

– Drücken Sie die Taste der Mittelkonsole. Die Kontrollleuchte im Taster verlischt. Abb. 4 in
der Mittelkonsole. Die Kontrollleuchte im Taster verlischt.

Gilt für Fahrzeuge: mit Schaltgetriebe und mit Start-Stopp-Betrieb

Fahrerinformationen

Abb. 5 Display des Kombi-Instruments: Anzeige bei Stopp-Betrieb.


Abb. 5 Display des Kombi-Instruments: Anzeige bei Stopp-Betrieb.

Im Start-Stopp-Betrieb wird ein Abschalten des Motors im Display des Kombi-Instruments angezeigt.

Hinweis

Es gibt verschiedene Kombi-Instrument-Ausführungen, daher kann die Darstellung der Anzeigen im Display variieren.

Gilt für Fahrzeuge: mit Schaltgetriebe

    Fahren mit Autogas
    Abb. 2 Umschalttaste und Kontrollleuchten der Autogasanlage (Golf). Abb. 3 Umschalttaste und Kontrollleuchten der Autogasanlage (Golf Plus). Ihr Fahrzeug fährt mit Autogas sowie auch mit Be ...

    Schaltgetriebe
    Abb. 6 Prinzipdarstellung: Schaltschema vom 5-Gang-Schaltgetriebe. Abb. 7 Prinzipdarstellung: Schaltschema vom 6-Gang-Schaltgetriebe. Rückwärtsgang einlegen – Treten Sie bei stehend ...

    Andere Materialien:

    Gepäckabdeckung (Nutzfahrzeug)
    Sie ermöglicht, den Fahrzeuginnenraum zusätzlich zu der hinteren Hutablage abzudecken. * Je nach Bestimmungsland. Einbau Befestigungen A in die Halterung B einführen und die Gepäckabdeckung abrollen. Stauraum Gepäckabdeckung in der Nähe der hinte ...

    Fahren mit Anhänger - Schaltgetriebe
    Beim Fahren mit Anhänger (S. 320) auf gebirgigen Strecken in warmer Witterung besteht Überhitzungsgefahr. Nicht mit mehr als 4500 Umdrehungen pro Minute (Dieselmotor: 3500 Umdrehungen pro Minute) fahren - die öltemperatur kann anderenfalls zu stark ansteigen. Dieselmo ...

    Alarmanlage
    Die Alarmanlage dient zum Schutz von Fahrzeug und Wertsachen vor Diebstahl. Wenn jemand versucht, in das Fahrzeug einzubrechen oder die Audioanlage zu stehlen, ertönt die Hupe (Alarmton bei Fahrzeugen mit Ultraschallsensor), und die Blinkerleuchten beginnen zu blinken. Dieser Alarm dau ...

    Kategorien


    © 2011-2016 Copyright www.cautos.net