Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Verwendung des Schäkels in der Führungsschiene - Gepäckschienen - Innenausstattung - Ausstattung Ihres Fahrzeugs - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Verwendung des Schäkels in der Führungsschiene

Verwendung des Schäkels in der Führungsschiene


  • Bringen Sie den Schäkel (A) in die Position, in der er in die Schiene eingeführt wird.
  •  Zum Verschieben des Schäkels drücken Sie die Taste (1) und verschieben den Schäkel entlang der Schiene.
  •  Achten Sie darauf, dass der Schäkel einrastet.
  •  Um das Gepäck zu fixieren, ziehen Sie den in der Mitte der Gepäckablage montierten Haken (2).
  •  Nun können Sie das Gepäck beispielsweise mit einem Gurt an dem Haken fixieren.
  •  Der Schäkel kann nicht an der Position verwendet werden, an der er in die Schiene eingeführt und wieder daraus entnommen wird (3).
ACHTUNG Zugkraft: max. 30 kp je Schäkel
    Eingebauter Trennbügel
    Stecken Sie beide Säulen (A) des Trennbügels in die Öffnungen der Schiene.  Zum Verschieben des Trennbügels drücken Sie den neben der Säule montierten H ...

    Außenausstattung
    Befestigungsmöglichkeit für einen Dachgepäckträger (ausstattungsabhängig) Um einen Dachgepäckträger zu installieren oder abzubauen, können Sie die Halte ...

    Andere Materialien:

    Radwechsel
    ACHTUNG ■ Wenn man sich im fließenden Straßenverkehr befindet, die Warnblinkanlage einschalten und in der vorgeschriebenen Entfernung das Warndreieck aufstellen! Dabei sind die nationalen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten. Man schützt damit nicht nur sich selbst, so ...

    Motorraum - Kontrolle
    Bestimmte Öle und Flüssigkeiten sollten regelmäßig kontrolliert werden. Regelmäßige Kontrolle Folgende öle und Flüssigkeiten in regelmäßigen Abständen, z.B. beim Tanken, überprüfen: Kühlmittel Motoröl Scheibenw ...

    Einfahrzeit, Kraftstoffempfehlung
    Einfahrzeit Die Fahrweise während der ersten 1000 km ist für die zukünftige Zuverlässigkeit und Leistung des Fahrzeugs von großer Bedeutung. Während dieses Zeitraums: • Vermeiden Sie Vollgasstarts und schnelle Beschleunigung. • Auf den ersten 300 km nicht ...

    Kategorien



    © 2011-2019 Copyright www.cautos.net