Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Ver- und Entriegeln mit dem Türgriffschalter (mit LogIn- Fernbedienung) - Türschlösser - Türen und Verriegelungen - Vor dem Losfahren - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Ver- und Entriegeln mit dem Türgriffschalter (mit LogIn- Fernbedienung)

Mazda 3 / Mazda3 Betriebsanleitung / Vor dem Losfahren / Türen und Verriegelungen / Türschlösser / Ver- und Entriegeln mit dem Türgriffschalter (mit LogIn- Fernbedienung)

Alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel können durch Drücken des Türgriffschalters einer Vordertür ver- und entriegelt werden, wenn Sie den Schlüssel mit sich tragen.

(Schrägheck) Der Türgriffschalter der Heckklappe kann nur zum Verriegeln von allen Türen und der Heckklappe verwendet werden.

Vordertüren

Mazda3. Vordertüren


Heckklappe (Schrägheck nur Verriegelung)

Mazda3. Heckklappe (Schrägheck nur Verriegelung)


Verriegeln

Drücken Sie den Türgriffschalter, um die Türen und die Heckklappe bzw. den Kofferraumdeckel zu verriegeln, so dass die Warnblinkleuchten einmal blinken.

(Außer Modell für Europa) Ein akustisches Signal ertönt einmal.

Entriegeln

Drücken Sie den Türgriffschalter einer Vordertür, um die Türen und die Heckklappe bzw. den Kofferraumdeckel zu entriegeln, so dass die Warnblinkleuchten zweimal blinken.

(Außer Modell für Europa) Ein akustisches Signal ertönt zweimal.

HINWEIS

  • Kontrollieren Sie, ob alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel richtig verriegelt sind.

     Um zu kontrollieren, ob die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht geöffnet ist, die elektrische Heckklappen- bzw.

    Kofferraumdeckelentriegelung nicht betätigen.

  • (Modell für Europa)   Die Türen und die Heckklappe bzw.

    der Kofferraumdeckel lassen sich bei einer geöffneten Tür nicht verriegeln.

      (Außer Modell für Europa)   Die Türen und die Heckklappe bzw.

    der Kofferraumdeckel lassen sich nicht verriegeln, wenn eine Tür oder die Heckklappe geöffnet ist.

  • Nach dem Drücken des Türgriffschalters werden die Türen nach einigen Sekunden entriegelt.
  • (Modell für Europa) 􀀃 Die Einstellung kann so geändert werden, dass beim Ver- oder Entriegeln der Türen und der Heckklappe bzw. des Kofferraumdeckels mit einem Türgriffschalter ein akustisches Signal zur Bestätigung ertönt.

     (Außer Modell für Europa)  Ein akustisches Signal ertönt zur Bestätigung, wenn die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel mit dem Türgriffschalter ver- bzw. entriegelt werden. Das akustische Signal kann bei Bedarf auch ausgeschaltet werden.

    Die Lautstärke des akustischen Signals kann ebenfalls eingestellt werden. Siehe "Individuelle Einstellungen" auf Seite 9-16 .

     Eine Änderung der Einstellung lässt sich wie folgt vornehmen.

1. Schalten Sie die Zündung aus und schließen Sie alle Türen und die Heckklappe bzw. den Kofferraumdeckel.

2. Öffnen Sie die Fahrertür.

3. Halten Sie innerhalb von 30 Sekunden nach dem Öffnen der Fahrertür die LOCK-Taste des Schlüssels für mindestens 5 Sekunden gedrückt.

Alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel werden verriegelt und das akustische Signal ertönt mit dem gegenwärtig eingestellten Lautstärkepegel. (Falls das akustische Signal deaktiviert ist, ertönt kein Signal.) Die Einstellung wird mit jedem Drücken der LOCK-Taste des Schlüssels umgeschaltet und das akustische Signal ertönt mit dem eingestellten Lautstärkepegel.

(Falls das akustische Signal deaktiviert wurde, ertönt kein Signal.) 4. Die Änderung der Einstellung wird wie folgt abgeschlossen:

  • Die Zündung auf "ACC" oder "ON" einstellen.
  • Die Fahrertür schließen.
  • Öffnen der Heckklappe bzw. des Kofferraumdeckels.
  • Keine Betätigung des Schlüssels für 10 Sekunden.
  • Drücken einer beliebigen Taste des Schlüssels, außer der LOCK-Taste.
  • Einen Türgriffschalter drücken.
  • (Mit Diebstahl-Alarmanlage)   Die Warnblinker blinken, wenn die Diebstahl-Alarmanlage aktiviert oder ausgeschaltet ist.

