Autos Betriebsanleitungen

Ford Focus: Verwendung des Aktiven
Parkassistenten - Aktiver Parkassistent - Ford Focus BetriebsanleitungFord Focus: Verwendung des Aktiven Parkassistenten

Ford Focus / Ford Focus Betriebsanleitung / Aktiver Parkassistent / Verwendung des Aktiven Parkassistenten

VORSICHT

  • Die Sensoren können Objekte bei starkem Regen oder anderen Bedingungen, die zu störenden Reflexionen führen, möglicherweise nicht erfassen.

  • Die Sensoren erfassen möglicherweise keine Objekte deren Oberfläche Ultraschallwellen absorbieren.

  • Es ist möglich, dass die Sensoren nicht die Bordsteinkante erfassen.

Beachte:

Bei ausgeschalteter Antriebsschlupfregelung ist die aktive Einparkhilfe nicht verfügbar. Siehe Allgemeine Informationen

Das System richtet das Fahrzeug in den folgenden Fällen nicht korrekt aus:

  • bei Verwendung eines Reserverads bzw. eines Reifens mit größerem Verschleiß als die übrigen Reifen
  • die werkseitig vorgegebene Reifengröße ist nicht auf das Fahrzeug montiert
  • die Reifen drehen durch
  • Sie lassen das Fahrzeug rollen.
  • schlechte Wetterbedingungen (starker Regen, Schnee, Nebel, usw.)

Vorwärtsfahrt mit einer maximalen Geschwindigkeit von 30 km/h (18 mph).

Drücken Sie den Schalter des aktiven Parkassistenten. Siehe Kurzübersicht (Seite 10). Verwenden Sie den Blinkerhebel, um den Suchvorgang entweder für links bzw. rechts des Fahrzeugs zu wählen.

Beachte:

Ohne Auswahl über den Blinkerhebel steuert das System standardmäßig in Richtung Beifahrerseite.

Beachte: Deaktivierung des Warntons:


Beachte:

Deaktivierung des Warntons: Siehe Persönliche Einstellungen

Information erhalten Sie über Bildschirm - Information und Unterhaltung und ein Warnton wird ausgegeben, wenn eine geeignete Lücke gefunden wurde. Zum Parken des Fahrzeugs die Anweisungen auf dem Bildschirm für Information und Unterhaltung befolgen.

Beachte:

Die Pfeilsymbole bzw. Grafiken auf dem Bildschirm zeigen an, auf welcher Seite das Fahrzeug einparken wird. Der Bildschirm weist Sie auch an, wann der Rückwärtsgang eingelegt werden muss.

Die Fahrt verlangsamen und an der ungefähren Position A stoppen, dann die Anweisungen des Systems befolgen


ACHTUNG

Bei Überschreitung einer Geschwindigkeit von 10 km/h (6 mph) wird das System deaktiviert und Sie müssen wieder die volle Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen

Fahren Sie mit Hilfe von Gas- und Bremspedalen das Fahrzeug vorsichtig zurück. Der Einparkhilfe-Warnsummer ertönt. Stoppen Sie das Fahrzeug bei Dauerton.

Sie können durch Halten des Lenkrads das Manöver steuern. Möglicherweise erscheint eine Meldung, dass die Systemfunktion wieder aufgenommen werden kann.

Drücken Sie den Schalter der aktiven Einparkhilfe, um diese Meldung zu akzeptieren. Siehe Kurzübersicht

Fahren Sie das Fahrzeug nach vorn.


Fahren Sie das Fahrzeug nach vorn.

Stoppen Sie das Fahrzeug bei Dauerton.

Wiederholen Sie die obenstehenden Schritte, bis das Fahrzeug zufriedenstellend eingeparkt ist. Das Display zeigt an, sobald das System das Manöver beendet hat.

    Funktionsbeschreibung
    WARNUNGENEs entbindet Sie nicht von Ihrer Verantwortung, beim Fahren entsprechende Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen. Da Sie zu jedem Zeitpunkt die Verantwortung f&uum ...

    Geschwindigkeitsregelung
    ...

    Andere Materialien:

    Auf und zu
    Zentralverriegelung Grundfunktionen Die Zentralverriegelung ermöglicht ein zentrales Ent- und Verriegeln aller Türen und der Heckklappe. Beschreibung Über folgende Schließsysteme lässt sich die Zentralverriegelung bedienen: • Schlüssel, indem Sie ihn in den ...

    Einleitende Informationen
    Die Angaben in der technischen Fahrzeugdokumentation haben stets Vorrang vor den Angaben dieser Betriebsanleitung. Mit welchem Motor Ihr Fahrzeug ausgestattet ist, kann den amtlichen Fahrzeugpapieren entnommen oder bei einem ŠKODA Vertragspartner erfragt werden. Die aufgeführten Fah ...

    Vorsichtsmaßnahmen
     Achten Sie stets darauf, dass das Schiebedach beim Verlassen des Fahrzeugs korrekt geschlossen ist.  Reinigen Sie die Dachdichtungen ca. Alle 3 Monate mit einem Spezial-Reinigungs- und Pflegemittel aus dem Hersteller- Vertriebsprogramm.  Öffnen Sie das Dach nich ...

    Kategorien


    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net