Autos Betriebsanleitungen

Peugeot 308: Tagesfahrlicht - Sicht - Peugeot 308 BetriebsanleitungPeugeot 308: Tagesfahrlicht

In einigen Ländern vorgeschriebene Tagesbeleuchtung, die sich automatisch beim Anlassen des Motors einschaltet und den anderen Verkehrsteilnehmern eine bessere Sicht des Fahrzeugs ermöglicht.

Die Funktion "Tagesfahrlicht" wird folgendermaßen aktiviert: - in den Ländern, in denen es gesetzlich vorgeschrieben ist, durch Einschalten des Abblendlichtes zusammen mit dem Standlicht und der Kennzeichenbeleuchtung; diese Funktion kann nicht deaktiviert werden.

- in den sonstigen Vertriebsländern, durch Einschalten einer LEDBeleuchtung (Glühlampen oder LED-Diodenleuchten); diese Funktion kann über das Konfi gurationsmenü des Fahrzeugs aktiviert oder deaktiviert werden.

Der Lichtschalter muss auf die Position "0" oder "AUTO" (Modus Tag) gestellt werden.

Die Deaktivierung des Tagesfahrlichts wird nach der Betätigung der Lichtschalters oder nach dem nächsten Starten des Motors wirksam; die Aktivierung wird sofort erfasst.

Die Bedieneinheit (Konbiinstrument, Multifunktionsbildschirm, Bedientastatur der Klimaanlage, etc.) wird nicht beleuchtet außer beim Umschalten auf Nachtmodus, manuelles oder automatisches Einschalten der Beleuchtung.

Manuelle Nachleuchtfunktion

In dieser Funktion bleibt das Abblendlicht noch kurze Zeit nach dem Ausschalten der Zündung eingeschaltet, um dem Fahrer bei geringer Helligkeit das Aussteigen zu erleichtern.

Einschalten


Einschalten

• Betätigen Sie nach dem Ausschalten der Zündung einmal die Lichthupe mit dem Lichtschalter.

• Durch erneute Betätigung der Lichthupe wird die Funktion ausgeschaltet.

Ausschalten

Die manuell eingeschaltete Beleuchtung schaltet sich innerhalb einer bestimmten Zeit automatisch aus.

Einschaltautomatik der Beleuchtung

Standlicht und Abblendlicht schalten sich ohne Zutun des Fahrers bei schwachem Außenlicht oder in bestimmten Fällen beim Betätigen der Scheibenwischer automatisch ein.

Sie schalten sich aus, sobald es wieder hell genug ist oder nachdem die Scheibenwischer ausgeschaltet worden sind.

Aktivieren


Aktivieren

• Drehen Sie den Ring auf "AUTO" .

Das Aktivieren der Einschaltautomatik wird durch eine Meldung auf dem Bildschirm bestätigt.

Deaktivieren

• Drehen Sie den Ring in eine andere Position als "AUTO" . Das Deaktivieren der Einschaltautomatik wird durch eine Meldung auf dem Bildschirm bestätigt.

Funktionsstörung

Bei einem Defekt des Helligkeitssensors schaltet sich die Beleuchtung ein. Gleichzeitig


Bei einem Defekt des Helligkeitssensors schaltet sich die Beleuchtung ein. Gleichzeitig leuchtet diese Kontrollleuchte im Kombiinstrument auf und/oder eine Meldung erscheint auf dem Bildschirm in Verbindung mit einem akustischen Signal.

Wenden Sie sich bitte an einen Vertreter des PEUGEOTHändlernetzes oder an eine qualifi zierte Werkstatt.

Helligkeitssensor die Helligkeit möglicherweise als hinreichend, sodass sich dieBei Nebel oder Schnee erkennt der
Helligkeitssensor die Helligkeit möglicherweise als hinreichend, sodass sich die Beleuchtung nicht automatisch einschaltet.

Der mit dem Regensensor gekoppelte Helligkeitssensor in der Mitte der Windschutzscheibe hinter dem Innenspiegel darf nicht verdeckt werden. Die damit verbundenen Funktionen würden andernfalls nicht mehr geschaltet.

Automatischen Nachleuchtfunktion

Wenn die automatische Nachleuchtfunktion im Fall schwachen Außenlichts aktiviert ist, bleibt das Abblendlicht bei Ausschalten der Zündung eingeschaltet.

Programmieren

Die Aktivierung oder Deaktivierung sowie die Dauer der Nachleuchtfunktion sind


Die Aktivierung oder Deaktivierung sowie die Dauer der Nachleuchtfunktion sind über das Konfi gurationsmenü des Fahrzeugs einstellbar.

Zugangsbeleuchtung

Bei geringer Helligkeit wird die Außenbeleuchtung per Fernbedienung eingeschaltet, um Ihnen den Zugang zum Fahrzeug zu erleichtern. Sie wird aktiviert, wenn der Helligkeitssensor eine entsprechend geringe Helligkeit registriert.

Einschalten

• Drücken Sie auf das offene Vorhängeschloss der Fernbedienung.

Abblend- und Standlicht schalten sich ein; gleichzeitig wird das Fahrzeug entriegelt.

Ausschalten

Die Zugangsbeleuchtung außen schaltet sich nach einer bestimmten Zeit, beim Einschalten der Zündung oder beim Verriegeln des Fahrzeugs automatisch aus.

und die Dauer der Zugangsbeleuchtung sind abhängig von der Programmierung der automatischenDas Einschalten, die Deaktivierung
und die Dauer der Zugangsbeleuchtung sind abhängig von der Programmierung der automatischen Nachleuchtfunktion.

    LED-Diodenleuchten
    Die Beleuchtung schaltet sich nach dem Starten des Motors ein. Je nach Bestimmungsland stellen sie folgende Funktionen sicher: - * Tagesfahrlicht im Modus Tag und Standlicht im Modus Nacht (bei Ta ...

    Manuelle leuchtweitenverstellung der halogen-scheinwerfer
    Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu behindern, müssen die Scheinwerfer mit Halogenlampen je nach Fahrzeugbeladung in der Höhe eingestellt werden. 0. 1 oder 2 Personen auf den Vordersi ...

    Andere Materialien:

    Bedingungen, unter denen der Parkassistent nicht funktioniert
    Unter den folgenden Bedingungen kann die Funktion des Parkassistenten eingeschränkt sein:  Auf den Sensoren befindet sich Raureif. (Wenn der Raureif abtaut, funktioniert das System wieder normal.)  Die Sensoren sind z. B. mit Eis oder Schnee bedeckt oder die Sensorab ...

    SCR-System
    Mit dem speziellen Additiv AdBlue, das Urea enthält, wandelt der Katalysator bis zu 85% des Stickstoffoxids (NOx) in Stickstoff und Wasser um - Substanzen, die weder die Gesundheit noch die Umwelt belasten. Das Additiv AdBlue befindet sich in einem separaten, spezifischen Tank unter dem ...

    Durchqueren von Wasser
    Durchfahren von Wasser VORSICHT Fahren Sie nur im Notfall und nicht unter normalen Bedingungen durch Wasser. Wenn Wasser in den Luftfilter eintritt, können Motorschäden die Folge sein. Im Notfall kann das Fahrzeug bei einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h durch Was ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net