Autos Betriebsanleitungen

VW Golf: Wasserdurchfahrten auf Straßen - Fahren und Umwelt - VW Golf BetriebsanleitungVW Golf: Wasserdurchfahrten auf Straßen

VW Golf / VW Golf Betriebsanleitung / Fahren und Umwelt / Wasserdurchfahrten auf Straßen

Um Beschädigungen am Fahrzeug beim Durchfahren von z. B. überfluteten Straßen zu vermeiden, beachten Sie Folgendes: • Stellen Sie vor einer Wasserdurchfahrt die Wassertiefe fest. Das Wasser darf maximal bis zur Unterkante der Karosserie reichen .

• Fahren Sie maximal mit Schrittgeschwindigkeit.

• Bleiben Sie keinesfalls im Wasser stehen, fahren Sie nicht rückwärts und stellen Sie den Motor nicht ab.

• Beachten Sie, dass entgegenkommende Fahrzeuge Wellen erzeugen, die die zulässige Wasserhöhe für Ihr Fahrzeug überschreiten können!

ACHTUNG!

Nach Fahrten durch Wasser, Schlamm, Matsch usw. kann die Wirkung der Bremsen verzögert einsetzen und einen längeren Bremsweg zur Folge haben – Unfallgefahr! • Trocknen Sie nasse oder vereiste Bremsbeläge, indem Sie vorsichtige Bremsmanöver durchführen.

• Vermeiden Sie gleich nach der Wasserdurchfahrt abrupte und plötzliche Bremsmanöver.

Vorsicht

!

• Bei Wasserdurchfahrten können Teile des Fahrzeugs wie z. B. Motor, Getriebe, Fahrwerk oder Elektrik stark beschädigt werden.

• Fahren Sie nicht durch Salzwasser. Salz kann Korrosion verursachen. Spülen Sie alle Fahrzeugteile, die mit Salzwasser in Kontakt gekommen sind, mit Süßwasser ab.

    Fahren und Umwelt
    ...

    Einfahren
    Motor einfahren Der neue Motor muss während der ersten 1500 Kilometer eingefahren werden. Bis 1000 Kilometer – Fahren Sie nicht schneller als mit 3/4 der Höchstgeschwindigkeit. – Geb ...

    Andere Materialien:

    Radio
    FRAGE ANTWORT ABHILFE Die Empfangsqualität des eingestellten Senders verschlechtert sich stetig oder die gespeicherten Sender können nicht empfangen werden (kein Ton, 87,5 MHz in der Anzeige, ...). Das Fahrzeug ist zu weit vom eingeste ...

    Sicherungen und Glühlampen
    Sicherungen Die einzelnen Stromkreise sind durch Schmelzsicherungen abgesichert. › Vor dem Wechseln einer Sicherung muss die Zündung sowie der entsprechende Verbraucher ausgeschaltet werden. › Feststellen, welche Sicherung zu dem ausgefallenen Verbraucher gehört, Sicherungen in ...

    MAXI DOT (Informationsdisplay)
    Das Informationsdisplay informiert Sie über den aktuellen Betriebszustand Ihres Fahrzeugs. Außerdem vermittelt das Informationsdisplay Angaben von Radio, Telefon, Multifunktionsanzeige, Navigationssystem, am MDI-Eingang angeschlossenem Gerät und automatischem Getriebe. ACHTUN ...

    Kategorien



    © 2011-2017 Copyright www.cautos.net