Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Wenn der Motor zu heiß wird - Pannenhilfe - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Wenn der Motor zu heiß wird

Hyundai i30 / Hyundai i30 Betriebsanleitung / Pannenhilfe / Wenn der Motor zu heiß wird

Wenn die Kühlmitteltemperaturanzeige eine Überhitzung anzeigt, wenn Leistungsverlust feststellbar ist oder wenn laute Klopf- oder Klingelgeräusche hörbar sind, ist der Motor wahrscheinlich überhitzt.

Wenn dieser Fall auftritt, verhalten Sie sich bitte wie folgt:

  1.  Halten Sie das Fahrzeug an der nächsten sicheren Stelle abseits der Straße an.
  2.  Schalten Sie in die Neutralstellung (Schaltgetriebe) oder in die Parkstufe (P) (Automatik-/Doppelkupplungsgetriebe) und betätigen Sie die Feststellbremse. Wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist, schalten Sie sie ab.
  3.  Stellen Sie den Motor ab, wenn Kühlmittel ausläuft oder Dampf unter der Motorhaube austritt. Öffnen Sie die Motorhaube erst, wenn kein Kühlmittel und kein Dampf mehr austritt. Wenn kein sichtbarer Kühlmittelverlust feststellbar ist und kein Dampf austritt, lassen Sie den Motor laufen und prüfen Sie, ob der Kühlerlüfter läuft. Wenn der Lüfter nicht läuft, stellen Sie den Motor ab.
  4.  Prüfen Sie, ob der Antriebsriemen der Kühlmittelpumpe fehlt. Wenn der Antriebsriemen noch vorhanden ist, prüfen Sie, ob er ausreichend gespannt ist.

    Wenn der Antriebsriemen ausreichend gespannt zu sein scheint, prüfen Sie, ob Kühlmittel aus dem Kühler oder den Kühlmittelschläuchen ausläuft oder von der Fahrzeugunterseite tropft. (Wenn die Klimaanlage in Betrieb war, ist es normal, dass beim Anhalten kaltes Wasser aus der Klimaanlage läuft.)

VORSICHT Halten Sie bei laufendem Motor Ihre Haare, Hände und Ihre Kleidung fern von sich bewegenden Teilen wie Lüfter und Antriebsriemen, um Verletzungen zu vermeiden.
  1. Wenn der Antriebsriemen der Kühlmittelpumpe gerissen ist oder Kühlmittel ausläuft, stellen Sie den Motor sofort ab. Ferner empfehlen wir, sich an eine HYUNDAI Vertragswerkstatt zu wenden.
VORSICHT Schrauben Sie den Kühlerdeckel nicht ab, solange der Motor noch heiß ist. Kochend heißes Kühlmittel können unter Druck austreten und es besteht die Gefahr von Verbrühungen.
  1. 6.Wenn Sie keine Ursache für die Überhitzung feststellen können, warten Sie zunächst, bis der Motor wieder auf eine normale Temperatur abgekühlt ist.

    Danach füllen Sie bei Bedarf vorsichtig soviel Kühlmittel in den Ausgleichsbehälter nach, bis der Kühlmittelstand in der Mitte zwischen der MIN- und MAX-Markierung liegt.

  2.  Fahren Sie vorsichtig weiter und achten Sie ständig auf erneute Anzeichen einer Überhitzung. Für den Fall, dass es zu einer erneuten Überhitzung kommt, empfehlen wir, sich an eine HYUNDAI Vertragswerkstatt zu wenden.
ACHTUNG
  •  Ein erheblicher Kühlmittelverlust weist auf eine Undichtigkeit im Kühlsystem hin. Wir empfehlen, das System in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt überprüfen zu lassen.
  •  Wenn der Motor aufgrund eines zu niedrigen Kühlmittelfüllstands zu heiß geworden ist und plötzlich kaltes Motorkühlmittel nachgefüllt wird, entstehen möglicherweise Risse im Motorblock. Füllen Sie das Kühlmittel langsam und in kleinen Mengen ein, damit keine Schäden entstehen.
    Fahrzeug anschieben
    Fahrzeuge, die mit einem Handschaltgetriebe ausgerüstet sind, sollten nicht angeschoben werden, da das Abgasreinigungssystem dadurch beschädigt werden könnte. Fahrzeuge mit Automat ...

    Im Fall einer Reifenpanne (mit Ersatzrad)
    ...

    Andere Materialien:

    Aus & Ein
    Der Spurassistent ist im Geschwindigkeitsbereich 65-200 km/h und auf Straßen mit gut sichtbaren Seitenmarkierungen aktiv. Auf schmalen Straßen mit weniger als 2,6 Metern zwischen den Seitenlinien wird die Funktion vorübergehend ausgeschaltet. Auf die Taste in der Mittelkon ...

    Ölstandanzeige
    Das Fahrzeug verfügt über einen Sensor zur Kontrolle des Ölstands. Wenn bei laufendem Motor das Symbol ‘‘ ’’ im Multi- Informationsdisplay angezeigt wird, ist der Motorölstand zu niedrig. Außerdem ist ein Piepton zu hören. Wenn Sie die Anzeige der Warns ...

    Unter der Motorhaube
    Arbeiten am Fahrzeug nicht ohne einschlägige Kenntnisse durchführen. Bei Unkenntnis der zu beachtenden Vorschriften Arbeiten am Fahrzeug nur vom BMW Service oder einer Werkstatt durchführen lassen, die nach BMW Vorgaben mit entsprechend geschultem Personal arbeitet. Sonst best ...

    Kategorien



    © 2011-2019 Copyright www.cautos.net