     Siehe "Diebstahl-Alarmanlage (mit Innenraumabsicherung)" auf Seite 3-49 .

      Siehe "Diebstahl-Alarmanlage (ohne Innenraumabsicherung)" auf Seite 3-54 .

  • (Mit Doppelverriegelungssystem)   Das Doppelverriegelungssystem wird durch zweimaliges Drücken eines Türgriffschalters innerhalb von 3 Sekunden aktiviert.

      Siehe "Doppelverriegelungssystem" auf Seite 3-14 .

  • Die Einstellung kann so geändert werden, dass die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch, ohne Drücken eines Türverriegelungsschalters verriegelt werden.

      Siehe "Individuelle Einstellungen" auf Seite 9-16 .

  (Autoverriegelungsfunktion)  Ein akustisches Signal ertönt, wenn die Türen und die Heckklappe geschlossen sind und Sie die LogIn-Fernbedienung mit sich herum tragen. Nach ungefähr drei Sekunden werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch verriegelt, wenn sich die LogIn- Fernbedienung außerhalb des Betriebsbereichs befi ndet. Die Warnblinkleuchten blinken einmal auf. (Selbst wenn sich der Fahrer innerhalb des Betriebsbereichs befi ndet, werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nach ungefähr 30 Sekunden verriegelt.) Falls Sie sich außerhalb des Betriebsbereichs befi nden, bevor die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel vollständig geschlossen sind, oder sich ein anderer Schlüssel im Fahrzeug befi ndet, funktioniert die Autoverriegelung nicht.

Kontrollieren Sie immer, ob die Türen und die Heckklappe bzw.

der Kofferraumdeckel geschlossen und verriegelt sind, bevor Sie sich vom Fahrzeug entfernen. Mit der automatischen Verriegelungsfunktion werden die elektrischen Fensterheber nicht geschlossen.

  • Autowiederverriegelungsfunktion   Nach dem Entriegeln mit einem Türgriffschalter werden die Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch wieder verriegelt, falls innerhalb von 30 Sekunden keiner der folgenden Vorgänge ausgeführt wird. Falls das Fahrzeug mit einer Diebstahl- Alarmanlage ausgerüstet ist, blinken die Warnblinkleuchten.

      Die Zeit, nach welcher die Türen automatisch wieder verriegelt werden, kann eingestellt werden.

      Siehe "Individuelle Einstellungen" auf Seite 9-16 .

  • Öffnen einer Tür oder der Heckklappe bzw. des Kofferraumdeckels.
  • Umschalten der Zündung in eine andere Position als aus.

Ver- bzw. Entriegeln mit der Fernbedienung

Die Türen und die Heckklappe bzw.

der Kofferraumdeckel lassen sich mit der Türfernbedienung ver- bzw.

entriegeln. Dazu wird auf den Abschnitt "Verriegelungsfernbedienung" verwiesen (Seite 3-4 ).

    Doppelverriegelungssystem
    Mit dem Doppelverriegelungssystem wird verhindert, dass die Tür von innen geöffnet werden kann, nachdem jemand in das Fahrzeug eingebrochen ist. Wenden Sie sich bei Schwierigkeiten mi ...

    Ver- bzw. Entriegeln mit dem Türverriegelungsschalter
    Beim Drücken der Seite zum Verriegeln werden bei geschlossenen Türen und Heckklappe werden alle Türen und die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel automatisch verriegelt. Beim Dr ...

    Andere Materialien:

    Kombi-Instrument
    ACHTUNG ■ In erster Linie widmen Sie die Aufmerksamkeit dem Autofahren! Als Fahrer tragen Sie die volle Verantwortung für die Verkehrssicherheit. ■ Betätigen Sie die Bedienungselemente im Kombi-Instrument niemals während der Fahrt, sondern nur bei stehendem Fahrzeug ...

    Anlegen der Sicherheitsgurte
    ACHTUNGStecken Sie die Gurtzunge in das Gurtschloss, bis es hörbar einrastet. Ist kein Klickgeräusch zu hören, wurde der Sicherheitsgurt nicht korrekt angelegt. Gurt gleichmäßig herausziehen. Bei ruckartigem Ziehen oder schrägstehendem ...

    Begrenzungen
    Die PAP-Sequenz wird abgebrochen: falls das Fahrzeug zu schnell - über 7 km/h - bewegt wird falls der Fahrer das Lenkrad bewegt bei einem Eingriff der ABS34- oder ESC35- Funktion - z. B. wenn ein Rad auf glatter Fahrbahn die Traktion verliert. Eine Textmitteilung informiert dar ...

    Kategorien



    В© 2011-2018 Copyright www.cautos.net