Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Warum ist die Sitzeinstellung so wichtig? - Sitzen und Verstauen - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Warum ist die Sitzeinstellung so wichtig?

VW Golf / VW Golf Betriebsanleitung / Sitzen und Verstauen / Warum ist die Sitzeinstellung so wichtig?

Die richtige Sitzeinstellung ist unter anderem wichtig für die optimale Schutzwirkung der Sicherheitsgurte und des Airbag-Systems.

Ihr Fahrzeug hat insgesamt fünf Sitzplätze. Zwei Sitzplätze vorne und drei Sitzplätze auf der Rücksitzbank.

Jeder Sitzplatz ist mit einem Dreipunkt-Sicherheitsgurt ausgestattet.

Der Fahrer- und Beifahrersitz können in vielfältiger Weise an die körperlichen Gegebenheiten der Insassen angepasst werden. Die richtige Einstellung der Sitze ist besonders wichtig für: • ein einfaches und schnelles Erreichen aller Bedienungselemente der Instrumententafel, • eine entspannte, ermüdungsarme Körperhaltung, • ein sicheres Fahren „Sicherheit geht vor“, • die optimale Schutzwirkung der Sicherheitsgurte und des Airbag-Systems „Sicherheit geht vor“.

ACHTUNG!

Eine falsche Sitzhaltung des Fahrers und der Insassen kann zu schweren Verletzungen führen.

• Nehmen Sie niemals mehr Personen mit, als Sitzplätze im Fahrzeug vorhanden sind.

• Jeder Insasse im Fahrzeug muss den zum Sitzplatz gehörenden Sicherheitsgurt richtig anlegen und tragen. Kinder müssen mit einem geeigneten Kinderrückhaltesystem geschützt sein „Sicherheit geht vor“, Kapitel „Sicherheit von Kindern“.

• Die Vordersitze und alle Kopfstützen müssen immer der Körpergröße entsprechend eingestellt sowie die Sicherheitsgurte immer richtig angelegt sein, um Ihnen und Ihren Mitfahrern einen optimalen Schutz zu bieten.

• Die Füße müssen während der Fahrt immer im Fußraum gehalten werden – legen Sie die Füße niemals auf die Instrumententafel, aus dem Fenster heraus oder auf die Sitzflächen! Das gilt auch für die Mitfahrer. Durch eine falsche Sitzposition setzen Sie sich im Falle eines Bremsmanövers oder Unfalls einem erhöhten Verletzungsrisiko aus. Bei einer Airbagauslösung können Sie sich durch eine falsche Sitzposition tödliche Verletzungen zuziehen.

• Für den Fahrer ist es wichtig, einen Abstand von mindestens 25 cm vom Lenkrad einzuhalten.

Der Beifahrer muss einen ausreichend großen Abstand zur Instrumententafel einhalten. Wenn Sie den Mindestabstand nicht einhalten, kann Sie das Airbag-System nicht schützen – Lebensgefahr! Der Abstand zwischen Fahrer und dem Lenkrad bzw. zwischen dem Beifahrer und der Instrumententafel sollte immer so groß wie möglich sein.

• Stellen Sie den Fahrer- oder Beifahrersitz nur bei stehendem Fahrzeug ein. Ihr Sitz könnte sich sonst während der Fahrt unerwartet verstellen und das kann zu einer gefährlichen Verkehrssituation und damit zu Verletzungen führen. Außerdem nehmen Sie während der Sitzeinstellung eine falsche Sitzposition ein – Lebensgefahr!

• Für das Installieren eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz gelten ganz besondere Vorschriften.

Beachten Sie beim Einbau eines Kindersitzes unbedingt die Warnhinweise in „Sicherheit geht vor“, Kapitel „Sicherheit von Kindern“.

    Sitzen und Verstauen
    ...

    Kopfstützen
    Gilt für Fahrzeuge: mit einstellbaren Kopfstützen Richtige Einstellung der Kopfstützen Richtig eingestellte Kopfstützen sind ein wichtiger Teil des Insassenschutzes und kö ...

    Andere Materialien:

    Luftqualität
    Das Luftqualitätssystem IAQS scheidet Gase und Partikel aus der Luft ab und reduziert Verunreinigungen und unangenehme Gerüche im Fahrzeuginnenraum. Wenn die Außenluft verunreinigt ist, wird der Lufteinlass geschlossen, um Kohlenwasserstoff, Stickoxide und bodennahes Ozon fernz ...

    Einparkhilfe
    Die Einparkhilfe verwendet Ultraschallsensoren zur Erfassung von Hindernissen beim Parken des Fahrzeugs in einer Garage oder beim Einparken in eine Parklücke bei einer Fahrzeuggeschwindigkeit von bis zu 10 km/h. Das System ist mit einer Vorrichtung ausgestattet, die dem Fahrer den ungef& ...

    Motorraum - Übersicht - 2.0L EcoBoost SCTi (MI4)
     Motorraum - Übersicht - 2.0L EcoBoost SCTi (MI4) Vorratsbehälter für Brems- und Kupplungsflüssigkeit (Rechtslenker-Fahrzeug) Siehe Brems- und Kupplungsflüssigkeit prüfen Öleinfülldeckel1. Siehe Prüfen des Motoröls Vorratsbehä ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net