Autos Betriebsanleitungen

Opel Astra: Vordersitze - Sitze, Rückhaltesysteme - Opel Astra BetriebsanleitungOpel Astra: Vordersitze

Sitzposition

Nur mit richtig eingestelltem Sitz fahren. Warnung
Nur mit richtig eingestelltem Sitz fahren.

■ Mit dem Gesäß möglichst weit hinten an der Rückenlehne sitzen. Den Abstand


■ Mit dem Gesäß möglichst weit hinten an der Rückenlehne sitzen. Den Abstand zwischen Sitz und Pedalen so einstellen, dass die Beine beim Treten der Pedale leicht angewinkelt sind. Den Beifahrersitz möglichst weit nach hinten schieben.

■ Mit den Schultern möglichst weit hinten an der Rückenlehne sitzen. Die Neigung der Rückenlehne so einstellen, dass das Lenkrad mit leicht angewinkelten Armen gut erreicht wird. Beim Drehen des Lenkrads muss der Kontakt zwischen Rückenlehne und Schultern erhalten bleiben. Die Rückenlehnen dürfen nicht zu weit nach hinten geneigt sein. Wir empfehlen eine maximale Neigung von ca. 25°.

■ Lenkrad einstellen.

■ Die Sitzhöhe hoch genug einstellen, dass Sie eine gute Sicht nach allen Seiten und auf die Display-Instrumente haben. Der Abstand zwischen Kopf und Dachrahmen sollte mindestens eine Handbreite betragen. Ihre Oberschenkel sollten leicht auf dem Sitz aufliegen, ohne hineingedrückt zu werden.

■ Kopfstütze einstellen.

■ Höhe des Sicherheitsgurts einstellen.

■ Die Oberschenkelauflage so einstellen, dass zwischen Sitzkante und Kniekehle ein Abstand von zwei Fingerbreit besteht.

■ Die Lendenwirbelstütze so einstellen, dass sie die natürliche Form der Wirbelsäule unterstützt.

Sitzeinstellung

Mindestens 25 cm vom Lenkrad entfernt sitzen, um ein sicheres Auslösen des Airbags Gefahr
Mindestens 25 cm vom Lenkrad entfernt sitzen, um ein sicheres Auslösen des Airbags zu ermöglichen.

Sitze niemals während der Fahrt einstellen. Sie könnten sich unkontrolliert bewegen. Warnung
Sitze niemals während der Fahrt einstellen. Sie könnten sich unkontrolliert bewegen.

Sitzposition einstellen

Griff ziehen, Sitz verschieben, Griff loslassen.


Griff ziehen, Sitz verschieben, Griff loslassen.

Rückenlehnen

Handrad drehen. Zum Einstellen Rückenlehne entlasten.


Handrad drehen. Zum Einstellen Rückenlehne entlasten.

Sitzhöhe

Pumpbewegung des Hebels


Pumpbewegung des Hebels

nach oben = Sitz höher nach unten = Sitz niedriger

Sitzneigung

Hebel ziehen, Neigung einstellen durch Verlagerung des Körpergewichts.


Hebel ziehen, Neigung einstellen durch Verlagerung des Körpergewichts.

Hebel loslassen, Sitz hörbar einrasten.

Lendenwirbelstütze

Handrad drehen. Zum Einstellen Rückenlehne entlasten.


Handrad drehen. Zum Einstellen Rückenlehne entlasten.

Verstellbare Oberschenkelauflage

Taste drücken und Oberschenkelauflage verschieben.


Taste drücken und Oberschenkelauflage verschieben.

Sitzlehne vorklappen

Entriegelungshebel anheben und Sitzlehne nach vorn klappen. Sitz nach vorn schieben.


Entriegelungshebel anheben und Sitzlehne nach vorn klappen. Sitz nach vorn schieben.

Zum Aufrichten Sitz zurückschieben.

Wenn der Sitz eine Memory-Funktion hat, rastet er in der vorherigen Position ein, ansonsten Sitz in gewünschter Position einrasten. Sitzlehne aufrichten und einrasten.

Das Vorklappen der Sitzlehne ist nur aus aufrechter Lehnenposition möglich.

Bei nach vorn geklappter Sitzlehne das Handrad zur Lehnenverstellung nicht betätigen.

Bei Fahrzeugen mit Panoramascheibe:

Zum Vorklappen der Sitze Kopfstützen nach unten schieben und Sonnenblenden hochklappen.

Armlehne

Hochgestellte Armlehne gegen Widerstand nach hinten drücken und nach unten klappen.


Hochgestellte Armlehne gegen Widerstand nach hinten drücken und nach unten klappen.

Durch Anheben kann die Armlehne stufenweise auf verschiedene Positionen eingestellt werden.

Unter der Armlehne befindet sich ein Ablagefach.

Heizung

Je nach gewünschter Heizleistung Taste


Je nach gewünschter Heizleistung Taste Zündung ein- oder mehrmals drücken. Die Kontrollleuchten in der Taste zeigen die für den jeweiligen Sitz bei eingeschalteter
Zündung ein- oder mehrmals drücken. Die Kontrollleuchten in der Taste zeigen die Einstellungen an.

Für Personen mit empfindlicher Haut wird eine längere Einschaltdauer auf höchster Stufe nicht empfohlen.

Die Sitzheizung ist nur bei laufendem Motor aktiv.

    Kopfstützen
    Position Warnung Nur mit richtig eingestellter Kopfstütze fahren. Die Oberkante der Kopfstütze sollte mit der Oberkante des Kopfes abschließen. Ist dies bei sehr großen Pe ...

    Rücksitze
    Armlehne Limousine und Caravan Armlehne vorklappen, hierzu Schlaufe schräg nach unten (45°) ziehen. TwinTop Armlehne an Schlaufe herausziehen und umgedreht mit der ebenen Seite nach oben ...

    Andere Materialien:

    Bremsassistent
    Es handelt sich hierbei um ein Zusatzsystem zum ABS, das zur Verringerung der Bremswege des Fahrzeugs beiträgt. Funktionsprinzip Das System ermöglicht die Feststellung einer Notbremsung. In diesem Fall erreicht das System sofort seine maximale Leistung und kann die ABS-Regulierung a ...

    Reparatur kleinerer Lackschäden
    VORSICHT Scheinbar harmlose Stoffe sofort vom Lack entfernen (dazu gehören z. B.: Vogelkot, Baumharze, Insektenrückstände, Teer, Salz und Niederschläge der Industrie). Durch Einschläge von Fahrbahnsplitt verursachte Lackschäden oder kleine Schrammen m&u ...

    Adaptiver Tempomat* - Überholen eines anderen Fahrzeugs
    Der ACC kann auch beim Überholen hilfreich sein. Wenn das Fahrzeug einem anderen Fahrzeug folgt und der Fahrer eine bevorstehende Überholung mit dem Blinker16 ankündigt, unterstützt der adaptive Tempomat das Vorhaben durch kurzzeitiges Beschleunigen des Fahrzeugs zum vorau ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net